Rachenkatarrh

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach einer Erkältung folgt prompt ein Rachenkatarrh. Auf jedenfall zum HNO! Zuhause dann zusätzlich:

3 x täglich mit heißer Emser Salzlösung gurgeln.

Dazu können auch Emser Halspastillen ohne Zucker (für Diabetiker) gelutscht werden.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
16.5.10, 20:11
Was ist ein Rachenkatarrh?
#2
16.5.10, 20:13
Google sagt: Rachenentzündung
#3
16.5.10, 20:43
@Bernhard: Hallo Bernhard,machst du nicht mal Pause ?

Lieben Gruß
Molly
#4
16.5.10, 20:45
@#1: Sorry,als ehemalige Arzthelferin ( ist schon 35 j . her ), bleibt doch noch
einiges hängen.

ich wünsche dir noch einen schönen Abend
Molly
#5
16.5.10, 20:56
@Molly: Die Seite erfordert eben einen gewissen Aufwand :)
#6
16.5.10, 21:13
Und was soll der HNO-Arzt da bitte machen? Normale Halsschmerzen im Rahmen einer Erkaeltung erfordern keinen Arzt. Ne Mandelentzuendung kann der Hausarzt behandeln, aber darum gehts hier wohl auch nicht.
Da muesste echt sonst was im Hals los sein, wenn man damit nen HNO braucht...
#7
16.5.10, 21:48
Bei Rachen oder Halsentzündung hilft auch ein Wickel und Gurgeln
Gehe nieeee mehr gleich zum HNO - da bin ich vor zig Jahren voll reingefallen. Hatte einen sogenannten Kehlkopfkatharr und konnte nur noch flüstern. Was macht dieser De..... verödet mich und schickt mich - wohlgemerkt an eine Arbeit mit Publikumsverkehr. Seitdem bin ich überempfindlich - 1 kalter Windzug egal zu welcher Jahreszeit - und ich spüre es sofort wieder im Hals kratzen.
#8
11.11.10, 18:26
Bei auftretenden, aber auch bei bestehenden Halsschmerzen mit folgender
Lösung gurgeln und Mund spülen:
1/2 Glas warmes Wasser, 1-2 Teelöffel Salz, 7 Tropfen Teebaumöl.
Mehrmals täglich anwenden und die Schmerzen sind weg.
Zudem kann die Lösung auch geschnupft werden. Wirkt Wunder.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen