Quarkspeise mit Früchten

Quarkspeise mit Früchten

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein einfaches, schnelles Dessert, sehr erfrischend und daher gut für die wärmere Jahreszeit geeignet: Quarkspeise mit Früchten.

Zutaten

  • 250 g Sahnequark (wer will, kann natürlich auch Magerquark nehmen)
  • 50 g Zucker, fein
  • 6 EL Sahne
  • 1 Eigelb, 1 Eiweiß
  • 250 g Früchte nach Belieben (frisch oder auch aus dem Glas)

Zubereitung

  1. Den Quark mit dem Zucker, der Sahne und dem Eigelb gut verrühren.
  2. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
  3. Dann nur noch die Früchte untermischen und kaltstellen.
  4. Man kann natürlich auch die Creme und die Früchte schichtweise in eine Schüssel füllen, vielleicht als Deko ein Minzblättchen obendrauf oder Schokostreusel oder geröstete, gehobelte Mandeln oder Kokosraspel (evtl. auch kurz angeröstet), und, und, und ...
Von
Eingestellt am
Themen: Quarkspeise

6 Kommentare


3
#1
14.4.15, 20:37
Ist gespeichert und wird demnächst ausprobiert.
2
#2
14.4.15, 20:40
Mhhh liest sich auch lecker.
Ich mach Quarkspeise nur aus Quark, Früchten und Zucker/Honig nach Gusto.
Manchmal auch mit gehackten Nüssen oder ner Handvoll Studentenfutter. :)
#3
15.4.15, 16:39
Gibt es bei uns auch oft zum Nachtisch. Ich mache noch ein Päckchen Vanillezucker mit rein.
1
#4
15.4.15, 18:17
Wäre mir zu mächtig , und dazu noch ein rohes Ei , wäre ich auch vorsichtig.

Ich nehme Magerquark , Naturjogurt und einen Schuß Mineralwasser , Zucker und Vanillezucker , alles gut mit dem Mixstab . Alles ist dann schön cremig und fluffig.
Dazu passt jedes Obst.
Lecker und kalorienarm.
1
#5
15.4.15, 20:50
@delphin55: solange alle gekühlt ist,sehe ich da keine Probleme wegen dem rohen Ei.Man läßt ja die Nachspeise nicht Stunden in der Wärme stehen,sie kommt nach dem zusammenrühren bestimmt wieder in den Kühlschrank.
LG
#6
16.4.15, 10:07
Ich habe letzte Wochen schon ein Quarkrezept ausprobiert, welches nicht so toll war. Nun habe ich gestern Deines ausprobiert. Ich keiner Dussel habe gleich die doppelte Menge gemacht mit Ananas.
Ich muss gestehen, dass mir nach dem Verzehr übel war!!!
ABER nicht aus dem Grund das es nicht gut war sondern OBERLECKER!!!
Ich habe die doppelte Menge fast allein aufgegessen, deshalb Dussel und übel. Ich kann einfach nicht aufhören zu essen, wenn es lecker ist. Auf deutsch: Überfressen. Vielen Dank für den Tipp! Werde ich auch mit anderen Früchten ausprobieren
Gruß Manlie

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen