Ein angenehmer Raumduft, für wenig Geld - selbst gemacht.

Raumspray aus dem Garten - selbst gemacht

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich es leid bin viel Geld für Raumspray und Co auszugeben, habe ich ein wenig herum experimentiert und das kam dabei heraus: Ein angenehmer Duft, für wenig Geld!

Man nimmt zum Beispiel 2 Hände voll Duftrosenblüten (frisch) und gibt diese in ein sauberes und verschließbares Glas mit 50 ml kosmetischem Basiswasser (Apotheke oder Internet). Statt dem kosm. Basiswasser kann man auch "klaren" Alkohol wie Wodka nehmen. Das Glas stellt man an einen hellen und sonnigen Ort (dauert leider knapp 14 Tage) und filtert den Sud dann durch einen Teefilter (oder ähnliches). Dann gibt man die 50 ml "Duftwasser" in eine geeignete Sprühflasche und füllt noch 50 ml destilliertes Wasser hinzu. Fertig ist das Raumspray.

Man kann fast alle Kräuter und/oder Blüten auf diese Weise verarbeiten. Bestens geeignet sind auch die Schalen von Zitrusfrüchten. Wenn man beispielsweise den Abrieb von Limetten in Alkohol gibt und diese Flüssigkeit dann wie oben beschrieben verarbeitet, hat man ein sehr erfrischendes Sommerspray!

Bevor man das Raumspray benutzt, sollte man es auf ein weißes Küchenkrepp sprühen, da manche Blüten abfärben und man sonst eventuell unschöne Flecken verursacht. Mein Spray ist ganz klar und duftet herrlich. Ich kann es bedenkenlos überall hinsprühen, habe bislang keinerlei Probleme damit bekommen...

Wer nicht so lange warten möchte und auch kein kosmetisches Basiswasser hat, kann die Blüten auch in 50 ml heißes, nicht mehr kochendes Wasser geben und diese über Nacht darin ziehen lassen. Dann sollte man allerdings ein Konservierungsmittel hinzugeben (z.B. Ascorbinsäure), um die Flüssigkeit haltbarer zu machen.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


1
#1
16.8.11, 20:01
Tolle Idee!!!!!!!

Bin gerade am überlegen, ob man das nicht auch mit anderen Duftpflanzen wie Lavendel oder Tannenspitzen machen kann. Oder generell mit stark duftenden Blüten.
1
#2 Chriju
16.8.11, 21:09
Ich freue mich über den tipp. Ganz natürlich - ohne Chemie. Gesünder kann ein Duftspray wohl nicht sein!
Danke
1
#3
16.8.11, 21:35
Kann man das ganze mit Wasser machen und dann Zitronensaft oder ein Aspirin zum konservieren dazugeben?
1
#4
17.8.11, 00:05
@wollmaus: das ist kein problem... Habe es selbst schon mit verschiedenen kräutern getestet.
1
#5
17.8.11, 00:09
@Helfe-Elfe: Zitronensaft geht. Riecht zudem auch noch gut. Aspirin würde ich nicht nehmen. Ist auch wieder unnötige Chemie...
-1
#6 Icki
17.8.11, 12:26
Wozu braucht man denn ein Raumspray? Ist das so was wie dieses Febreeze Onetouch aus der Werbung, um unglückliche Gerüche im Bad zu überdecken?
Und: Wenn man statt Wasser den von dir vorgeschlagenen Wodka nimmt, übt sich das nicht negativ auf den Duft aus?
2
#7
17.8.11, 16:05
@Icki: Ich brauche daus Raumspray, weil ich gerne von gutem Geruch umgeben bin. Und da in diesem Geruch nichts ungesundes drin ist, ist das für mich guter Geruch ;-) Zudem gibt es bei uns häufig frischen Fisch und da es in meinem Haus kaum Wände und Türen gibt, zieht der Geruch gerne mal durchs ganze Haus... Also Fenster auf, ein wenig sprühen und schon kann ich die Haustür wieder beruhigt öffnen :-)

Ich selbst habe keinen Qualitätsverlustbemerkt, als ich eine Mischung mit Vodka gemacht habe, allerdings ist mein Fusel sehr teuer gewesen und riecht eh nur sehr dezent nach Alkohol.... Aber viele Blüten und Kräuter riechen ja so intensiv, dass man den Trägerstoff nicht bemerkt.
1
#8 Schnuff
17.8.11, 18:04
Dieses Raumspray ist sogar für Eure Gesundheit gut , kein Witz . Es wurde nachgewiesen , dass künstlicher Duft später für viele Fälle von Demenz verantwortlich war ! Die Vorstellung , grausam !
1
#9
17.8.11, 22:42
Das ist ein guter tipp,danke.
1
#10
18.8.11, 07:00
Ich bin kein Raumspray Fan, es riecht einfach zu künstlich. Aber Deine Idee gefällt mir. Trotzdem werde ich sie wohl nicht umsetzten.

@icky: Der Alkohol wird nur zum "herausziehen" des Duftes benötigt. Anschließend verfliegt er. Daher dürftest Du den Alkohol nicht mehr riechen. (Falls meine Theorie falsch sein sollte, bitte nicht steinigen, ein dezenter Hinweis reicht.^^)
2
#11
18.8.11, 07:35
Toller Tipp.

Wer verteilt denn hier schon wieder diese dämlichen Negativpunkte für sachliche Kommentare ? Was soll das ? Geht das jetzt in jedem Thread so ? Nur nervig .
1
#12
18.8.11, 09:46
Klasse Tipp, probiere ich auch mal aus! :-)
1
#13 pennianne
18.8.11, 16:45
Toller Tipp, Wodka und Duftpflanzen haben wir, Zeit auch, also steht uns nichts im Wege, was die Umsetzung behindern könnte.
Dankeschön und liebe Grüße von der pennianneWG. die wohl heute wiedermal vergeblich auf Sonnenschein wartet
1
#14
4.9.11, 10:23
Super Tipp , wird ausprobiert. Danke.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen