Halswickel mit Retterspitz gegen starke Halsschmerzen.

Retterspitz gegen starke Halsschmerzen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei ziemlich starken Halsschmerzen, einer Mandelentzündung oder einer Seitenstrangangina, habe ich schon als Kind, einen Halswickel mit Retterspitz bekommen.

Auch heute noch ist es mein wahres Wundermittel. Retterspitz bekommt ihr in jeder Apotheke. Leider ist die kleinste Flasche schon sehr groß (350ml), aber es wird ja nicht schlecht und lässt sich auch für andere Wehwehchen gut nutzen.

Nehmt einfach ein Küchentuch und faltet es so, dass es um euren Hals passt. Dann Retterspitz drauf... nicht zu viel, dass man es auswringen kann, aber schon das es feucht ist. Am besten Flasche umdrehen, Handtuch drauf und der Länge nach die Flasche über das Tuch ziehen.

Dann ab damit um den Hals. Einfach ein dünnes Tuch oder einen Schal drum und fertig. Das Ganze sollte mindestens 1,5 Stunden um den Hals getragen werden. Am besten wirkt es aber über Nacht.

Schon nach zwei Tagen sind die Halsschmerzen vergessen!

Gute Besserung!

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


1
#1
2.3.14, 04:35
Ich musste erstmal Onkel Google fragen, was Retterspitz ist. Wusste nicht, dass es sich dabei um eine Firma handelt, die Medikamente herstellt. Also leider nicht erreichbar für mich, hätte es gerne ausprobiert :-(
Trotzdem danke für den Tipp.
Wenn hier zustimmende Kommentare kommen, werde ich es auf meine nächste Deutschland-Einkaufsliste schreiben.
3
#2
2.3.14, 07:37
Fast in Vergessenheit geratenes Allround-Mittel... Ich bekam als Kind immer Retterspitzumschläge bei Verstauchungen, Muskelkater oder Prellungen! Eine Flasche war immer im Haus, denn Oma benutze es bei ihrem Rheuma, also das Zeug ist einfach super !!!
#3
2.3.14, 07:55
Von Retterspitz habe ich noch nie gehört. Nimmt mich Wunder was es noch für Kommentare dazu gibt.
Denn wenn es so gut wirken würde wäre das ja echt super. Dann müsste ich mir auch so eine Flasche kaufen.
1
#4
2.3.14, 08:11
Habe das jetzt auch noch gegoogelt. Bin da auf eine sehr ansprechend gestaltete und interessante Website gestossen.
Dieses Heilmittel kommt auf meine Deutschland Einkaufsliste.
Vielen Dank für den Tipp!!
2
#5
2.3.14, 09:13
Also ich kann Retterspitz auch nur empfehlen! Habe es in der Schwangerschaft kennengelernt als ich öfters einen Milchstau hatte. Das tut ja echt weh und ich habe mir dann einen getränkten Lappen auf die Stelle gelegt und nach einer Stunde war alles wieder gut.
Es hilft auch super bei Prellungen oder Muskelschmerzen. Und es besteht aus natürlichen Bestandteilen so das man es sogar trinken könnte ohne schlimme Folgen. Aber dafür gibt es ja "Retterspitz innerlich", das nimmt man z.B. Bei Sodbrennen. Habe ich auch mal probiert aber das Zeug schmeckt so grausam das ich es nicht runterbekommen habe. Dabei bin ich nicht zimperlich bei solchen Sachen...aber probieren geht über studieren.....
1
#6 xldeluxe
2.3.14, 13:23
Retterspitz ist für mich das Mittel erster Wahl bei "Rücken". Es lindert nachhaltig meinen Ischiasschmerz. Ich habe die Flüssigkeit in eine Sprühflasche gefüllt, so ist das Auftragen leichter.

Sehr hilfreich auch bei Mückenstichen.

Eigentlich bekommt man es in jeder Apotheke - aber auch im Internet.
6
#7
2.3.14, 14:29
Ich habe auch mal gegoogelt, und zwar nach den Inhaltsstoffen. Als erstes steht dort Aluminiumkaliumsulfat. Hm, wird nicht ganz allgemein vor Aluminium-Verbindungen gewarnt?
6
#8
2.3.14, 16:28
@viertelvorsieben: Alao leider kein Happy End.
#9
2.3.14, 16:55
Die Inhaltsstoffe von Retterspitz äußerlich sind folgende: Gereinigtes Wasser, Thymol,Rosmarinöl, Zitronenöl, Bergamottöl, Orangenblütenöl, Arnikatinktur, Weinsäure, Zitronensäure-Monohydrat, Alaun, Hühnerei denaturiert, gehärtet, keimfrei, Medizinische Seife, Macrogolglycerolhydroxystearat, Ethanol.
Alaun ist Kaliumaluminiumsulfat, ist aber was anderes als das Aluminiumchlorid in Deo's.
Retterspitzanwendungen macht man ja nicht tagtäglich und deshalb denke ich kann man es beruhigt anwenden, denn es hilft wirklich prima.
#10
2.3.14, 17:12
@xldeluxe hilft das dann auch bei steifen Nacken? oder bei Schmerzen bei einem Bandscheibenvorfall? verdünnst du das in der Sprühflasche oder unverdünnt? danke für die Antwort vorab :-)
1
#11 xldeluxe
2.3.14, 17:41
@miream:

Wenn es bei Ischias hilft, wirkt es wohl auch bei diesen Beschwerden, denke ich. Selbst arge Schmerzen in meinem Knie lindert es enorm, wobei es sicherlich keine Wunder vollbringt.

Ich gebe es unverdünnt in eine undurchsichtige Sprühflasche. Man kann es so viel besser auftragen und verteilen. Am Rücken reibe ich es ein, Umschläge sind aber noch viel wirkungsvoller.

Gute Besserung!
#12
2.3.14, 17:42
Danke xldeluxe :-)
1
#13
2.3.14, 17:45
Ich habe auf Anraten meiner Hebamme dermaleinst Retterspitzumschläge gemacht, als ich wiederholt Brustentzündugen hatte. Im Wechsel mit Quarkumschlägen gab das zwar einen strengen Geruch, aber es hat gut geholfen.

P.S.: Mein Mann ist ebenfalls bei mir geblieben (was bei dem "Duft" ein Zeichen echter Liebe ist) und das Baby schien nicht traumatisiert zu sein. ;)
#14 Upsi
2.3.14, 18:07
Ist das so was ähnliches wie der Schwedenbitter ? Der hilft nämlich auch bei allem, innen und außen und besteht nur aus Heilkräutern und Alkohol.
1
#15 xldeluxe
2.3.14, 18:14
Ist wohl ganz was anderes, aber wohl doch ziemlich gleich @upsi

Ich habe Schwedenbitter auch seit 30 Jahren immer fertig angesetzt im Haus und habe Retterspitz nur mal auf Anraten meiner Schwester ausprobieren wollen - und es hat so gut geholfen, dass der Schwedenbitter jetzt mal Pause hat.
#16 Upsi
2.3.14, 19:24
@xldeluxe: meinem schwedenbitter bleib ich auch treu, der hat sich bei mir absolut bewährt seit langer Zeit. Mit dem spitz werd ich mich mal auseinandersetzen , bin offen für neue Dinge. Im erstem Moment dachte ich an Kohl, weil der ja auch als Umschlag bei vielen Dingen hilft, aber dann las ich Flasche und da passt ja kein Kohl rein ( spitzkohl)
#17
2.3.14, 19:45
@Blackbird1111: brauchst nicht erst in D kaufen, habe auch den Google gefragt er sagte mir was drinnen ist.
so kannst du dir daraus einen Tee machen und auch noch von innen gegen halten.

Thymian Rosmarin Arnika

wenn er (der Tee) kalt ist dann um den Hals :)

aber gute Idee der Tipp.
#18
2.3.14, 21:56
Retterspitz - ein super Hausmittel, hat mir mal eine Physiotherapeutin empfohlen und ich habe es schon häufig benutzt, ich finde den Geruch nicht schlimm, schön nach Kräutern und wenns hilft. Auf jeden Fall sind die Inhaltsstoffe viel weniger problematisch als andere Salben und Lutschpillen, bei denen einem der Mund taub wird. Thymian, Rosmarin und Arnika sind wunderbare Kräuter und haben einen hohen therapeutischen Wert.
#19
3.3.14, 02:58
@gitti2810: Vielen Dank für den Hinweis, Gitti :-)
Die Kräuter werde ich mir auf jeden Fall besorgen und mal so einen Tee zusammenbrauen. Der Tipp kommt gerade rechtzeitig, denn bei uns steht in ein paar Wochen der Winter vor der Tür und da kriege ich öfter mal Halsentzündungen (schon durch die Enkel, die immer mal was aus der Kindereinrichtung mit nach Hause bringen).
#20
3.3.14, 08:42
danke leute wegen euch könnte ich natur arzt werden oder zumindest fast jeden sagen können was die gegen ihre propleme nehmen können
#21
6.3.14, 14:03
Ja, Retterspitz ist echt super. Ich mache die Halswickel sogar für meine Kinder. Allerdings verdünne ich das da. Für 2 Halswickel brauche ich 40 ml Retterspitz und 40 ml Wasser. Zwei dünne Baumwolltücher damit tränken und auf den Hals legen und dann mit noch je einem Tuch (z. B. Moltontuch) der warm hält drüber binden.

Retterspitz kann ich auch nur empfehlen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen