Diese Radieschen waren jetzt ein volle Woche im Kühlschrank und sind noch sehr schön.
2

Radieschen länger frischhalten

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schon mehrmals ausprobiert und für ganz gut befunden:

Schönen Bund frische Radieschen in der kleinen Plastiktüte vom Obststand lassen, locker zusammendrehen und einschlagen. Dann ab damit in das Gemüsefach des Kühlschranks. Die Radieschen auch nicht waschen, unbedingt das Grüne dran lassen! Sie machen keine weitere Arbeit und auch die Vitamine bleiben gut erhalten! 

Diese Radieschen waren jetzt ein volle Woche im Kühlschrank und sind noch sehr schön.

 

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


12
#1
14.7.17, 14:11
Also ich hab keine guten Erfahrungen damit gemacht, das Grün dran zu lassen. Soviel ich weiß und beobachtet haben entzieht das Grün den Wurzelgemüsen die Feuchtigkeit. Ich kauf sie auch nicht in Plastiktüten beim Obststand, bei uns gibts die immer lose im Bund, sowohl auf dem Markt als auch im Supermarkt und im Discounter. Aber vielleicht können das andere bestätigen? 
4
#2
14.7.17, 14:15
#1 meine Erfahrungen decken sich mit deinen. ich mache das Grün ab und gebe die Radieschen in einer Schüssel mit Deckel in den kühlschrank. dann halten sie sich 2-3 Tage ohne qialitätsverlust
#3
14.7.17, 14:25
@HörAufDeinHerz: 
#2 Lexus
Die Radieschen habe ich selbst im Supermarkt in so eine kleine durchsichtige Tüte getan und dann in den Kühlschrank. Da ich es nun schon einige Male so gemacht habe..sie sehen immer noch gut aus und schmecken schön frisch, würde ich es zumindest mal einmal probieren.
Natürlich nur, wer mag.
6
#4
14.7.17, 14:28
Ich schneide das grün ab, wasche sie und gib sie, in einen Plastikbehälter mit Deckel, oder in ein großes Schraubglas, hatte die letztens vergessen und sie waren nach 14 Tagen noch knackig und gut. 
3
#5
14.7.17, 14:28
@lexus: Ich bin der 3. im Bunde. Ich habe die Radieschen immer vom Grün befreit und dann in eine Schüssel mit etwas Wasser (bodenbedeckt) getan und dann ab in den Kühlschrank
5
#6
14.7.17, 14:30
Es wird tatsächlich immer darauf hingewiesen, das Grün abzumachen, was leicht nachzuvollziehen ist: Das Radieschen selbst ist die Wurzel und die Blätter werden durch die Wurzel ernährt. Ich mache sie jedenfalls ab, wasche die Radieschen unter fließendem Wasser ind stecke sie tropfnass in eine gut schließende Dose. Im Kühlschrank bleiben sie tagelang knackfrisch.
3
#7
14.7.17, 14:31
Ich schneide das Gruen weg,gebe die
Radieschen in einen Gefrierbeutel,etwas Wasser dazu,verschliessen,schuetteln damit sich die Feuchtigkeit verteilt. Im Gemuesefach halten sie laenger als eine Woche und sind knackig wie am ersten Tag.
6
#8
14.7.17, 14:35
Aus Bequemlichkeit (oder in Eile?) habe ich das auch mal so gemacht. Ich kann nur sagen: einmal und nie wieder. Das Kraut wurde matschig und das war einfach nur eklig.
Ich mache es (sonst immer) so wie meine Vorschreiber, Radieschen vom Kraut befreien, waschen und in ein verschließbare Dose und alles ist gut.
3
#9
14.7.17, 14:43
@Kampfente: 
Das Foto ist nach 8 Tagen gemacht..sie sind nicht im Wasser, verlieren keine Vitamine, der Geschmack gut, das Kraut war auch noch in Ordnung.
Nun ist es auch genug der Erklärungen..ein jeder wie er meint. 
1
#10
14.7.17, 16:47
@Ingrid 771: 
Wir teilen nur unsere gute Erfahrungen mit 
LG Sofie 
2
#11
14.7.17, 17:01
Kürzlich habe ich gelesen, daß man die Radieschen - man lese und staune - mit dem Grün!!! also Früchte nach oben, ins Wasser und dann kühlstellen stellen soll (jeden Tag frisches Wasser nehmen), dann bleiben die scharfen Früchtchen knackig wie frisch geerntet und das mindestens eine ganze Woche. 
Ich habe es ausprobiert und es funktioniert perfekt! 👍
#12
14.7.17, 17:04
Brandy, so mache ich das auch immer und stimmt, es funktioniert erstklassig. Ich hatte mal vor etwa 2 Jahren davon gelesen und nachgemacht, seitdem bin ich überzeugt.
#13
14.7.17, 17:21
@Brandy: Wie machst Du das? Die roten Knollen sind doch schwerer als das Grüne.
#14
14.7.17, 17:44
@Brandy: 
Das ist auch mal ein guter Tipp, werde ich auch mal probieren. 
#15
14.7.17, 17:46
Radieschen befreie ich vom Grün und dann kommen sie ungewaschen einzeln in einen Behälter aus Kunststoff. Unten nach Möglichkeit ein passender Siebeinsatz, mit Küchenpapier auslegen und dann die Radieschen (oder auch Tomaten) rein.
Der Behälter muss dicht sein. So kann keine Feuchtigkeit entweichen. Da sich die Feuchtigkeit aber oft am Boden oder den Seiten ablagert, könnte es dort schimmeln. Das Küchenpapier nimmt überschüssige Feuchtigkeit auf und behält sie doch im Behälter.
Radieschen und Tomaten bleiben so (ohne Kühlung) bis zu zu 10 Tagen knackig und frisch.
Funktioniert auch mit Paprika, Möhren etc., wenn man sie nicht sofort verbrauchen kann.
Bei der Paprika den Stielansatz entfernen und mit der Öffnung nach unten in den Behälter geben.
Wer keinen Siebeinsatz besitzt, einfach 2 Lagen Küchenpapier unten einlegen.
1
#16
14.7.17, 17:49
@viertelvorsieben: Ich nehme ein Gefäß, welches das Radieschen-Grün komplett aufnehmen kann und auf dessen Rand dann die Radieschen selbst aufliegen können und nicht mit ins Wasser rutschen. 
Ich denke, auch in Deinem Haushalt wird sich so ein Becher, Schüssel oder Vase mit breiterer Öffnung finden👍
2
#17
14.7.17, 18:23
ich mache immer das grüne ab,wasche sie gebe sie in eine Schüssel oder Dose mit Deckel und ab in den Kühlschrank. So halten sie mindestens 8 Tage.
1
#18
14.7.17, 19:32
😁 Ich habe das einmal so gemacht, am nächsten Tag war das grüne matschig, jetzt mache ich es wie die anderen. Schneide das grüne ab und in eine frischhalte dose mit kalten Wasser.
Ich glaube es schon das es bei dir anders war, aber meine Erfahrung war halt anders.Lg
3
#19
15.7.17, 12:42
Und ich ess dir Dinger noch abends vor der Glotze und heb da nichts für acht Tage auf.
#20
15.7.17, 13:44
Ich nehme eine spezielle Kühlschrankdose dafür. Bei ihr kann ich etwas Luft rauslassen. Das hilft  prima gegen Verderben jeglichen Gemüses. 
1
#21
15.7.17, 17:37
Mein Blattzeug wird immer gammlig
#22
15.7.17, 18:18
habe gestern einen Beitrag gesehen, ein Malermeister hat ein Mittel entwickelt, was nachweisbar die Schimmelbildung verhindert, man muss Arbeitsflächen, Dosen innen, Vasen usw. damit behandeln und die Oberflächen, Gemüse, Blumen bleiben länger frisch
#23
15.7.17, 19:57
Auch ich gehöre zu denen, die das Grün entfernen. Dann kommen die Radieschen ungewaschen in einen Plasikbehälter mit Deckel.
So bleiben sie ein paar Tage schön knackig. 
#24
15.7.17, 20:35
Mir sind Radieschen meistens zu scharf, deshalb esse ich sie kaum. 
Mein Mann ißt sie gerne, aber nur die aus unserem Garten. Und die kann er ja jeweils frisch ernten.. 
3
#25
16.7.17, 08:52
Ich schneide das Grün ab, wasche die Radieschen und lege sie ohne Abtrocknen in eine gut verschließbare Plastikdose. So bleiben sie im Kühlschrank gut eine Woche knackig frisch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen