Rauchbelag von Holzdecken Wänden einfach entfernen
6

Rauchbelag von Holzdecken/Wänden einfach entfernen

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So macht Putzen Spaß. Was braucht man um den Rauchbelag von Holzdecken bzw. Holzwänden und eigentlich überall zu entfernen? Wie hieß früher die Werbung im Fernsehen oder Kino na (drei Sachen braucht der Mann: Feuer, Pfeife und Stanwell) aber wir wollen ja nicht rauchen sonder putzen und brauchen dazu eigentlich nur drei Dinge Bodenwischer, Eimer und Allzweckreiniger.

Ich persönlich bevorzuge den Allzweckreiniger von Provida. Er ist hautschonend und richt nach Zitrone, aber das muss jeder für sich entscheiden, was er da nimmt.

Zuerst hole ich mir einen Eimer mit sehr warmem Wasser, dort hinein kommt der Reiniger und dann wird der Bodenwischer in dem Eimer getränkt und danach drücke ich etwas Flüssigkeit wieder aus dem Wischer heraus, damit beim Reinigen der Decken keine Flüssigkeit auf darunter liegende bzw. stehende Gegenstände kommt. Beim ersten Bild kann man den Unterschied schon sehen, links wurde schon der Rauchbelag entfernt.

So, jetzt erst mal eine rauchen, sonst habe ich ja nichts mehr zu putzen. Also, viel Spaß beim Rauchbelag entfernen. Ach ja, beim letzten Bild sieht man, wie der Bodenwischer auch im Bad verwendet werden kann, praktisch besonders die Fliesen hinter der Wanne kann man so gut erreichen. So, jetzt ist aber Schluss für heute und ich wünsch allen bei frag-mutti.de einen schönen Abend.

Von
Eingestellt am

73 Kommentare


3
#1 sweetcandy
9.1.15, 18:55
Genau so mach ich es schon über 20 Jahre.
10
#2
9.1.15, 19:20
Dann rauch' ich lieber nicht. :-)
4
#3
9.1.15, 19:30
Ich finde den Tipp auch als Nichtraucher klasse :) Meine Mama raucht, die findet ihn noch besser :D Auch Nichtraucher sollten ab und an die Decke wischen, vorallem in der Küche, da trotz Abzugshaube viele Dämpfe und Fettgerüche in die, bzw. an die Decke ziehen. Auch meine sehr hohen Hängeschränke reinige ich so, geht prima und alles duftet frisch und ist nicht schmierig :)
2
#4
9.1.15, 19:53
ich nehme für die Decken immer meinen Dampfer ....natürlich mit einem Lappen darunter ...mit dem Dampfer holt man mehr Dreck von Fußboden und Decken als mit einem Wischer . Es ist egal ob Raucher oder nicht ,in der Küche (wenn man kocht und brät ) ist sowieso Dreck ohne Ende gerade an der Decke ,die man normal ja nicht jede Woche reinigt . Sicher werden jetzt einige zetern ..wie man nur eine Holzdecke dampfen kann . Aber wie gesagt , bei mir ist nichts passiert . Denke mal , es hängt davon ab ,wie es beschichtet ist .
#5 xldeluxe
9.1.15, 22:17
Ja, das sollte man als Raucher, der seine Leidenschaft nicht aufgeben möchte, regelmäßig machen, denn nichts ist (für mich persönlich) schlimmer als ein Haushalt mit vergilbten Türen, Fenstern, Büchern und einer farblich undefinierbaren Deckenfarbe.

Raucher müssen halt mehr putzen und besonders auf Vergilbtes achten, wenn sie darauf achten.....

Da ist der Tipp dann sicherlich hilfreich!
27
#6
10.1.15, 06:45
@xldeluxe: Da denke ich ganz anders. Für mich persönlich gibt es vieles, das noch schlimmer ist als ein nicht ganz so gepflegter Haushalt: Krieg, Terror, Mord und Totschlag, Krankheiten ... Die Liste ließe sich noch lange weiterführen.
7
#7
10.1.15, 09:33
@Maeusel: Ich denke, das sind zwei verschiedene Kategorien von "schlimm"...
6
#8
10.1.15, 10:00
@Bluestar:Verschiedene Kategorien sind es nicht, aber das Wort wird vielleicht manchmal verschieden benutzt.
Ich finde trotzdem, daß man mit solchen Aussagen nicht so gedankenlos umgehen sollte.
14
#9 jb70
10.1.15, 10:05
Ich bin Raucher ( rauche aber nur in der Küche ) und kann nur bestätigen : Raucher müssen mehr putzen und/ oder öfter ausmalen .

Aber auch die Heizperiode verursacht meiner Meinung nach, solche Beläge .


Den Beitrag von xldeluxe habe ich nicht wörtlich aufgefasst .
Ich sage z. B. :
Es gibt nichts Schlimmeres als den Gestank von "kaltem" Zigarettenrauch in Wohnräumen .
17
#10 Upsi
10.1.15, 10:20
Maeusel: #6 ich gebe dir da recht, Haushalt sollte überschaubar und ordentlich sein, aber was nützt mir ein blitzblanker Haushalt wenn das Innenleben schief läuft, damit meine ich die Menschen die darin leben. Lieber auch mal etwas liegen lassen und dafür mehr Zeit mit der Familie verbringen, meist kommt das in der heutigen stressigen Zeit zu kurz. Ich mag auch keinen schmutzigen Haushalt, aber wie geleckt muss es bei mir nicht sein, vor allem wenn Kinder da sind. Du hast recht, es gibt viel schlimmeres auf der Welt.
4
#11
10.1.15, 10:25
@jb70: Das sage ich ja:Diese Redewendung wird oft gedankenlos benutzt. Denn Du kennst bestimmt auch noch viel Schimmeres.
6
#12
10.1.15, 10:37
@Upsi: So sehe ich es auch! Ich finde es nicht so schlimm, wenn mal etwas nicht aufgeräumt ist. Aber wenn die Familie unglücklich ist, dann ist es schlimm! Oder auch, wenn die Familienmitglieder nur nebeneinanderher leben.
22
#13 jb70
10.1.15, 11:03
Für mich geht das grad wieder in eine völlig falsche Richtung .

Ich denke , jeder von uns kennt Schlimmeres als Raucherbeläge und Wichtigeres als Kuchenrezepte.

Trotzdem tauschen wir uns alle hier darüber aus.
u
Unabhängig davon, ob wir Hobbies haben, viel oder wenig putzen, oder auch über FM hinaus noch Sinn im Leben finden .


Ich will ganz ehrlich sein :

Für mich findet hier grad wieder einer Schlagabtausch statt , der von vergangenen Uneinigkeiten her rührt und das finde ich nicht fair.
7
#14 Upsi
10.1.15, 11:17
@jb70: wo bitte siehst du hier einen Schlagabtausch ????
Ich sehe es als einen total friedlichen Meinungsaustausch und der sollte hier doch wohl erlaubt sein oder ? Wenn ein Beitrag gefällt stimmt man ihm zu und wenn nicht schreibt man das auch ehrlich. Das gilt für Tipps und Kommentare. Das dabei gerne grüne Daumen in rote eingetauscht werden ist Standart hier, aber juckt nicht. Also, ich denke ein Schlagabtausch sieht wohl anders aus und dafür besteht ja auch kein Grund.
10
#15 jb70
10.1.15, 13:06
Upsi :
Ich möchte doch niemandem absprechen , seine Meinung zu äußern - wie könnt' ich auch !!

Genau das habe ich ja auch getan :
Meine Meinung geäußert.

Auch zu den roten Daumen habe ich eine Meinung :
Jeder sagt, das juckt ihn nicht - aber haben will sie doch auch keiner,wenn wir ehrlich sind.
Oder warum sonst, sind sie so oft Thema ?

Ist doch auch nur menschlich.
Also ich freue mich mehr über grüne Daumen und verteile die Roten daher selbst auch mit Bedacht.
1
#16 Upsi
10.1.15, 13:37
@jb70: na siehste, damit du dich noch mehr freust , bekommst von mir auch nen grünen.:-)
3
#17
10.1.15, 13:40
@jb70#13: Von einem "Schlagabtausch" habe ich auch nichts gemerkt! Ich habe nur auf eine sprachliche Angewohnheit hingewiesen, die leider ziemlich verbreitet ist. Ich bin nun mal in dieser Hinsicht sehr empfundlich, damit bin ich ja schon häufiger aufgefallen und habe mich teilweise auch unbeliebt gemacht. Unfair ist darin aber gar nichts!
Ich habe ja einfach einmal aufgedeckt, wie unsinnig diese Redewendung ist. Vielleicht nehmen einige User sich diesen Hinweis zu Herzen und reden in Zukunft nicht mehr ganz so unbedarft drauflos.
Unfair ist es, wenn als Reaktion auf eine sprachliche Schwäche Vorwürfe in einer ganz anderen Richtung kommen, so wie beim Rost am Fahrrad.
Ich denke, ich bin ganz sachlich geblieben und damit auch fair. Warum auch nicht? Es geht mir bei diesem Thema ja nicht um mich, sondern um besseren Gebrauch der Sprache.
4
#18 jb70
10.1.15, 15:15
Upsi :

Ja, da freu ' ich mich - immer her mit den grünen Daumen ;-))).

Im Ernst :
Klar freut man sich - ist doch gsnz normal.
Ich möchte den Menschen sehen, der sich nicht über Zustimmung oder Bestätigung "freut" - könnte man natürlich auch wieder zerpflücken und sich fragen, braucht derjenige die Bestätigung von außen und so weiter und so fort.........

Ich sage : Ja !!
Denn wer lebt denn schon so autonom, daß er sich gänzlich von der Meinung oder Haltung seiner Umwelt distanzieren kann oder möchte - denn ich denke nicht, daß das erstrebenswert wäre :-).
Daher : Danke :)
4
#19 frecheratte
10.1.15, 15:19
@Maeusel: Da muss ich dir beipflichten, ich habe festgestellt, dass die Formulierung 'Es gibt nicht Schlimmeres als .... ' fast immer für eine blöde Banalität benutzt wird. Hier habe ich auch schon in einem Tipp gelesen, es gäbe nicht Schlimmeres als wenn man oben auf den Wimpern etwas Glitzerlidschatten verschmiert und nicht ordentlich drübergetuscht hätte. Da dachte ich auch, wie oberflächlich kann ein Mensch sein, der so etwas sagt.
Ich habe es gerne ordentlich und sauber, aber Schlimmeres als Schmutz und Gilb im Haushalt gibt es allemal! Frag mal einen ausgebombten Syrer!
5
#20
10.1.15, 15:33
Schlimmer geht immer!
10
#21 jb70
10.1.15, 16:04
Maeusel :

Genau DAS meinte ich .
Für mich (ich betone ja immer extra,daß ich von meinem Empfinden ausgehe - gilt ja nicht für andere)
klang das einfach nach einer "Retourkutsche" , für das Hick - Hack in dem von Dir zitierem Tipp.

Zum sprachlichem Gebrauch:
Du bist Lehrerin und der deutschen Sprache mehr als mächtig :-).
Trotzdem solltest Du hier doch nicht mit dem "Rotstift" vorgehen - das verunsichert, oder verärgert.
(xldeluxe nicht - die ist hart im Nehmen ;-)), aber andere vielleicht. .)
Ihr redet hier einerseits davon, daß man "Schlimmeres" nur wohl überlegt gebrauchen darf, aber "reitet" zeitgleich auf gängigem Sprachgebrauch herum - das ist es,was ich nicht verstehe !
4
#22 jb70
10.1.15, 16:04
Maeusel :

Genau DAS meinte ich .
Für mich (ich betone ja immer extra,daß ich von meinem Empfinden ausgehe - gilt ja nicht für andere)
klang das einfach nach einer "Retourkutsche" , für das Hick - Hack in dem von Dir zitierem Tipp.

Zum sprachlichem Gebrauch:
Du bist Lehrerin und der deutschen Sprache mehr als mächtig :-).
Trotzdem solltest Du hier doch nicht mit dem "Rotstift" vorgehen - das verunsichert, oder verärgert.
(xldeluxe nicht - die ist hart im Nehmen ;-)), aber andere vielleicht. .)
Ihr redet hier einerseits davon, daß man "Schlimmeres" nur wohl überlegt gebrauchen darf, aber "reitet" zeitgleich auf gängigem Sprachgebrauch herum - das ist es,was ich nicht verstehe !
13
#23 jb70
10.1.15, 16:36
frecheratte :

Ich arbeite in einem Sterbehospiz, sehe also beinahe täglich das "Schlimmere", empfinde dies auch so,sonst wäre ich dort fehl am Platz.

Dennoch gebrauche ich Sätze wie : Mein Kind,, mein Mann (die Reihenfolge hinkt,hahaha ) bringt mich zur Verzweiflung und das mehrmals täglich.
Ich stehe deshalb aber nicht auf einer Brücke - bagatellisiere aber auch niemanden der WIRKLICH verzweifelt ist !!!!!!!!!!!!!

Da wirds dann für mich echt eng : Was darf ich hier, wie sagen !?
7
#24 jb70
10.1.15, 16:36
frecheratte :

Ich arbeite in einem Sterbehospiz, sehe also beinahe täglich das "Schlimmere", empfinde dies auch so,sonst wäre ich dort fehl am Platz.

Dennoch gebrauche ich Sätze wie : Mein Kind,, mein Mann (die Reihenfolge hinkt,hahaha ) bringt mich zur Verzweiflung und das mehrmals täglich.
Ich stehe deshalb aber nicht auf einer Brücke - bagatellisiere aber auch niemanden der WIRKLICH verzweifelt ist !!!!!!!!!!!!!

Da wirds dann für mich echt eng : Was darf ich hier, wie sagen !?
2
#25 jb70
10.1.15, 16:49
Warum grad alles doppelt gepostet wurde, weiß ich nicht - tut mir leid !
6
#26 Upsi
10.1.15, 17:32
@jb70: #22*****das ist eben Maeusel, ältere ehem. Lehrerin, ich kenne da auch einige. Sie meint es nicht böse wenn sie auf Fehler hinweist, das liegt wohl den Pädagogen so im Blut. Ich hab von ihr auch schon mein Fett wegbekommen, hab geschluckt, dann gegrinst. Ich bin in der Rechtschreibung auch nicht perfekt, vor allem lese ich vor dem abschicken nie durch. Das ich immer klein geschrieben habe wurde mir hier auch schon verdammt übel genommen, nicht von Maeusel. Ich versuche auch vernünftig zu schreiben , aber es gelingt nicht immer, na und. Hier sind Ausländer dabei und Menschen mit Rechtschreibeschwäche, an die muss man auch denken und so ein wenig Kauderwelsch in solch einem Forum finde ich doch liebenswert. So Maeuselein, jetzt Rotstift raus, ich hab sicher wieder jede Menge Fehler. Mach nur, ich mag dich trotzdem :-)))))))))))
6
#27 jb70
10.1.15, 18:06
Upsi & Maeusel :

Spreche Euch gemeinsam an,weil ich nicht in der 3. Person über jemand schreiben mag.

Genau deshalb hab' ich mich an Euren Kommentaren gestoßen.
Eben weil ich Maeusel hier allgemein als sehr objektiv und ausgleichend erlebt hab' , hat mich diese Reaktion doch schon "irritiert", sprich : ich fand' sie nicht ok, oder besser gesagt überzogen.

Kritikfähig muß man sein, gar keine Frage - aber der ein oder andere Rechtschreib- oder Grammatikfehler "muß" ohne Tadel drin sein, sonst wirds anstrengend hier.
Stellt Euch mal vor, wenn uns hier laufend Profiköche schulmeistern würden ........ ;-))))))))
2
#28
10.1.15, 18:11
So, mein Senf darf jetzt hier nicht fehlen:

Das Zumselchen nimmt Hinweise des Rotstifts dankend entgegen, weil es damit seine sprachlichen Fähigkeiten erhalten und verbessern kann. Wenn das Zumselchen den Rotstift beschimpfen und wegschicken würde, bliebe es in seiner Entwicklung stecken. Das wäre dann dumm.

Auch ich bin der Auffassung, dass es wichtig ist, Sprache (zumindest die Muttersprache) genau und richtig anzuwenden bzw. sich darum zu bemühen. Dazu zwei Zitate:

Heinrich Mann
"Was für Gedanken kann man mit einer ungefähren Sprache ausdrücken? Weder genaue noch nützliche oder gar erhabene. Da nützt die beste Absicht und der schönste Plan nichts."

Zitat F.C. Weiskopf
"Man fragte Li Bai [bed. altchin. Lyriker] einmal, womit er begänne, wenn er ein Land zu verwalten hätte. 'Ich würde den Sprachgebrauch verbessern', antwortete der Meister. Seine Zuhörer waren erstaunt. 'Das hat doch nichts mit unserer Frage zu tun', sagten sie, 'was soll die Verbesserung des Sprachgebrauchs?' Der Meister erwiderte: 'Wenn die Sprache nicht stimmt, so ist das, was gesagt wird, nicht das, was gemeint ist. Ist das, was gesagt wird, nicht das, was gemeint ist, so kommen die Werke nicht zustande. Kommen die Werke nicht zustande, so gedeihen Moral und Kunst nicht. Gedeihen Moral und Kunst nicht, so trifft die Rechtspflege nicht. Trifft die Rechtspflege nicht, so weiß die Nation nicht, wohin Hand und Fuß setzen. Also dulde man keine Willkür in den Worten.' "
#29
10.1.15, 18:17
@jb70: #27 genau meine Meinung.
3
#30 jb70
10.1.15, 18:42
zumselchen :
Dein "Senf" ist mir persönlich immer willkommen - bringt er doch stets den nötigen Humor mit sich ;-)))).

Der Rotstift zur deutschen Sprache ist die eine Sache, mir ging es hier ursprünglich ausschließlich darum, daß xldeluxe als oberflächlich da stand (auch nur mein Empfinden !!! ) und so schätze ich sie nie und nimmer ein - im Gegenteil !
1
#31 Upsi
10.1.15, 18:47
jb70: sorry, wenn ich nochmal nachfrage, da mir da doch einiges unklar ist. Du schreibst uns beide an und schreibst, das dich dies oder jenes an unseren Kommentaren gestört hat. Ich würde nun aber doch gerne wissen, was dich speziell an meinen drei Kommentaren gestört hat, denn nur so kann ich mich dazu äußern. Mir ist nähmlich nicht bewußt auch nur ein einziges negatives Wort geschrieben zu haben, weder dir noch Maeusel.
2
#32 jb70
10.1.15, 19:21
Upsi :

Kein Problem - ich habe die Diskussion ja "angezettelt".

Auf mich wirkte es einfach so, als ob
bewußt (eben aufgrund der vorangegangenen Streitigkeiten ) der Kommentar von xldeluxe an den Pranger gestellt wurde.
Ich denke einfach, vor 2,3 Wochen wäre der Beitrag so nicht weiter zerpflückt worden.

Natürlich kann man mir jetzt vorwerfen, ich hätte da was hineininterpretiert - ich habe es aber so empfunden.

Ich habe Euch Beide angesprochen, weil Du ja Maeusels Beitrag untermauert hast.

Ich sags einfach lieber grad heraus, als hintenrum.



Nochmal : Das ist ja völlig in Ordnung - wir sind uns ja einig, daß jeder seine Meinung äußern darf.
Es hat sich einfach für MICH so dargestellt.
5
#33 Upsi
10.1.15, 19:46
jb70: ....ok, verstehe, zum Glück irrst du da was dein Eindruck von mir dir vermittelt hat. Zu den Meinungsverschiedenheiten zwischen xldeluxe und Maeusel muss ich sagen ***Keine Ahnung***,ich habe das nicht verfolgt und zu dem Fahrradtipp auch keinen einzigen Kommentar geschrieben. In meinen Kommentaren habe ich weder den Namen von xl genannt und sie auch nicht gemeint, warum auch? Ich habe lediglich Maeusel mit ihrem Kommemtar übers putzen zugestimmt. Ich habe wenig in letzter Zeit geschrieben und lese nur was mich interessiert und ich beteilige mich nicht an Intrigen. Ich kenne niemanden von euch allen persönlich und das ist vielleicht besser so. Das du dich für einige so ins Zeug legst ehrt dich, aber auch ich hätte gerne eine gewisse Fairness. So, ich glaube alles ist gesagt, ich finde es hier nicht mehr schön.
1
#34 jb70
10.1.15, 20:13
Upsi :

Ja, schön ist anders .
8
#35
10.1.15, 20:20
@alle: Daß mein Kommentar so eine Riesenwelle auslösen würde, habe ich nicht geahnt und nicht gewollt! ich bin ein sehr friedliebender Mensch und mag überhaupt keinen Streit. Aber bei sprachlichen Ungenauigkeiten bin ich empfindlich.
Xldeluxes Kommentar in dem Fahrradthread hatte ich etwas augenzwinkernd kommentiert, weil ich sie für humorvoll genug hielt, so einen Fehler zuzugeben. Daß sie da so scharf und meiner Meinung nach unfair zurückschießen würde, hatte ich nicht erwartet, und ich war entsetzt.
Heute hat mich der gedankenlose Gebrauch von "nichts Schlimmeres" bzw. "nichts schlimmer als" gestört, weil ich das von so vielen Leuten immer wieder höre und es einfach nicht gut finde. Ich möchte aber auf keinen Fall wie eine Oberlehrerin auftreten, das maße ich mir nicht an. Denn mir passieren natürlich auch mal Fehler, das ist doch klar. Und über die meisten Fehler in den Kommentaren sehe ich auch hinweg, denn ich möchte niemandem wehtun. Ich weiß ja, daß viele nicht Deutsch als Muttersprache haben oder die Sprache nicht so gut beherrschen. Ich möchte niemanden verjagen.
Einigen danke ich für ihre lieben Kommentare, besonders Upsi, zumselchen und Frecheratte! Übrigens benutze ich ganz bewußt die alte Rechtschreibung, aus Trotz, weil ich die neue so unsinnig finde. (Ich weiß, die alte ist auch nicht immer logisch!)
So, ich hoffe, daß sich die Wogen jetzt glätten und wir zum normalen Alltag zurückkehren können. Hier tobt gerade der Sturm ums Haus, aber drinnen ist es gemütlich, wir trinken gleich einen Glühwein!
Ich wünsche allen einen schönen Abend und einen schönen Sonntag!
13
#36 xldeluxe
10.1.15, 21:40
Mich beschäftigt eigentlich an diesen banalen Unstimmigkeiten hier nur eine einzige Frage:
Sollte man sich zurückhalten oder nicht, wenn man immer wieder namentlich erwähnt wird?!?!?!

@Maeusel:

Wie möchtest Du denn gerne `rüberkommen, wenn Du “aufdeckst”, wie unsinnig Redewendungen sind und es Dir zum Hobby gemacht hast, andere auf ihre (in Deinen Augen) sprachlichen Unzulänglichkeiten hinzuweisen?

Nach Deinen eigenen Worten macht es Dir manchmal Spaß. Leute mit der Nase auf ihre Fehler zu stoßen........
Als, wie Du Dich beschreibst und was ich absolut nicht anzweifele, friedliebender Mensch solltest Du das vielleicht in Zukunft dann vielleicht besser nicht mehr tun.

Warum Du allerdings banale Unstimmigkeiten aus einem anderen Tipps in einen neuen unabhängigen Tipp einbringst, zeigt, dass Dich etwas sehr beschäftigt und es Dir anscheinend nicht möglich ist, zu unterscheiden und abzuschließen.

Du trägst so viel Aufruhr in Dir, dass Du unbedingt an anderer Stelle noch einmal darauf zurückkommen musst.

Ich zum Beispiel bin durchaus in der Lage, mich in einem Tipp mit einem Mitglied
auseinander zu setzen, das aber nicht auf andere Tipps und Kommentare der betreffenden Person zu übertragen und von da an – wie es hier schon fast üblich ist – alles negativ zu werten und bewerten.

Wenn etwas mal nicht so läuft, wie man sich das vorstellt, sollte man nicht andere mögliche Wege
suchen, seinen Unmut auszudrücken.

Zu Neutralität ist leider nicht jeder in der Lage und da ich das auch nicht voraussetze, lese ich viele Kommentare und beachte sie nicht weiter.

Du bist so daran interessiert, dass ich einfach nur meinen “Fehler” zugeben muss:
Tut mir leid, damit kann ich immer noch nie dienen.....

Lass es doch jetzt einfach hier und bei all meinen folgenden sprachlichen Unzulänglichkeiten gut sein und überlese sie wie Du es doch bei so vielen Rechtschreibfehlern anderer auch großzügig machst.

So eine Auseinandersetzung hat der Tipp von BernhardS nicht verdient und all das gehört hier absolut nicht hin !
#37
10.1.15, 22:46
@xldeluxe: Den anderen Thread habe ich nur erwähnt, weil ein paarmal gesagt wurde, hier würde ein älterer Konflikt hineinspielen. Ich kann verschiedene Bezüge sehr gut auseinanderhalten!
Daß diese Sache mich beschäftigt, gebe ich gerne zu, weil ich mit meiner Bemerkung niemals etwas so Aufgebauschtes erwartet habe!
Tut mir leid, BernhardS, das hat mit Deinem Tip wirklich nichts mehr zu tun. Aber jetzt ist dieser Ausflug in ein anderes Thema auch beendet, hoffe ich!
2
#38
11.1.15, 09:09
Das ist jetzt echt eine Riesenwelle!!

Ich glaube, dass weder maeusel noch upsi etwas böse gemeint haben.

Ich sehe auch bei mir persönlich, dass ich manchmal etwas sage, wie es gibt nichts schlimmeres als.... oder wahnsinnig schön etc. Die Reihe solcher Ausdrücke, die man im täglichen Sprachgebrauch verwendet, liesse sich noch lange fortsetzen.

Ich bin sicher, dass auch xldeluxe schlimmeres als eine vergilbte Decke kennt.
Oberflächlich ist sie deswegen sicher nicht , sondern hat einfach Sprache "falsch" angewandt.

Und so schliesst sich der Kreis, denn ich denke, darauf wollte maeusel hinweisen.

Ich wünsche euch allen einen schönen und erholsamen Sonntag. LG
2
#39
11.1.15, 09:15
In meinem Haus habe ich auch Holzdecken. Die sauge ich aber nur hin und wieder ab, wenn es Spinnweben hat.

Wir sind aber Nichtraucher und ein Cheminee oder Schwedenofen haben wir auch nicht.

In der Küche könnte ich deinen Tipp aber wirklich mal versuchen, denn vom Kochen und den Fettdämpfen gibt es sicher Ablagerungen.
14
#40
11.1.15, 09:20
5 Kommentare über das Thema , 34 über einen Zickenkrieg!
16
#41
11.1.15, 09:42
Also ich finde es auch nicht in Ordnung wenn man für sich entscheidet die alte Rechtschreibung weiter zu benutzen andererseits aber auf falsche Ausdrucksweise hin zu weisen.

Vielleicht sollte man dann anderen auch zugestehen die Umgangssprache zu benutzen?
Gleiches Recht für Alle!

Außerdem geht es hier um Tipps und nicht um die richtige Ausdrucksweise!
Auch für Lehrerinnen!
4
#42 Upsi
11.1.15, 09:50
Freddielein: kommt vielleicht weil viele nicht mehr rauchen, ist doch toll :-)
1
#43
11.1.15, 10:13
@Upsi:

Hihihi. Genau upsi!
1
#44 jb70
11.1.15, 10:29
Freddielein :

Nennen wir es doch typisch weibliche Konversation - klingt irgendwie versöhnlicher ;-)) .


Es ist immer ungut für Unbeteiligte wenn am Tipp vorbei geredet wird - keine Frage !
Aber wirklich "gesperrt" für themenbezogene Kommentare war der Thread in der Zeit ja auch nicht.
;-)


Upsi & bollina :

Also ich hab' gestern mehr geraucht als sonst , haha ;-))) !
2
#45
11.1.15, 11:03
guten morgen,
es gibt m.e. einen einzigen tipp wie man raucherdecken reinigt, "EINFACH NICHT RAUCHEN"
glg
#46
11.1.15, 11:12
@alblinse: Da kann man verschiedener Meinung sein. Ich kenne einige Leute, die weiter die alte Rechtschreibung benutzen, auch Lehrer! Natürlich machen sie das nicht in der Schule und bei offiziellen Schreiben, aber im privaten Bereich. Auf korrekte Ausdrucksweise sollte man trotzdem immer achten.
Im übrigen ist Pummelelfes Tip super: Einfach nicht mehr rauchen! Mit der Klappe schlägt man gleich noch mehr Fliegen als nur die gilbfreie Wohnung!
11
#47 Upsi
11.1.15, 11:24
isch genne das mit die gelbe Gardienen und Wende, hab früer auch gerauchet. heude bin ich fro das aufgegäben zu hapen, aber wer es libt, sol es dun.
schönen Sondag für ale
1
#48
11.1.15, 11:27
@Upsi:

Schon wieder hihihi liebe upsi ;-))))))
Du bist gut!
8
#49
11.1.15, 11:28
@Maeusel: Ich finde es aber hier einfach fehl am Platz.
Die wenigsten werden gerne ungefragt verbessert. Wir sind hier nun mal nicht in der Schule.
Mir ist es vollkommen egal welche Rechtschreibung wer benutzt.

Allerdings sollte man auch etwas toleranter sein wenn es um umgangssprachliche Ausdrücke geht.

Wenn mit etwas wichtig ist kann ich nicht verlangen, dass die anderen das auch für so wichtig halten.
1
#50
11.1.15, 11:48
Also ich finde den Tipp klasse. Bei uns raucht aber nur mein Mann, aber es gibt auch genug andere Beläge die sich auf Decken und Wänden festsetzen. Diese kann man dann alle auf diese einfache Art und Weise entfernen. Ich mache das schon seit vielen Jahren so.
1
#51
11.1.15, 12:06
ich nehme statt dem Reiniger den Klarspüler von der Spülmaschine ins Putzwasser
2
#52
11.1.15, 12:52
@NFischedick: ja so ist es ich nenne mal den Fliegenschiss.
bei meiner Micro kann ich den jeden Tag weg machen, nur mal so.


ansonsten ihr könntet doch im Forum über die kleinen Details weiter zicken, wobei ich auch schon lachen musste.
es ist doch so schön, wenn es keine anderen Sorgen gibt.
#53
11.1.15, 13:23
@Maeusel:
SEHR richtig Dein #37 !!
3
#54 Helgro
11.1.15, 13:30
Um was ging es eigentlich im Tipp?
Schönen Sonntag
#55
11.1.15, 13:40
@Helgro: Das steht doch ganz eindeutig in der Überschrift: Rauchflecken von Decken und Wänden entfernen. Oder kannst Du etwa nicht lesen?
5
#56 Helgro
11.1.15, 13:53
#NFischedick,
in den meisten Kommentaren ging es aber um etwas anderes, wie manche so vom Thema abkommen können!
#57
11.1.15, 14:04
Das stimmt. Da muss ich Dir Recht geben.
4
#58
11.1.15, 14:45
@Upsi: jenau! wär rechtschraibpfeler finted, darv si behalden....
#59
11.1.15, 17:07
@krille:
Rischtisch ;-))
1
#60
11.1.15, 18:53
Isch kann auch seer gut falschen Deutsch sprechen und schreiben! Wo`s grad paßt!
4
#61
11.1.15, 18:54
So langsam wird es kindisch!
1
#62
11.1.15, 19:09
@alblinse: Na ja. Wie man`s nimmt.
3
#63
11.1.15, 19:12
Na ja, mit dem Tipp hat es nun wirklich nichts mehr zu tun.
Und ich dachte eigentlich es geht hier um Tipps!
Aber ich habe mich wohl getäuscht. Hoffentlich war das jetzt die richtige Ausdrucksweise.
4
#64
11.1.15, 19:30
guten abend,
habe ich da etwas falsch verstanden? ich dachte es geht um die reinigung von raucherdecken oder irre ich mich da.
wie sagt der kölsche " me kütt vum höggelsche op et stöckelche"
trotzdem finden ich die vereinzelten kommentarinhalte gut. glg
-2
#65
12.1.15, 03:04
ohne frag Mutti wäre da nööööööö iwie drauf gekommen
3
#66
12.1.15, 09:14
@Maeusel: Ich frage mich wirklich, worum es hier geht! Eigentlich wollte ich Haushaltstipps
lesen, kein allgemeines Genöhle.
Besseres habt Ihr nicht zu tun?
Ich brauch dringend eine Rat, wie ich vergilbte Türen gut reinigen kann.
#67
12.1.15, 09:39
@pummelelfe: Bist du sicher, dass es im kölschen " me kütt vum höggelsche op et stöckelche" heißt?
Mir ist jedenfalls nur "vom Hölzchen aufs Stöckchen kommen" geläufig.
1
#68
12.1.15, 09:54
@runzel:

Schau doch mal ins Forum, unter "Putztipps und Flecken", dort findest du viele Antworten auf dein Problem. Viel Erfolg !
#69
12.1.15, 17:19
Hallo Allerseits, ich habe noch mit Fettentferner in gut heißem Wasser und auf einer Leiter mit Schwämmchen( ohne Kratzauflage) geht es noch leichter zu entfernen, am Besten alle Jahre 2 mal wiederholen so das es nicht wieder zu arg vergilbt. Viel Spaß beim Putzen!!!
6
#70
12.1.15, 18:29
Ich wünsche Allen ein gutes und gesundes Jahr 2015.
Eigentlich wollte ich mir nur einmal die neuen Tipps ansehen, aber was hier an Diskussionen abgeht, zeigt mir wieder, dass es mehr als gut war keinen Tipp mehr zu schreiben.
Es tut mir leid, aber eure Diskussionen haben in meinen Augen gar nichts mit dem Tipp zu tun.
Macht das doch bitte im Forum und lasst die Tippseite für die, die einen Rat oder Anregung suchen.
Das wäre mein Wunsch.
#71
12.1.15, 21:15
@SoniR: Fettentferner ins Wasser ist ganz gut, aber mit Schwämmchen? HÄ! Schwämmchen würde ich nur dann gebrauchen wenn die Flecken zu hartnäckig sind. Soweit würde ich es aber gar nicht erst kommen lassen. Man sollte es auch jedes Jahr wiederholen und nicht jedes 2. Jahr, denn dann werden die Flecken auch hartnäckig.
1
#72
14.1.15, 11:28
Zum Tipp selber....;) :
Ich finde ihn nicht sooo prickelnd. Mit dem Wischer die Decke saubermachen ist nix Neues. So putzt man ja auch relativ kräfteschonend die Wände im Bad. Ich denke, auf sowas kommt man auch von selber. Sorry an den Tippgeber, ist nicht böse gemeint.
#73
7.2.15, 16:29
donnerwetter, ich bin schwer begeistert, so viele kommentare w/eines putztipps !
und - was gibt´s sonst neues ?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen