Als ich dachte er sei leer, hat mein Mann mir die Kugel rausgemacht. Dabei haben wir festgestellt, dass noch eine ganze Menge drin war. Dieser Rest hat mir noch einige Wochen bei täglicher Anwendung gereicht.

Rest aus dem Deoroller verwenden

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe einen Deoroller aus Glas. Meine Tochter wollte die Kugel haben, zum Basteln.

Als ich dachte er sei leer, hat mein Mann mir die Kugel rausgemacht. Dabei haben wir festgestellt, dass noch eine ganze Menge drin war.

Diese habe ich dann mit einem Spatel entnommen und mit den Fingern aufgetragen. Wahrscheinlich könnte man auch einen Pinsel o.ä. verwenden. Dieser Rest hat mir noch einige Wochen bei täglicher Anwendung gereicht.

Bei Zahnpasta oder so mache ich es immer so, dass ich sie aufschneide. Aber beim Deo war ich bisher nicht auf die Idee gekommen. Ich weiß auch nicht, ob das bei jedem Deoroller geht. Bei einem Deoroller für 50 Cent wird sich das wohl eher nicht rentieren. Aber bei einem teuren, kann man schon etwas sparen.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


2
#1 peggy
29.12.13, 11:17
bei teurer Gesichtscreme halbiere ich die Tube zum Schluß auch und bin immer erstaunt, was da alles noch drin ist.
Ich reiche mindestens noch eine ganze Woche mit dem Rest, der sonst gnadenlos futsch wäre.
6
#2 xldeluxe
29.12.13, 12:05
Stell den Deoroller, wenn er sich dem Ende neigt, einfach kopfüber in ein Glas, so dass sich das Deo direkt an der Kugel sammelt. So kann man desodorieren, bis die Kugel trocken wird.

Mit Cremes mache ich das auch so, obwohl mich die halben Tuben aufregen (auch ineinandergesteckt mag ich sie nicht). Aber es ist wahr: Was da noch drinsteckt, reicht oft sogar länger als eine Woche!
#3
29.12.13, 19:58
Meinen Lieblings-Lippenstift Lipfinity "auszunehmen" ist immer ein Riesen-Nervenkitzel...und-Sauerei!Ich lasse immer drei Stück zusammen kommen und arbeite dann mit Pinzette, Wattestäbchen und Messer... Am Schluss habe ich aus drei "leeren" Hülsen eine Volle gemacht, so viel war dann noch drin!! LGR
2
#4
29.12.13, 20:47
Super Tipps, aber wie bekommt man die Kugel aus einem Glasdeoroller raus? Mal davon abgesehen gibt es doch auch Deo rollen zB von Dove, die eh schon mit der Kugel nach unten stehen :)
#5
29.12.13, 20:51
mein Mann sagt, einfach mit einem Küchenmesser rein, dann fliegt sie raus. Ich hab das ja auch hauptsächlich gemacht, weil meine Tochter die Kugel wollte. Dass dann noch so viel drin war, hat mich überrascht.
1
#6
29.12.13, 21:05
Hallo, bei Tuben kann man einen Tubenausdrücker benutzen :), effektiv!!!!!!
2
#7
29.12.13, 22:34
Die Teuren Kosmetikprodukte meiner Mutter, also BB-Cream etc. haben auch immer nich ziemlich viel drinnen obwohl nichts mehr rauskommt. Am besten alles was leer ist aufschneiden im Besten Fall ist noch was drinnen was man ansonsten weggeschmissen hätte, und im schlimmsten Fall hat man eine Verpackung aufgeschnitten und ein paar Sekunden seines Lebens "vergeudet" ;)
1
#8
30.12.13, 19:37
Ich stelle den Deoroller immer kopfüber in ein Körbchen, manche Toilettenpapierrollen gehen auch. Der Rest reicht noch für einige Tage.
#9
30.12.13, 22:10
Bei Zahnpasta kann man auch eine haarklammer verwenden
#10
1.1.14, 02:13
finde auch blöd das die Industrie ihre Waren oft so verpacken, das man viel wegschmeißen muß. Finde jede Idee gut und wende sie auch an um Produkte bis zum letzten Tropfen zu verwenden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen