Zum Desinfizieren nutze ich immer ein Wattepad, das ich mit Alkohol aus der Apotheke tränke und die Klinge damit gut abtupfe und etwas abstreife.

Rasierer reinigen

Jetzt bewerten:
1,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rasierer sollte man nie vergessen zu reinigen, das ist sehr wichtig und sollte einmal pro Woche gemacht werden, denn sie beinhalten Bakterien und abgestorbene Hautreste.

Zum Desinfizieren nutze ich immer ein Wattepad, das ich mit Alkohol aus der Apotheke tränke und die Klinge damit gut abtupfe und etwas abstreife. Selbst Einwegrasierer kann man durchaus öfters benutzen.

Von
Eingestellt am
Themen: Reinigen

15 Kommentare


2
#1
20.4.16, 22:18
Ich mache zur Zeit ein Praktikum in einem Altenpflegeheim. Dort werden auch diese Einwegrasierer benutzt um bei den alten Leuten den Damenbart zu entfernen. Nach jeder Rasur werden die eben unter kaltem Wasser abgespült damit die feinen Härchen entfernt werden. Aber von desinfizieren der Dinger weiss ich aber nichts. Ich weiss nur dass die auch öfters gebraucht werden. Jeder Bewohner hat seinen eigenen Rasierer.
3
#2
20.4.16, 22:23
Mich stören weniger die eventuellen Bakterien, da ich meine eigenen Rasierer habe und benutze, sondern das Aussehen nach mehrmaligem Gebrauch: Das Rasiergel hinterlässt hässliche Spuren, selbst wenn man es nach Gebrauch gründlich abspült (wohl nicht gründlich genug). Bei mir kommt dann die Nagelbürste zum Einsatz. An Desinfizieren der Klingen habe ich bisher noch nie gedacht.......
9
#3
20.4.16, 23:24
ich hab noch nie im leben meinen rasierer desinfiziert! und ich finde auch, dass man es auch übertreiben kann!
ich hab weder ausschlag noch sonstiges... wahrscheinlich weil ich nicht so pingelig bin! ich bin auch als erwachsene immer noch ein butscherkind... das hält gesund!
3
#4
21.4.16, 05:55
mnelm: sehe ich genauso.
Aber was ist ein butscherkind?
#5
21.4.16, 05:56
nnelmn:Sorry name falsch geschrieben
2
#6
21.4.16, 06:09
Ich klopfe die Rasierer im Lavabo aus und gut ist. 
Rasiere allerdings nur trocken.
Und die Dinger wandern regelmässig in den Müll. 

Hatte mit dieser Vorgehensweise auch noch nie Hautprobleme.
3
#7
21.4.16, 08:30
Gründlich abspülen reicht vollkommen. Auf der Edelstahlklinge halten sich Bakterien eh nicht lange und wenn doch, dann sind es welche, die wir sowieso auf der Haut haben. Da man den Rasierer nur über die Haut zieht und keine invasiven Operationen durchführt, ist Desinfektion überflüssig. 
4
#8
21.4.16, 14:04
@tamora

butschern ist norddeutsch. bedeutet soviel wie draußen rumstreunern, mit matsch spielen etc.
ich hatte als kind auch "butscherhosen" die durften ordentlich dreckig werden ;)
3
#9
21.4.16, 22:18
😎Ich bin auch ein Butscherkind aus dem Norden und bin ebenfalls noch nie auf die Idee gekommen meinen Rasierer zu desinfizieren.
2
#10
21.4.16, 22:20
@nnelmn: In Hannover gibt es sogar ein Butscherfest😄
1
#11
21.4.16, 22:23
@VIVAESPAÑA: 
Schlammschlacht? ;o)))
#12
21.4.16, 22:30
@VIVAESPANA

toll...klingt gut!
4
#13
22.4.16, 07:18
Ich bin so oder so nicht der Typ fürs Desinfizieren. Mein Rasierer wird nur von mir benutzt und danach wie bei allen anderen auch mit kaltem oder heißem Wasser abgespült Das reicht meiner Meinung nach auch völlig aus. Zu viele Bakterien zu töten bringt uns nur Krankheiten ein.

Von diesen Einwegrasierern bin ich übrigens komplett weg! Vergleich mal diese Dinger mit einem guten Mehrfachrasierer. Wobei ich mit gut nicht teuer meine, sondern einfach nur einen mit guten Klingen, egal ob Discounter oder Markenware. Diese Einwegdinger kratzen doch arg und zumindest bei mir reizen die die Haut dadurch dann auch mehr.

Ich selbst bin übrigens kein Matschkind, im Gegenteil, ich hasse das Gefühl wenn etwas an meinen Händen ist, nicht wegen der Hygiene, sondern wirklich wegen dem Gefühl. Meine Kinder aber die durften sich einsuddeln wie sie wollten.
#14
20.7.16, 18:47
Danke für den Tipp. Hat gut geklappt und es ist von Bakterien befreit
#15
24.10.16, 15:23
Tigger2014: Woher weißt Du das?😜

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen