Potpourri gegen Zigarettenrauch

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Als Potpourri bezeichnet man eine mit duftenden Blüten und Blättern gefüllte Schale. Besonders gut eignen sich Efeu, Grünlilien und Einblatt, da diese Pflanzen als natürliche Luftreiniger gelten, die giftige Stoffe aus dem Rauch abbauen. So ist das Wohnzimmer nach einem verrauchten Public-Viewing-Abend schnell wieder frisch.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


1
#1
24.6.10, 09:15
Oder einfach diese Pflanzen ins verrauchte Zimmer stellen - fände es schade, sie zu einem Potpourri zu "verarbeiten".
Duften tun die übrigens weniger...
4
#2
14.9.12, 15:12
@kleinerLeguan: Wenn du schon einen Tipp kommentierst, zu einem Problem, dass dich gar nicht betrifft, solltest du den Tipp wenigstens RICHTIG lesen!
Es ist von ECHTEN Pflanzen die Rede, nicht von fertig gekauften Potpourris!
Anscheinend gibst du deine Kommentare zum grössten Teil nur ab, um lästern und meckern zu können!
Ehrlich gesagt, wenn man sich die Liste deiner Kommentare durchliest, gewinnt man den Eindruck, dass dein Leben sehr arm an Genuss und Freude ist - genau so unzufrieden und missmutig ist dein Ton!
2
#3
15.9.12, 01:21
Wo ist denn der Kommentar von "kleiner Leguan" geblieben?
Nun steht mein Antwort-Kommentar natürlich total zusammenhanglos da!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen