Eine Apothekerin riet mir zusätzlich zu Retterspitzumschlägen, am besten über Nacht. Ich tränkte eine dicke Lage Küchenkrepp mit dieser Tinktur, legte das nasse Teil über das jeweilig betroffene Gelenk.

Retterspitztinktur zur äußerlichen Anwendung bei Schmerzen

Voriger Tipp Nächster Tipp
30×
Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Angeregt durch den Beitrag zum Trockenhalten vom Knieverband beim Duschen, nämlich mit Frischhaltefolie, hatte ich etwas zu Retterspitzumschlägen gepostet und wurde gebeten, zu meinen Erfahrungen mit Retterspitz zu berichten.

Ich hatte mich im Net dazu informiert, da ich seit einer Radtour im November letzten Jahres, große Probleme mit dem Knie, Sprunggelenk, sowie einer Sehne unter dem Fuß hatte. Außerdem eine Epicondylitis am linken Arm und eine Bursitis am anderen. Ich investierte einiges an Geld in von der KK nicht bezahlten Therapien, die nur kurzfristig halfen.

Eine befreundete Apothekerin riet mir zusätzlich zu Retterspitzumschlägen, am besten über Nacht. Ich tränkte eine dicke Lage Küchenkrepp mit dieser Tinktur, legte das nasse Teil über das jeweilig betroffene Gelenk.

Zum Schutz der Wäsche und zur besseren Durchblutung (Wärme) wickelte ich mehrere Lagen Frischhaltefolie herum. Die feuchte Wärme hielt bis zum nächsten Morgen an! Die Folie braucht nicht mit Pflaster fixiert werden, sie klebt recht gut an. Meine Erfahrungen mit der Tinktur sind sehr gut, wenn sie auch sicherlich nicht alleine für die Besserung der Beschwerden steht (Physio, Glucosaminhemisulfat und eine spezielle Kurkumamischung trugen sicherlich auch dazu bei).

Ich habe jetzt sehr viel weniger Beschwerden, mache auch wieder mäßig Sport. Die Sprunggelenkarthrose lässt sich nicht heilen, aber aufhalten. Ich bin nicht aus dem medizinischen Fach, wollte nur ein paar Anregungen geben! Bei Bedarf, bitte beim Arzt oder im Net selber informieren! Wenn ich das vor der teuren IGEL-Leistung gemacht hätte, wäre mir vermutlich die große Geldausgabe (1.200 Euro!) erspart geblieben! 

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

12 Kommentare

#1
15.6.19, 14:51
Damals in der Tanzschule ist mir mal eine Frau mit ihren Pfennigabsatzschuhen mitten auf den Fuß getreten. Das tat s..mäßig weh. Zuhause habe ich dann sofort einen Retterspitz-Umschlag gemacht und siehe da, mein Fuß schwoll so gut wie gar nicht an und auch der Bluterguss war nur schwach ausgeprägt. Retterspitz ist schon 'ne geniale Sache👍
1
#2
15.6.19, 22:10
Retterspitz ist wirklich gut und es ist für eine Vielzahl von Wehwehchen hilfreich. Ohne Retterspitz hätte ich wesentlich öfter mit einem meiner 6 Kinder zum Arzt oder gar in's Krankenhaus gemußt, als so schon. Es hilft oft besser, als teure Cremes, wie Voltaren und Co, ist billiger und vorallem keine Chemiekeule.
Leider ist es etwas in Vergessenheit geraten und jüngere Leute kennen es manchmal auch gar nicht.

Im Übrigen gibt es nicht nur Retterspitz äußerlich, sondern auch als Retterspitz innerlich, daß bei Magenproblemen eingenommen werden kann.
#3
15.6.19, 23:40
@Alicia54: Die Retterspitztinktur hat mir damals die Oma meines ersten Freundes empfohlen. Vorher war mir das völlig unbekannt. Umso besser, dass @Donnemilen diesen Tipp eingestellt hat👍
1
#4
16.6.19, 00:50
@Schokoräubärin: genau, da gebe ich Dir recht. Ich kenne Retterspitz durch meine Schwiegermutter. 
Lach... Kürzlich rief meine Tochter an und fragte mich :“Mama, wie hieß das Zeug, mit dem Du bei uns Umschläge gemacht hast? Philip (einer meiner Enkel) ist umgeknickt und der Knöchel wird dick und blau.“ Sie schwört zwar auf Arnika Kügelchen, aber da dachte sie halt doppelt gemoppelt ist besser.😉  
Jetzt ist Retterspitz auch ein fester Bestandteil ihrer Hausapotheke.😃
1
#5
16.6.19, 10:53
Arnika Tinktur oder Globuli sind auch gut, es gibt so viel Mittelchen die man verwendet und oft wird man  schief angesehen 😏 .
 Mein gravierenstes Erlebnis: Der beste Freund meines Sohne wurde bei Kaminarbeiten am Dach meines Schwedenhäuschens  von einer Biene in die Lippe gestochen. Der nächste Arzt/KH sehr weit entfernt, die Lippe schwoll bedenklich an. Ich gab ihm drei Apis Mellifica - die Schwellung stoppte sofort und ging danach auch schnell zurück. Zunächst nahm mich mein "Patient" nicht ernst, in der Not aber ....... ! Meine erste Hilfeetui umfasst mittlerweile 22 verschiedene Globuli und ich nehme es auch auf Reisen immer mit!
#6
18.6.19, 21:10
@Donnemilen: 
Da fehlt dann aber noch eine Flasche Schwedenbitter im Reiseetui! 👍
#7
18.6.19, 22:29
xldeluxe-reloaded: meinst die Schwedenkräuter nach Maria Treben?  Klar habe ich die auch im Gepäck😁
#8
30.6.19, 19:44
Retterspitz ist keine Antwort auf tatsächliche Verletzungen und Schmerzen.
Mir zerfrisst das Rheuma die Gelenke auf dem Weg dahin wurde mir auch angeboten es mit Retterspitz zu probieren... Habe ich, Wirkung null.
Bei Stauchung und Zerrung kann man Linderung erhalten. Liegt aber nicht am Retterspitz...
Liegt ersten an der Ruhigstellung, zweitens an der Kühlung. Das erreicht man auch mit einem Coolpack oder mit einem Quarkwickel... Das hat sogar noch weitere Wirkungen! Es hilft dem Geldbeutel vor Abnehmen zu bewahren!

Oh Gott, die Globuli Fraktion...
Gestern hätte es beinahe bei uns ein heftiges Gewitter gegeben, habe ich schnell etwas Zucker und ein Quecksilberthermometer hoch geschmissen uuuuuund zack blauer Himmel!
Und das nachts 00:35 Uhr!

Herr wirf Hirn vom Himmel!
4
#9
30.6.19, 19:57
@MichaelM234567: wäre schön, wenn er dich als erstes treffen könnte ...
#10
30.6.19, 20:05
@ Binefant... Bringt nichts mehr, Hirnkasten ist voll von so grauen, weißlichen Zeuchs.
Hat letztens mein Heim-Hellseher erspäht. 
#11
11.7.19, 21:42
hilft auch super bei Milchstau, kühlt schön nach dem Stillen und ist vollkommen unbedenklich für die Babys... vor dem nächsten Stillen ist es aber wichtig, die Brüste mit einer warmen Dusche wieder anzuwärmen...
#12
11.7.19, 23:32
Wurden Wir Zwei geklohnt? 😂 Ganz ehrlich, ich weiß wovon du redest. Mir wurde vor über einem Jahr in der Reha der Fuß geschrottet. Daraus (durch das stumpfe Trauma) resultierte auch bei mir Arthrose im Sprunglenk... Ich kann seither kaum mehr laufen. Es sei denn ich trage hohe Absätze, bei denen die Zehen und Hacken stärker belastet werden und das Gelenk (die Mitte) entlastet werden. Und ja... auch mir hat mein Arzt noch zusätzlich Retterspitz verschrieben... auch wegen vieler Entzündungsprozess z.B. Nagelbettentzündungen. Vor allem diese sprechen sehr gut auf die Behandlung damit an. (Anders hätte ich bestimmt nun schon ne Blutvergiftung etc. bekommen und ich hab viel dagegen zuvor probiert... aber Alles half nichts... auch kein Beta Isadona etc.)
Ein weiterer Vorteil, durch das Mittel, bei mir wurden auch die damit verbundenen Schmerzen so viel schnell besser. Es hat stellenweise "betäubt". Jetzt ist mein Griff deshalb nun immer erst dazu. Allerdings hab ich es noch nie wirklich mit dem Fuss bislang in Erwähgung gezogen... Doch wenn Du sagst, es half, so werde ich das jetzt auch wirklich mal probieren. Denn so gehts net weiter. Wenn Du noch weitere Tipps diesbezüglich hast, bin ich ganz Ohr...

Tipp kommentieren

Emojis einfügen