Rauchgeruch im Auto mit Essig beseitigen

Gegen Rauchgeruch im Auto: Füllt kleine Schüsselchen mit Essig und verteilt diese im Auto (Hutablage, Armaturenbrett, Fußraum) und lasst den Essig über Nacht bei geschlossenen Fenstern seine "Arbeit" verrichten.

Rauchgeruch im Auto lässt sich äußerst billig und zuverlässig folgendermaßen beseitigen:

Füllt kleine Schüsselchen mit Essig und verteilt diese im (Hutablage, Armaturenbrett, Fußraum) und lasst den Essig über Nacht bei geschlossenen Fenstern seine "Arbeit" verrichten. Ein billiger Obstessig reicht hierfür vollkommen aus.

Der Essig neutralisiert den Tabakgeruch (auch den in den Polstern) sehr zuverlässig. Der Essiggestank im Auto lässt sich wiederum neutralisieren, indem man ein paar Streichhölzer anzündet, und eine kurze Strecke mit offenen Fenstern fährt.

Diesen Trick wenden auch viele professionelle Autokosmetikfirmen an.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Abgenutztes Lenkrad reparieren
Nächster Tipp
Günstige Reifenhalter für die Garagenwand
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
18 Kommentare
1
Angenehm wirds, wenn man in der ersten Nacht Essig, in der zweiten Nacht kleine Schüsseln mit Kaffeepulver ins Auto stellt, riecht dann wie ein Neuwagen!
17.9.07, 09:57 Uhr
Till
2
Klappt übrigens auch bei schlimmeren Gerüchen, z.B. wenn sich ein Mitfahrer nach dem Achterbahnbesuch im Auto übergeben hat...
17.9.07, 12:53 Uhr
Karl-D. H.
3
Versucht's doch mal mit Nichtrauchen. Ist gesünder und viel billiger.
18.9.07, 00:53 Uhr
Kay
4
Genau solche dummen Bemerkungen braucht man...
12.10.07, 17:05 Uhr
Pupsi
5
@Kay
Der Kommentar ist nicht dumm, sondern ein Hinweis darauf, dass es Möglichkeiten gibt Geld zu sparen, Gestank zu vermeiden und dabei noch ein qualvolles frühzeitiges Sterben zu verhindern. Nur manche hören das eben nicht gerne.

Oder hast Du Deinen eigenen Kommentar gemeint?
14.10.07, 14:08 Uhr
6
Kann es nicht vorkommen, daß man als Nichtraucher ein Auto kauft, welches zuvor einem Raucher gehörte...
Hier geht es um die Beseitigung des Geruches, nicht um die Meinung von Euch Anti-Rauchern die meinen, ihre dummen Kommentare überall hinterlassen zu müssen.
21.10.07, 18:36 Uhr
Marlboro man
7
häifger wohl eher andersrum:
Raucher die ihre Schmorschüssel and Nicht-Assi-Wagen verkaufen wollen. Bäh!
25.10.07, 23:37 Uhr
Krümel
8
Der Tip ist gar nicht so übel. Ausserdem achtet darauf, dass Ihr keine Zigarettenstummel im Aschenbecher zurücklasst. Die Asche riecht nämlich weniger schlimm - es ist meisstens der ausgedrückte Filter-Stummel.
7.12.07, 12:59 Uhr
hans-peter
9
.... richtig. kippen aus dem fenster werfen.... aber darauf achten das kein mopet hinter einem ist. die sind immer so pikiert wenn nen kippen im den offenen helm landet
27.2.09, 12:34 Uhr
Eifelyet
10
Dieser Tipp ist totaler Blödsinn - das Auto stinkt danach nach Essig UND Rauch und wenn man dann am besten noch Kaffee in Schüsseln verteilt, wird die Mischung ganz exotisch.
27.4.10, 20:44 Uhr
Pepperoni
11
Unsinn '10 Eifelyet... das funzt bestens. Je nach Rauchgestank musst du den Essig eben länger "arbeiten" lassen als nur über Nacht. Natürlich die Fenster währenddessen geschlossen halten.
8.8.10, 14:33 Uhr
Gipsylein
12
... oder man leiht einem Raucher in einer Notsituation mal für einen Tag das Auto und muß dann feststellen, daß es an Anstand und Benimm fehlte und der ohne Rücksicht auf den nichtrauchenden Fahrzeug-Eigentümer und dessen 2 kleinen Kindern (mit Asthma und Herzklappenfehler) im Fahrzeug geraucht hat :-( Einziger Kommentar: "Hab Dich nicht so - Ihr seid wohl aus Zuckerwatte!"

Ich hab's mit allen Mitteln (Essig, Kaffee, Reis, Lufterfrischer etc) und im Internet findbaren Tipps versucht - es hat 4 Wochen lang gestunken wie ein Aschenbecher. Ungelogen.

Soll heißen - die Essig-Methode bewirkte in meinem Kleinstwagen leider gar nichts.

Der Tipp, den ich auf "Frag-Mutti.De" gefunden hab, nämlich eine tote Ratte in's Handschuhfach zu legen und nach 3 Wochen wieder rauszunehmen war der einzige, den ich nicht ausprobiert hab...
27.4.14, 10:53 Uhr
brainstuff
13
Also, das ist höchstens eine Methode für Boofkes ... wenn es in unserem Rolls, nach Rauch stinkt, dann feuern wir den Chauffeur und keufen einen neuen Rolls ...
27.4.14, 14:55 Uhr
brainstuff
14
@gypsylein ... versuche es einmal mit einem Dampfreiniger ... alles mit Dampf bedampfen und trocken reiben. Dem Wasser vom Dampfreiniger kannst Du auch etwas Lavendelöl beigeben ... wenn Dich der Lavendel Greuch nicht stört. Auch Textil-Geruchsvertilger (Febreze .. und ähnliches) sind manchmal eine gute Idee (auch als Zusatz, zum Wasser vom Dampfreiniger). Der Geruch setzt sich auch in den Lüftungschächten und in der Klima Anlage fest ... die Klimaanlage hat auch normalerweise einen Filter ... den muss man dann auch austauschen. Auch Teppiche und unter den Teppichen behandeln.
27.4.14, 15:10 Uhr
ClemensRattePolle
15
hängt von den Sitzbezügen und anderen Materialien im Auto ab, wie sie den Rauch aufnehmen bzw. abweisen, eigene Klamotten stinken dann ja auch danach.
27.4.14, 15:33 Uhr
Dabei seit 18.3.14
16
zu aller erst sollte man das Auto von Grund auf sauber machen - heißt, aussaugen, jeglichen Dreck - vor allem alte kippen!! - entsorgen, wischen, die Polster absaugen usw.

Bei mir hat der Trick mit dem Essig leider auch nicht funktioniert, bin dann auf einen Artikel im Internet gestoßen, bei dem die besten Mittel gegen Rauchgeruch getestet wurden..
Kaffee war auf Platz 1, dicht gefolgt von einem Power Gel. Das muss zwar auch erst mal ne Weile stehen, aber nach einer Zeit wirkt es wirklich saugesprochen gut !
Vielleicht hilft euch das ja weiter :)
13.1.16, 14:34 Uhr
Dabei seit 14.8.16
17
habe Essig Schalen in meinem Scirocco verteilt und insgesammt 2 liter dazu verwendet.Das ganze in den 4 Fußräumen gestellt und 5 Tage bei geschlossenem Fenster drin gelassen.Ergebniss:Nun richt das Auto nach Nikotin und Essig. Bin echt entäuscht,denn nun weiss ich nicht was ich noch tun soll um diese scheiße alle los werde.kauft auch keiner sone Karre.Blöde Raucher!
14.8.16, 17:03 Uhr
Dabei seit 7.7.19
18
Hahaha.
Aber gerade dann will man ja den Geruch, den man vorher in die Polster geblasen hat, loswerden.
31.10.21, 12:30 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen