Quarktaschen mit Apfel

Fertig in 
Quarktaschen mit Apfel

Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 250 g Butter
  • 450 g Mehl
  • frische Äpfel
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Aus dem Quark, der Butter und dem Mehl einen Teig machen (alles zusammen kräftig kneten), in Klarsichtfolie wickeln und für ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank damit.
  2. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und ausrollen, dass er ca. 1/2 Zentimeter dick ist.
  3. Äpfel schälen vierteln und die Viertel-Stücke nochmals schräg durchschneiden.
  4. Jetzt aus dem Teig Vierecke ausschneiden, die Apfelstücke draufsetzen und die Kanten der Vierecke so zusammenklappen, dass sie sich oben treffen.
  5. Aus ein wenig Teig eine kleine Kugel formen und die oben auf die Tasche setzen (bisschen festdrücken noch, dass alles zusammenhält).
  6. Die Taschen jetzt in den Ofen geben und goldgelb backen. Aus dem Backofen holen und abkühlen lassen.
  7. Wenn sie noch lauwarm sind, mit Puderzucker bestreuen.

Die Taschen schmecken auch super, wenn man sie mit Marmelade füllt.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Quarkkrapfen
Nächstes Rezept
Amerikaner
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,2 von 5 Sternen,
19 Kommentare

Toller Tipp! Hört sich einfach, schnell und obendrein noch lecker an! Danke dafür!
Noch eine Frage: Wieviel Äpfel braucht man ca.?
Verstehe das mit der kleinen Kugel nur nicht ...

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!