Bevor man Einmalhandschuhe wegwirft, einfach den Rand abschneiden. So hat man immer reißfestes Material zum Verschnüren von kleinen Sachen.

Recycling - stabile Gummibänder aus Einmalhandschuhen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der dicke Rand von Einmalhandschuhen ist ein stabiles Gummiband. Bevor man sie wegwirft, einfach den Rand abschneiden. So hat man immer reißfestes Material zum Verschnüren von kleinen Sachen.

Einmalhandschuhe kann man auch öfter nutzen. Ich kaufe sie in Größe LARGE, dann sitzen sie nicht so eng. Man kann sie locker anziehen und ausziehen und sehr oft benutzen.

Von
Eingestellt am
Themen: Handschuhe

42 Kommentare


#1
25.5.17, 22:01
Ich nutze oft diese Einmalhandschuhe. Aber wenn ich large statt mittel nutze, dann sind die Finger zu lang und das stört mich. Das mit dem "Gummiband" ist interessant. Denn wenn ich mir mal welche besorge... so oft benötige ich sie dann nicht und dann sind sie irgendwann "vertrocknet". Aber diese Art Handschuhe habe ich immer da. Danke für den Tipp. 
2
#2
25.5.17, 22:07
Guter Tipp, man kann eben viele Dinge nochmal benutzen oder anderweitig weiterverwenden. Ich liebe solche Tipps.
14
#3
25.5.17, 22:58
Wenn man niemals im Leben jemals eine Tüte Gummiringe gekauft hat, mag der Tipp Sinn machen. Hat man sich aber doch einmal so eine Tüte aus dem Euroladen mit 200 Ringen zu 1 Euro zugelegt, reicht das meist für ein Leben, zumal auch Radieschen, Frühlingszwiebeln, Rübchen, Spargel usw. meist mit Gummibändern zusammengehalten werden.
2
#4
25.5.17, 23:05
@xldeluxe_reloaded:
Volle Zustimmung, zumal ich weitaus eher die von dir genannten Gemüse kaufe als eine Packung Gummihandschuhe*.

*So eine habe ich mal geschenkt bekommen. Als ich Jahre später ein Exemplar daraus verwenden wollte, war der gesamte Packungsinhalt zerbröselt. :-)
#5
25.5.17, 23:28
Also das Zumselchen hat noch niemals irgendwo Gummiringe gekauft. GsD muss es auch keine Handschuhe recyclen. Besitzt es doch einen sich auf wundersame Weise stets vermehrenden Vorrat: Kleine, große, dicke, dünne, breite, schmale, rote, blaue, grüne, schwarze, farblich undefinierbare (teint?). Es braucht auch ständig welche, z.B. um Mehl-, Reis-, Zuckertüten o.ä. nach Anbruch wieder zu verschließen. Es hält nämlich nicht viel von der Zwischenlagerung in Vorratsdosen. :-)
7
#6
26.5.17, 00:15
Benutzte Einmalhandschuhe kommen bei mir in den Müll. Die möchte ich nicht noch mal anfassen. 💩
1
#7
26.5.17, 00:28
Ich hab auch auf unerklärliche Weise immer Gummibänder da. Die kommen von der Post, Gemüse, Bestellungen, Bekannten etc. einfach so. Wenn man nun natürlich keine da hat, aber eben mit Latexhandschuhen das Bad geschrubbt hat, kann man sich so natürlich behelfen. 
#8
26.5.17, 00:44
In einem muss ich widersprechen. In einem stinknormalen Haushalt kann man diese Einmalhandschuhe öfters verwenden aber in einem Krankenhaus oder Altenheim oder irgendeine andere soziale Einrichtung sollte man die auf gar keinen Fall öfters verwenden. Ich habe sogar schon des öfteren mal von den benutzten Einmalhandschuhen welche mit nach Hause genommen ohne dass das jemand gemerkt hat.
Den Tipp finde ich aber gut. Ich nutze diese Einmalhandschuhe bei mir Zuhause auch öfters, bin aber noch nicht auf die Idee gekommen den unteren Rand abzuschneiden um ihn dann anderweitig zu verwenden. 
3
#9
26.5.17, 08:39
Wenn die Gummihandschuhe zum Gemüseputzen oder ähnlichem verwendet wurden, könnte man den Rand abschneiden. Wenn ich damit aber zum Beispiel die Wohnung putze, womöglich auch noch das Klo .. igitt, dann kommt mir da nix mehr in die Wiederverwendung.

Da ich aber nie bis gaaaanz selten mal Gummibänder brauche (der Fanti hat nämlich Klammern, mit denen Reis, Müsli etc in der Verpackung gehalten wird), würden die nur alt und bröselig werden. Also nix für mich.
14
#10
26.5.17, 08:58
@NFischedick: Gegen eine Wiederverwendung der Handschuhe im normalen Haushalt ist wirklich nichts einzuwenden. Aber BITTEEEEE auf keinen Fall benutzte Pflegehandschuhe mit nach Hause nehmen. Stichwort resistente Keime! *schockiert guck und der Kaffee im Hals steckenbleib*
#11
26.5.17, 09:13
@zumselchen: Das waren natürlich keine Handschuhe mit denen ich bei den Leuten den Popo gewaschen habe. Das waren Handschuhe mit denen ich bei den Leuten die Kompressionsstrümpfe angezogen habe. Da halten sich die Keime noch etwas in Grenzen.  
#12
26.5.17, 09:29
@viertelvorsieben: Man kann Einmal-Handschuhe gründlich waschen. Am Rand sie auch nicht so schmutzig. Der abgeschnittene Gummirand ist dicker als die dünnen Gummiringe, deshalb finde ich sie super. 
#13
26.5.17, 09:33
@gudula: Einmalhandschuhe waschen, wie denn?
10
#14
26.5.17, 09:51
NFishedick: die Keime sind nicht nur am Popo der zu pflegenden Personen ... nicht umsonst ist der Krankenhausabfall meist Sondermüll.
#15
26.5.17, 09:57
@NFischedick: 
Obwohl sie Einmal-Handschuhe heißen - warum sollte man sie nicht (angezogen) unter fließendem Wasser mit Seife waschen und nochmal verwenden, vorausgesetzt, man hat man sie nicht für Unhygienisches verwendet?
Ich spreche vom Haushalt, nicht vom Krankenhaus.
Auch die Handschuhe, die Haarfärbepackungen beigefügt sind, lassen sich für einige Arbeiten weiter verwenden, auch wenn sie oft nicht gut sitzen. Das Material ist haltbarer als bei den gekauften, die nach gewisser Zeit beim Anziehen reißen.
5
#16
26.5.17, 11:12
Hui, ihr traut euch was. ;-) ich fülle mittlerweile alles, alles, was von Lebensmittelmotten befallen werden könnte, in dicht schließende Glasdosen, Gläser mit Twist-Off-Deckel oder Einmachgläser um. Hatte das zweifelhafte Vergnügen 2 x in meinem Leben und strebe keine Wiederholung an. An Gummibändern hab ich auch keinen Mangel, die kommen mit Blumen und Gemüse quasi frei Haus. 

Aber ich hol schon mal Popcorn. Hygienethemen gehören bei FM zu den Beliebtesten, da werden es schnell ganz viele hitzige Beiträge.  
4
#17
26.5.17, 12:22
Ich packe auch alles in dichte Dosen:
Zum einen mag ich so zerwurschtelte Packungen mit Gummiverschluss nicht (das Auge bevorratet mit!!)  und zum anderen will ich Lebensmittelmotten vorbeugen.

Einmalhandschuhe benutze ich nur selten:

Zum Haarefärben, zum Streichen, Gemüseputzen bei färbendem Gemüse, Zerkleinern von Hühnchen für Frikassee, Hackfleischvermengen und zur WC- und Badreinigung nach Fremdbenutzen.

Und keinen dieser Handschuhe würde ich gerne reinigen und aufbewahren. Natürlich sehen sie nach dem Abspülen aus wie unbenutzt, aber in so einer Kiste sind so viele Handschuhe, die werden bei mir eher spröde als dass sie zur Neige gehen.
9
#18
26.5.17, 12:24
@NFischedick: #11
Mach das besser nicht! Die paar Cent sind das Risiko nicht wert und hygienisch ist das nicht.
#19
26.5.17, 13:15
@xldeluxe_reloaded: Ich nutze diese Einmalhandschuhe eigentlich nur für Arbeiten die mit Farbe zu tun haben wie z.B Bastelarbeiten, Streichen etc. Warum sollte ich diese Einmalhandschuhe dann nicht mit Seife unter fließendem Wasser reinigen? Das kann man auch vor dem weiteren Gebrauch machen, dann sind die meisten Keime abgetötet.
13
#20
26.5.17, 13:21
Weil es benutzte!!!! Einmalhandschuhe aus dem pflegerischen Bereich sind! Die gehören einfach in den Müll.
Im Rahmen Deiner Ausbildung ist doch auch das Thema Bakterien und Keime angesprochen worden. Hygiene ist das A und O.
#21
26.5.17, 13:33
@xldeluxe_reloaded: Wie ich schon schrieb nutze ich diese Einmalhandschuhe ja nicht für alle Hausarbeiten sondern nur für bestimmte. Es weiß doch sonst auch keiner. Ich setze damit doch nur meine Gesundheit aufs Spiel und nicht die von anderen Leuten.
11
#22
26.5.17, 13:41
@NFischedick: Mir ist unbegreiflich, wie man für ein paar Cent die Gesundheit -und sei es auch "nur" die eigene- aufs Spiel setzen kann.
Ist das Geld wirklich so knapp bei dir oder brauchst du Reiz des Verbotenen?
15
#23
26.5.17, 14:07
@NFischedick: 
Bist Du sicher, dass die Ausbildung zur Altenpflegerin die richtige Wahl war? Sorry, aber Dein Kommentar stimmt sehr nachdenklich................
6
#24
26.5.17, 14:45
Sparsamkeit hin oder her, bei mir hört sie auf, wenn es unnütz ist. Ich benutze Einweghandschuhe auch nur zum Haare färben und die sind in der Packung drin und ohne Gummirand. Dinge, die mit der Körperhygiene in Berührung kommen, egal was es ist, fliegen bei mir in der Müll oder den Wertstoffkontainer. Ich bin auch sparsam und umweltbewußt, aber jeden Krempel muss ich nicht aufheben oder weiterverarbeiten. Das Zeug alles erst zu reinigen ist verschwendete Lebenszeit, Strom, Wasser und Seife. Ich mag es nun mal nicht, wenn überall etwas herumliegt was von irgendetwas stammt und nun zweckentfremdet wird. Dafür fehlt mir auch der Platz. Ich glaube auch nicht, daß alle hier soooo vorbildlich wiederverwerten, wenn es irgendwie eklig wird.
2
#25
26.5.17, 15:05
Die Bezeichnung "Einweghandschuhe" sagt es schon, sie sind nur einmalig zu verwenden und bei den Preisen... Edeka und Aldi 100 Stck unter 5 Euro., Habe jetzt in einem Aktionsmarkt 100 für 2,75 bekommen, 
Diese Art von Handschuhen und schon gar nicht aus dem Pflegebereich, auch nicht dem privaten Pflegebereich, sind schon gar nicht weiter zu nutzen, Auch nicht nach dem Strümpfeanziehen von Patienten. Auch nicht in der der FAmilie. Das diese Handschuhe nach dem Putzen nochmal benutzt werden, das bezweifele ich doch sehr, 

Ich nutze sie zum Gemüseputzen oder Hackfleisch mengen oder wenn ich viel mit Eiern zum Aufschlagen habe. Beim Putzen habe ich sie noch nie genutzt,,, 
Aber im Garten., Weil ich da mehr "Gefühl" beim Jäten habe oder die Hände nicht so strapaziert werden.  Allerdings ziehe ich da 2 Handschuhe übereinander., Die normalen Gartenarbeitshandschuhe kommen nur bei den Rosen in Betracht. Oder bei ganz groben Arbeiten. 

Ich glaube kaum, dass jemand die Einmalhandschuhe nochmals nutzt. 

Wenn mir allerdings jetzt nmal die Gummis ausgehen oder ausgeleiert oder eingetrocknet sind. dann werde ich von den Handschuhen ... und zwar von unbenutzen  (Geiz ist nicht mehr geil,.,. den Rand abschneiden. 

Die Gummis von Blumen oder gekauftem Gemüse nutze ich nicht so gern, die gehen ab in den Müll weil ich sie zerschneide, Das GEfummel dauert mir Fr. Ungeduld zu lange.  
6
#26
26.5.17, 15:15
@NFischedick: da widersprichst du dir aber! Einmal sagst du, Handschuhe aus dem pflegerischen Bereich soll man nicht wieder verwenden und gibst gleichzeitig zu, daß du diese heimlich! mit nach Hause nimmst.
2
#27
26.5.17, 15:33
@JOSCHI2012: Genau das ist mir auch sofort aufgefallen. Wie unlogisch!
Ich benutze eigentlich nie Einmalhandschuhe, weil ich lieber den direkten kontakt mit den Dingen mag. Und für die Gartenarbeit, z. B. zum Rausreißen der Brennesseln, ziehe ich feste Arbeitshandschuhe an.
Gummibänder sammeln sich bei uns auch ganz von alleine an, die habe ich, glaube ich, noch nie gekauft.
Trotzdem finde ich den Tip nicht schlecht, wenn gerade gar kein Gummiband zur Hand ist, man aber einen noch relativ sauberen Einmalhandschuh entsorgen möchte.
1
#28
26.5.17, 15:49
Denkt doch alle was ihr wollt. Ich sage jetzt gar nichts mehr dazu. Hier bin ich jetzt weg. 
6
#29
26.5.17, 16:02
Da mein alter Kater "Flitschgummis" buchstäblich zum Fressen gern hatte -er hat sie verschluckt- habe ich sie nicht mehr benutzt. Dafür habe ich jetzt dichtschliessende Glasgefässe und wirklich günstige Verschlussklammern von gelb-blau. Geht super ohne.

Aber wie man Einmalhandschuhe aus Pflegeeinrichtungen mitnehmen kann - egal für was verwendet - nein, das verstehe ich nicht. Und für Gemüse schnippeln, Gartenarbeit und für Eier aufschlagen verwende ich sie auch nicht. Und die Grundidee... warum? Die heißen nicht umsonst Einmalhandschuhe.

EDIT: Ein Knäuel Haushaltsgarn und ein paar Tupperschüsseln schaden auch nicht.
13
#30
26.5.17, 16:20
@NFischedick: 
Wie immer halt in solchen Situationen...........

Denk doch einfach mal nach, ob der ein oder andere Dich nicht einfach nur mal zum gründlichen Nachdenken/Überdenken anregen möchte.
3
#31
26.5.17, 16:30
@NFischedick: hast du denn deinen Kommentar in #8 mal richtig gelesen?
10
#32
26.5.17, 17:11
Da kommt jetzt bestimmt wieder :ups, das habe ich wohl falsch verstanden / falsch gelesen / mich falsch ausgedrückt. Wie immer, wenn man sie auf offensichtlich falsche Sachen hinweist.

NFischedick: die Keime werden von dir dann schön weiterverteilt, nicht nur bei dir zu Hause, sondern von dir auch überall hin. Herzlichen Dank auch, ich hoffe wir laufen uns nie über den Weg, deine Krankenhaus-/Pflegekeime möchte ich nicht erhalten.
5
#33
26.5.17, 17:25
Für das Verständnis meines Tipps erkläre ich folgendes: Ich kaufe eine Packung Einmal-Handschuhe und benutze sie nur zum Spülen von Geschirr (ich habe keine Spülmaschine). Dabei werden sie nicht schmutzig. Ich ziehe ich sie am Schluss aus, hänge sie so hin, dass sie innen und außen trocknen. Dann benutze ich sie wieder. "Normale" Gummihandschuhe sind komischerweise schnell undicht. Deshalb nehme ich die Einmal-Handschuhe, die halten ewig. Und wenn sie dann doch kaputt oder schlabberig werden, mache ich aus dem Rand die Gummiringe.
Die Diskussion um gebrauchte Dinger von irgendwo finde ich sehr an den Haaren herbei gezogen. Davon war im Tipp nicht die Rede.
9
#34
27.5.17, 15:20
@NFischedick: 
Einmalhandschuhe sind für den einmaligen Gebrauch bestimmt.

Ich finde es total eklig, dass du gebrauchte Handschuhe noch mal für den Gebrauch zu Hause benutzt. Und, dass du es heimlich machen musst, sagt ja alles. Oder? 
4
#35
27.5.17, 18:28
hmmmm ... also wenn ich schon zuhause Handschuhe anziehe, um mein Geschirr zu spülen tät ich lieber so langlebige Gummihandschuhe kaufen ... die kosten um die fünf Euro und tragen sich angenehmer als die Einweghandschuhe aus Latex ... und man produziert keinen Müll ... und es gibt sie sogar mit Blümchen drauf   :o)
#36
27.5.17, 22:08
Mensch Leute!
Hört doch auf mit eurer Besserwisserei!
Jeder macht es wie er es möchte.
Schluss!
5
#37
27.5.17, 22:52
@Simone1964:
Wenn es jemand so macht wie er es möchte und damit Unbeteiligten schaden könnte, muss man schon etwas dazu sagen dürfen.
Wer möglicherweise keimbelastetes Material weiterverwendet statt es sicher zu entsorgen, bringt nicht nur sich selbst in Gefahr.
#38
28.5.17, 21:22
Man , man , man - es geht doch nur um´s Gummi .😉

Ich finde den Tipp gut , ich benutze diese Einmalhandschuhe
zum Haarefärben , und war nicht im Ar.... oder im Klo 😉
#39
28.5.17, 21:30
@Agnetha: 
ich habe pinkfarbene lange Gummihandschuhe mit Rüschen und Strass und Stickerei: Küchenfee!
Zu schön zum Benutzen - sehr sexy 😂
#40
28.5.17, 21:46
@xldeluxe_reloaded: das dachte ich mie schon😂
1
#41
1.6.17, 00:33
jetzt stelle ich mir mal selbst die Frage, warum Einmalhandschuhe wohl Einmalhandschuhe heißen wenn sie von schlauen Leuten doch mehrfach benutzt werden, in der Waschmaschine gewaschen, zu Gummiringen weiterverarbeitet , mit Blümchen sexy verarbeitet ......ohje;  a-pro-po  Sexy ! da fällt mir gerade etwas ein. Mann und Frau könnten ja diese Einmaldingens die mit dem einen "Finger"  ja auch nochmals nehmen .......oder ?😜
4
#42
1.6.17, 08:29
@LustigeWitwe: "Mann und Frau könnten ja..."

Sicher doch. *daumenhoch*
Und nicht vergessen: Nach dem kompletten Verschleiß unbedingt den Rand abschneiden, das ergibt ganz kleine Gummiringe. :-)))

Tipp kommentieren

Emojis einfügen