Quark-Öl-Brötchen

Quark-Öl-Brötchen nach dem Backen. Die Zubereitung geht schnell, erinnern ein wenig an Kuchen, da keine Hefe, sondern Backpulver genommen wird.
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

An meinen Brüdern ausprobiert und sie leben alle noch! Die Quark-Öl-Brötchen gehen schnell, erinnern allerdings ein wenig an Kuchen, da keine Hefe, sondern Backpulver genommen wird.

Zutaten

  • 150 g Quark
  • 5 EL Milch
  • 5 EL Öl
  • 80 g Zucker (nach Geschmack kann weniger genommen werden)
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Backpulver
  • 300 g Mehl

Zubereitung

  1. Die feuchten Zutaten und das Salz glatt rühren.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, dann unter die anderen Zutaten kneten. Wenn er an den Händen klebt, ein wenig mehr Mehl nehmen.
  3. Brötchen formen. Die kann man dann entweder mit etwas Mehl bestäuben oder mit Milch oder Wasser bestreichen und vielleicht mit Sonnenblumenkernen oder so bestreuen.
  4. Sie werden bei 175 °C für ca. 20 min in den Ofen gesperrt und sollten dann ein wenig abkühlen.

Hoffe, jemand mag so was...

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Leckeres Quarkbrot nach Omas Rezept
Nächstes Rezept
Nahrhafter Frühstücks-Toast
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen