Putztipp: Nicht so viel Chemie!

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Benutzt zum Putzen nicht immer so doll die chemische Keule. Das Klo wird auch mit Wasser und ein bisschen Spülmittel sauber. Wenn ihr so viel Chemie reinkippt, halten das die Fische im Neckar nicht so gut aus!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
5.12.04, 13:59
Sind die Neckar Fische was besonderes ?? ;-)
#2
7.1.05, 12:35
Den Tipp finde ich gut. Den Kommentar (5.12.04)da unten :Sind die Neckarfische etwas besonderes aber überflüssig. Tiere sind auch Lebewesen auf die wir Rücksicht nehmen müssen! Der Autor hällz sich wohl für etwas besonderes. Er wird nichts für die Tiere übrig haben aber essen wird er sie bestimmt in rauen Mengen! Seltsame Welt!
#3 Anke
20.1.05, 11:11
Gut so; weniger Chemie, weniger AntiBakterielle Putzmittel = weniger Allergien. Und wer regelmäßig mit normalen Putzmitteln putzt braucht gar keine Chemie mehr. Essig (der billigste Weißweinessig den man kriegen kann reicht) zum Beispiel ist ne gute Alternative und ist umweltfreundlich.
1
#4 jaiden
20.1.05, 20:57
und was glaubst du, woraus Spülmittel besteht?!?! oder Essig?
tststs...
1
#5 chemiker
6.4.05, 14:10
Chemie ist eine Wissenschaft. Chemie ungleich schlecht, umweltschädigend, sonstwas.
Wers nicht glaubt, schaut in wikipedia nach. Aber naja, wenn Menschen vor etwas Angst haben, ist es gleich böse schlecht. das typische halt....
1
#6 Cleanercgn
10.9.05, 03:55
Die Frage ist: Was meinst Du mit "Chemie". Im 21. Jahrhundert gibt tatsächlich haufenweise Sanitärreiniger die fast vollständig biologisch abbaubar sind und nicht schädlicher sind als "Spülmittel". Und für Ultraökos: Alkoholreiniger benutzen - da werden die Fische allenfalls besoffen, Ihr holt Euch auf Eurem Klo aber wenigstens keinen Infekt. Für Kalk ist dann wohl Essig oder Zitrussäure (riecht besser) euer Mittel.
#7 Sunny
29.12.05, 21:24
@ Jaiden, Essig ist doch keine Chemie! Essig wird aus Wein gemacht.
#8 LALA
15.2.06, 21:17
schreib ma was zu dem stichpunkt:
chemie der reinigungsmittel!!
wäre nett von dir!
DANKE
#9 giftzwerg
17.3.06, 22:32
Hallo Sunny, nur mal so als Tipp: Essig auch Essigsäure genannt, hat sehr wohl was mit Chemie zu tun.
#10
23.5.06, 21:38
Also unser Chemielehrer hat immer gesagt:
"Ois is Chemie"
#11 Susanne
7.9.06, 12:22
cool, echt cool! Doch den Tipp mit dem Kraut auf den Teppich schütten halte ich nicht für sonderlich gut

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen