Quitten-Tarte

Quitten-Tarte 1
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Für alle Quitten-Fans hier noch ein schönes Rezept für eine saftige Quitten-Tarte!

Zutaten

  • 250-300 g fertigen Blätterteig (man kann natürlich auch einen anderen Teig verwenden, z.B. Quark-Öl-Teig o. ä.)
  • 4-5 reife Quitten
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 60 ml Wasser
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Butter für die Form

Zubereitung

  1. Nun werden zuerst die Quitten gewaschen, geschält und geviertelt. Das Kerngehäuse wird großzügig entfernt und dann die Viertelstücke in schmale Spalten geschnitten.
  2. Den auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  3. Der Zucker wird mit Vanillezucker, Wasser, Zitronensaft und Honig aufgekocht, die Quittenspalten dazugegeben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten gedünstet; danach etwas abkühlen lassen.
  4. Nun eine Tarteform (Ø 26 cm) mit der Butter einfetten, den Blätterteig darauf auslegen, einen Rand andrücken und die Quitten darauf verteilen.
  5. Danach die reichliche Hälfte des Kochwassers aus dem Topf darüber gießen. Der Rest wird nach dem Backen über die Tarte geträufelt.
  6. Gebacken wird die Tarte dann etwa 25 Minuten im vorgeheizten Backofen.
  7. Sofort nach dem Backen die Oberfläche mit dem Kochwasserrest beträufeln und die warme Tarte mit Vanilleeis genießen - super lecker!
Voriges Rezept
Rührkuchen - sehr saftig und lecker
Nächstes Rezept
Biskuitroulade della Nonna, ohne Waage
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

5 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter