Hähnchen und Hähnchenteile grille ich im Backofen stets in größerer Menge, um die Heizleistung des Ofens vollständig auszunutzen. Meist backe ich den restlichen Teil am Folgetag auf oder bereite einen Salat daraus zu. Diesmal sollte es eine Suppe werden.
2

Resteküche: Asiatische Hühnersuppe für den kleinen Geldbeutel

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Hähnchen und Hähnchenteile grille ich im Backofen stets in größerer Menge, um die Energie effizienter zu nutzen. Meist backe ich die restlichen Teile am Folgetag auf oder bereite daraus einen Salat zu. Diesmal sollte es eine Suppe werden.

Zutaten

(Hier wurden daraus fast 5 Liter Suppe)

  • 3 Hähnchenschenkel
  • 1 große Packung Glasnudeln oder 2 kleine
  • 2 Packungen Buttergemüse
  • 1 dicke Stange Porree
  • 3 Lorbeerblätter
  • schwarzer Pfeffer
  • Hühnerbrühe (Instant oder Bouillon)
  • 1 Tasse Ananassaft (was so im Haus ist, Orangensaft oder Multivitaminsaft passt auch auch)
  • 2 EL Agavendicksaft oder Honig
  • scharfe Chilisoße oder Sambal Olek (Menge nach Vorliebe)
  • 4 EL Sojasoße

Zubereitung

  1. Einen mit Hühnerbrühe oder ersatzweise Boullion aufsetzen, Sojasoße und Lorbeerblätter dazugeben
  2. Porree in drei bis vier große Stücke teilen, diese längs in sehr schmale Streifen schneiden und zur Brühe geben.
  3. Nach ca. 3 Minuten 2 Packungen Buttergemüse dazugeben (je nach Geschmack das Stück Kräuterbutter entfernen). Karottenwürfel oder auch Paprikastreifen passen auch noch mit hinein, wenn sie vorrätig sind.
  4. Sobald das Gemüse bissfest gegart ist den Fruchtsaft dazugeben.
  5. Glasnudeln in der Brühe ca. 3-4 Minuten ziehen lassen (Glasnudeln brauchen nicht gekocht zu werden; sie nehmen die Aromen der Suppe schnell auf).
  6. Die Haut von den Hähnchenteilen lösen, Hähnchenfleisch vom Knochen lösen, in mundgerechte Stücke schneiden und in der Suppe erhitzen.
  7. Abschließend mit Sambal Olek / Chilisoße und Agavendicksaft / Honig abschmecken, evtl. auch noch etwas Fruchtsaft zugeben.

In ganz kurzer Zeit steht eine asiatische Suppe auf dem Tisch, mit der man auch ohne Kochkenntnisse und mit kleinem Budget durchaus beeindrucken kann.  ?

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter