Quark-Puffer aus Klossmasse 1
2

Quark-Puffer aus Kloßmasse

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Quark-Puffer aus Kloßmasse: Als süße oder pikante Variante - je nach Belieben - und schnell zubereitet!

Zutaten für 5 bis 6 Portionen

  • 750 g Fertig-Kloßmasse "Thüringer Art"
  • 500 g Magerquark
  • 80 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • etwas Kümmel
  • 150 g kernige Haferflocken
  • 100 g Rosinen
  • Fett oder Öl für die Pfanne

Zubereitung

  1. Zuerst wird die Kloßmasse mit dem Quark, den Eiern, Zucker, Salz und Kümmel gut verrührt, dann die Haferflocken und zum Schluss die Rosinen untergehoben.
  2. In einer Pfanne erhitzt man Fett oder Öl, gibt die Teigmasse mit einem Esslöffel portionsweise auf die Pfanne und streicht die Oberfläche etwas glatt.
  3. Dann werden die Puffer von beiden Seiten goldbraun gebacken.

Tipps

  • Die fertigen Puffer können mit Zucker bestreut oder mit Pflaumenmus bestrichen werden, dazu passt gut Apfelmus.
  • Wer es lieber pikant mag, lässt den Zucker und die Rosinen einfach weg. Dazu passt dann zum Beispiel etwas Kräuter-Frischkäse.
  • Eine andere Variante wäre, etwas Sauerkraut oder/und einige Schinken- oder Speckwürfel (diese am besten vorher kurz anbraten!) unter den Teig zu mischen - auch das schmeckt ganz lecker!
Von
Eingestellt am
Themen: Quark

16 Kommentare


#1
26.9.12, 10:23
Hört sich lecker an. Wird demnächst probiert. Mache dann gleich beide Varianten, süß und salzig.
1
#2
26.9.12, 11:55
Bei Speckpuffern reicht es aus, wenn man den Teig in die Pfanne gibt und gleich die Speckwürfelchen draufstreut. Wird der Puffer dann gewendet, wird der Speck auch gleich knusprig gebraten!

Am besten schmecken Kartoffelpuffer aber immer noch selbstgemacht aus rohen Kartoffeln, finde ich. Allerdings ist das ohne Küchenmaschine ziemlich zeitaufwändig. :o))
2
#3
5.3.15, 07:19
@ Mops: Das sind keine Kartoffelpuffer. Dieses Gericht ist im Vogtländischen als Quarkkäulchen bekannt und wird dort eben sowohl süß (wie oben beschrieben), als auch pikant mit fetter Leberwurst bestrichen genossen (inklusive Rosinen). Die Geschmäcker sind zum Glück sehr verschieden.
#4
5.3.15, 08:00
@ backfee44:Dein Rezeptvorschlag liest sich gut.Liest sich so, als würde es mir schmecken.Guter Tipp
1
#5
5.3.15, 08:11
Das tönt sehr lecker, aber was ist Klossmasse? Kartoffelflocken um Brei zu kochen - ?? Ich habe das noch nie gehört.
#6
5.3.15, 08:23
@ilka1: das ist tatsächlich fertiger Kloß"teig", den kannst Du in vielen Supermärkten im Kühlregal finden, z.B. bei Netto. Man braucht ihn dann nur noch zu Klößen zu formen und die dann garzukochen.
#7
5.3.15, 08:34
Tolle Idee. Mal ohne Riesenaufwand ein leckeres Essen herzustellen.
Muss sehen, dass ich diesen Kloßteig finde.
1
#8
5.3.15, 13:11
Ich schliesse mich Ilka's Frage an. Was ist "Klossteig"? Aus was besteht er? Den kann man doch bestimmt auch selbst machen. Wer im Ausland wohnt hat so was nicht im Angebot.
Uebrigens, hier scheint mal wieder jemand schlecht gelaunt zu sein, ich habe einigen von Euch die roten Daumen weg gedrueckt.
Einen schoenen Tag noch.
#9
5.3.15, 13:25
@Susi2: Soviel ich weiß, sind Thüringer Klöße sehr schwer zu machen, u.a. mit rohen Kartoffeln. Ich traue mir das nicht zu und werde auf jeden Fall auf fertigen Kloßteig zurückgreifen. In jedem besseren Supermark (nicht beim Discounter) wird der wohl im Kühlregal zu finden sein.
2
#10
5.3.15, 13:27
also ich bin eindeutig für die pikante Variante, vielleicht noch etwas gedämpfte Zwiebel und fein gewürfelten Schinken und Petersilie untermischen - mmmmhhh
1
#11
5.3.15, 13:28
bei uns hat Marktkauf, Netto, Lidl den Kloßteig im Sortiment.
2
#12
5.3.15, 17:44
@Ole:
Hallo Ole,

natürlich kenne ich auch Quarkkäulchen, aber die werden bei uns mit gekochten, geriebenen Kartoffeln gemacht, die Kloßmasse besteht aber aus rohen Kartoffeln, deshalb besser die Bezeichnung "Puffer"!
#13
5.3.15, 21:25
Wer keinen fertigen Kloßteig kaufen kann oder will macht ihn halt selber aus gekochten Kartoffeln oder halb gekocht halb roh.( Kartoffeln reiben und Ei und Mehl dazu ) Nur aus geriebenen rohen Kartoffeln werden wie schon erwähnt eher Kartoffelpuffer. (Natürlich gibt es auch Knödel nur aus rohen Kartoffeln, aber das ist ja hier nicht der Tipp)
#14
5.3.15, 22:08
Rezept klingt nicht schlecht, aber ich werde den Kümmel wohl nicht mit rein geben.
Hab die totale Kümmel-Aversion. Liegt wohl daran, dass ich als Säugling zu viel Kümmeltee gegen
Blähungen trinken mußte. :-)
#15
6.3.15, 07:07
@amarantis: den Klossteig gibt es auch beim Discounter für ca. 1 €
#16
6.3.15, 07:13
@beddi158: Danke vielmals, hab ich wohl übersehen. Heute gleich nachschauen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen