Schmerzen im Knie lindern mit Quark-Ingwer-Packungen.

Schmerzen im Knie lindern

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Mann hatte sehr starke Schmerzen im Knie und ging zum Arzt. Der Arzt meinte, es läge am Meniskus und gab ihm eine Kortisonspritze. Es half ihm jedoch nicht. Die Schmerzen hielten an. In Südtirol stieß ich auf ein Buch, in dem dieser Tipp fürs Knie drin stand, den ich mit euch teilen möchte ...

Man nehme einen Becher Quark 250 g (ich nahm Vollfettstufe) und ein Stück Ingwer (ich nahm zwei cm der Knolle mit Schale). Den Ingwer raspelt man in den Quark ein und vermischt es gut. Dann gibt man die "Paste" auf die schmerzende Stelle am Knie und verbindet das Ganze mit einem sauberen Baumwolltuch (ich nahm ein Küchentuch). Das Ganze einziehen lassen (mein Mann ließ es 45 Minuten drauf).

Abmachen kann man den Verband, wenn der Quark bröckelig geworden ist und an einem Stück runterfällt. Ich habe ihm den Verband zwei Mal täglich angelegt. Nach 3 Tagen hat sich eine spürbare Besserung eingestellt.

Von
Eingestellt am

58 Kommentare


3
#1
29.9.16, 00:51
Auf Dauer oder nur für den Moment?
Wenn der Meniskus beschädigt ist:
Heilt er dadurch oder lindert es nur? (was ja auch schon viel wert wäre) 
8
#2
29.9.16, 04:34
Quarkwickel sind ein uraltes und sehr wirksames Mittel bei aller Art von Entzündungen, Verstauchungen und Verletzungen. Wichtig ist, dass der Quark aus dem Kühlschrank kommt, denn der kühlende Effekt bringt sofort Linderung bei Schmerzen.
Allerdings sollte man Magerquark nehmen, das Fett im Sahnequark hat keinen therapeutischen Effekt. Wenn der Quark auf der Haut trocken und warm geworden ist, Wickel erneuern.
1
#3
29.9.16, 06:53
........ mal wieder abgemeldet ????Warum????Ist doch okay der Tip.......
4
#4
29.9.16, 14:47
Daß man Quarkwickel gegen Entzündungen einsetzen kann, habe ich schon gehört. Der Zusatz von Ingwer ist mir neu.
Danke für den Tip!
3
#5
29.9.16, 16:10
Gut, dass euch der Wickel geholfen hat.

Mir ist aber eines nicht ganz klar: Der Quark soll kühlen und die Hitze aus der Entzündung ziehen, Ingwer dagegen wärmt. Heben sich die Wirkungen da nicht gegenseitig auf?
2
#6
29.9.16, 20:05
@Jeannie: Ingwer fördert die Durchblutung!
2
#7
29.9.16, 22:00
@trom4schu: Eben - und erwärmt dadurch das Gelenk, das durch den Quarkwickel gekühlt werden soll.
Verstehe ich immer noch nicht...
4
#8
1.10.16, 09:02
@Jeannie: Sorry, habe leider nicht darauf hingewiesen, dass Ingwer im Besonderen die sog. Micro-Durchblutung fördert, das heißt den Blutdurchfluss in den allerkleinsten Gefäßen - weniger die in den großen an der Hautoberfläche liegenden Gefäßen. Darüber hinaus bekämpft Ingwer mit seinen ungef. 160 verschiedenen Inhaltsstoffen Entzündungen, was in dem vorgestellten Fall sicherlich äußerst hilfreich ist. Der Stoffwechsel wird beschleunigt und der Körper ist vermehrt fähig, Schad- und Giftstoffe abzutransportieren. Ingwer hat zudem eine immun-suppressive Wirkung, d h. unerwünschte Reaktionen unseres Immunsystems werden unterdrückt. Nicht zuletzt deshalb wird Ingwer in der asiatischen Medizin seit Jahrtausenden als Heilmittel eingesetzt. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Ingwer fast noch wirksamer ist als der Quark, der in jedem Fall nur rein äußerlich wirkt.
1
#9
1.10.16, 09:43
@trom4schu: Danke für deine Antwort. Jetzt ist mir der Zusammenhang klarer.

Ingwer zum Aufwärmen (innerlich und äußerlich) nutze ich schon seit langer Zeit.
Beeindruckend finde ich auch seine Wirkung gegen Übelkeit, z. B. bei Reisekrankheit.
Eine wahre Superpflanze!
2
#10
2.10.16, 08:03
Selbst habe ich einen Total-Schaden im Knie, Schmerzen Entzündungen ja
Seit längerer Zeit esse ich regelmässig Ingwer, am Morgen als erstes. Entzündungen weg, Schmerzen stark gelindert.Es gibt Studien über Ingwer, den Ärzten ist dies auch bekannt, geben es aber an den Patienten nicht weiter.Knoblauch und Chilli sind auch gut für das Knie.Gesunde Asiatische Küche in das tägliche Leben einbauen und man benötigt kaum noch Schmerzmittel
#11
2.10.16, 09:13
Moin, Moin,

Und wie? Ein Stück roh zum Frühstück?
#12
2.10.16, 12:50
@Tara48: Würde auch gern Näheres wissen, bitte!!!
#13
2.10.16, 14:30
Kann den Tipp nur bestätigen, mein Mann hat immer wieder Knieschmerzen  - als ihm ein Orthopäde diesen Tipp gab, wir wenden das immer wieder an wenn die Entzündung zurück kommt. Ingwer gebe ich in jedes Glas Wasser damit kommen wir gut zurecht.
Gruss
#14
2.10.16, 15:43
Den Tipp versuch ich auch!
Ich habe schon seit längerer Zeit im linken Fußgelenk,
der Arzt sagt, das sei eine Abnützung.
Die Schmerzen sind nicht immer gleich, mal mehr, mal weniger,
aber man kann sonst nichts machen, als diese zu lindern.
Lg. flamingo
#15
2.10.16, 15:56
@Caramia-Mia: Da ich keinerlei Erfahrung mit der Anwendung Ingwer habe: Einen Teil der Knolle_wie viel_geschält_zerrieben... auf ein Glas Wasser?
#16
2.10.16, 16:43
@trom4schu - ich schneide mir 5 dünne Scheiben der Ingwerknolle in ein grosses Glas (ik..) Wasser wenn man erst daran gewöhnt ist - kann die Dosis auch gesteigert werden  dazu 2 Scheiben Zitrone ...
Fürs Knie 250 gr quark mit geriebenem Ingwer mischen und drauf geben (z.B.während des Fernsehabends, solange bis der Quark trocken ist.
Uns hilft es und es ist eine gute Alternative zu Schmerzmitteln.
@flamingo ich habe das Problem auch mit den Gelenken am Fuss, ist Abnützung sagt der Arzt.
mache auch die Quarkwickel.
lG
 
#17
2.10.16, 17:38
... bei mir hat auch der einfache Quarkwickel geholfen.
#18
2.10.16, 18:02
Hilf das auch bei Entzündung im Ellenbogen?
1
#19
4.10.16, 18:39
also Quarkwickelumschläge kenne ich; sie kühlen und sonst nichts.

Ingwer im Gegensatz macht warm. Macht ein Heizkissen auch.

Eindringen durch die Haut ? also durch Oberhaut - zur Lederhaut und dann zur Unterhaut ???-
um dann den Meniskus zu heilen, ölen, fetten schmieren ??

Ich schlage vor; Mutti macht schön ...heileheile Gänsschen, es wird bald wieder gut....
gibt dem Papa ein Schnäpsschen und schon wird der Meniskus geheilt und Armin Harry rennt wieder wie einst im Mai !!😄
#20
4.10.16, 18:44
@Mengelchen:  na klar; dazu braucht man aber anderen Quark, nämlich Quark mit linksherumgedrehten   Milchsäueren von glücklichen Kühen a la Bärenmarke  und solchen Dingern, sonst wirken sie zu stark abführend😎
3
#21
5.10.16, 17:13
Ich glaube,ich erspare mir jeden Komentar......
3
#22
5.10.16, 20:33
@Mengelchen: Och. Hätte mich über einen Kommentar gefreut. Sicher , so vermute ich einmal, sehr negativ; aber das muss man aushalten können.
Und meine Meinung vertrete ich und könnte diese auch noch näher begründen; aber Du musst auch ein wenig Spaß und Ironie verstehen können. Und hinter alldem steckt auch Wahrheit.

Nur soviel: dem Ellenbogen, dem Kniegelenk  oder sonst etwas, ist es piepegel was man auf die Haut auflegt. Dem Einen tut Wärme gut und dem Anderen halt Kälte, Feuchte oder Lauwarmes.
Das Alles sind Sachen zur -Linderung- ! aber NICHT zur Heilung. Und das möchte ich damit ausdrücken.
Ein Knorpel, Meniskus oder Bandscheibenschaden  müssen operativ zumind. geprüft und in Erwägung gezogen werden,  ja eigentlich vorgenommen werden. Ansonsten entstehen weitere Schäden und zum Schluß muß doch mehr gemacht, wenn dann noch möglich, als vorher nötig gewesen wäre.
Meine Erfahrung und das Erlebte :
DAS erzähle ich nicht einfach so, sondern tatsächlich  aus Erfahrung heraus.
Ich habe jahrelang "Rheumatabeltten" geschluckt bis Magen, Nieren und Leber kaputt waren, mein Beruf ich aufgeben musste und am Stock ging. Meine Ehe ging kaputt. Ich habe Pflaster und Salben, Tropfen und Spritzen und und und angewandt und über mich ergehen lassen müssen.  Erst als ich langsam aber sicher und  hüftabwärts fast gelähmt war, keine 15 Meter weit mehr laufen konnte, Blase und Darm kaum noch kontrollieren konnte,  begannen die Alarmglocken zu läuten. Rechtzeitig wurde ich , durch meine große große Eigeninitiative  und Nachforschungen, ( ich bin von Pontius bis Pilatus durch ganz Deutschlands Kliniken gewandert)  gerade noch RICHTIG operiert !  Ich bin zwar nie mehr der "Alte" geworden, aber ich kann gehen und laufen ...UND ich habe VIIIIEL gelernt !!
P.S. aber meinen Humor  u Ironie nicht verloren.

DAS will und wollte ich damit  sagen.
Gruß an Alle👍
#23
9.10.16, 15:17
@Caramia-Mia: 
Das Interessante daran ist, das es nicht immer gleich schmerzt
und ist es mal besser, freue ich mich sehr und hoffe auch, dass es so bleibt.
Mein Hausarzt meinte,ich soll einen Orthopäden aufsuchen zwecks Einlagen.
Das habe ich aber noch nicht gemacht, denn diese sind für Frauenschuhe nicht so ideal.
Außer es gibt auch solche, die in jeden Schuh getragen werden können.
Nun hoffe ich aber, dass dieser Topfenwickel mir die Einlagen erspart, versuchen tu ich es!
Ich melde mich wieder!
Liebe Grüße
flamingo
#24
9.10.16, 15:43
@flamingo: meine Knie machen auch mal mehr und mal weniger Ärger. Wenn es mal zu dolle ist, mache ich meine Kniebandagen um, die stützen und halten Schwellungen zurück. Gerade heute habe ich mir bei Amazonien ein zweites Paar bestellt. Immer wenn ich diese festen Bandagen einige Tage trage, sind die Knie dann längere Zeit ok.
1
#25
9.10.16, 15:47
@flamingo:  Schmerzen sind immer die erstenAnzeichen, dass etwas im Körper nicht o.K. ist.
Schmerzen, insbesondere in den Gelenken, deuten auf Entzündungen durch Abnützung oder Fehlstellung der Wirbelsäule hin.
Schmerzen kann man lindern; egal was man anwendet, Hauptsache es -lindert-  Aber es -heilt- nicht !!
So hat Dein Arzt schon recht wenn er Einlagen vorschlägt. Dazu solltest Du aber vorher zum Orthopäden gehen, der sicher herausfindet woran es liegen kann; und er wird Dir evtl. Einlagen verschreiben.
Keine Angst.
 Einlagen vom Fachmann werden schon so "gebaut", dass Du auch mit denen noch so aussiehst wie vorher. Und denke immer daran: es könnte schlimmer kommen (Gehstock, Rollator ect.)
Wichtig sollte die Gesundheit sein, denn besser wird ein verbrauchter Körper nicht mehr.
Ich wünsche Dir alles Gute und denke an Deine Gesundheit; Du hast nur eine in Deinem Leben.👍
1
#26
9.10.16, 15:47
@Mengelchen: 
Da gibt es nur ein Kopfschütteln.......!
#27
9.10.16, 15:50
@flamingo:  bitte Begründung😎
#28
9.10.16, 16:18
@Heiner66: 
Das Kopfschütteln ist über den Kommentar den du mengelchen geschrieben hast, von den glücklichen Kühen usw., den du weiter oben geschrieben hast, schau mal nach!
Nicht aber deinen Kommentar über mein Problem wegen Einlagen,
der ist  sehr gut gemeint und für diesen bedanke ich mich bei dir!
Um jedes Missverständnis auszuschalten!
Ist das jetzt okay?
Liebe Grüße und alles Gute auch für dich!
flamingo
1
#29
9.10.16, 18:09
#24 ich habe vergessen zu erwähnen, daß ich natürlich beim Orthopäden war und Einlagen trage. Die Bandagen sind nur Hilfsmittel zu Unterstützung, aber sehr wirksam bei Schmerzen.
#30
9.10.16, 20:54
@flamingo: 
Ich kenne keine orthopädischen Einlagen, die in "normale" Frauenschuhe passen. Dazu ist meist das Fußbett zu dick und dadurch zu hoch. In "normalen" Schuhen wie Pumps oder Slippern findet man keinen Halt mehr.
#31
9.10.16, 20:59
@Upsi: 
Ich habe irgendwann einmal eine flexible sehr lange Bandage (bis zum Oberschenkel) vom Arzt verschrieben bekommen, die durch seitliche Stangen verstärkt ist und rund um das Knie gepolstert. Diese hilft, wenn der Meniskus sich wieder mal meldet sehr gut: Ich trage sie tagsüber 2-3 Tage und der Schaden ist bis zum nächsten Mal behoben. Oft verdrehe ich vermutlich mein Knie im Schlaf, denn der Schmerz kommt urplötzlich.
1
#32
9.10.16, 21:43
@xldeluxe_reloaded:  och  mädel, mach kein Quatsch.
Einlagen vor allem mit modernster orthopädischer      computergesteuerter Anpassung gibts doch für ALLE ! Man muss nur  einen Orthopädieschuhtechniker finden  und keinen alten Schumacher  im Kaufhaus-Eingang aufsuchen. Und zudem gibt es für jeden Menschen zu den Einlagen auch Schuhe.
Frage mal Tante Gooogle und werde fündig; auch bei Euch da oben im Niemansland.
Gruß und tschüsss👍
#33
9.10.16, 21:54
@Heiner66: 
Wenn Du keine Problem mit den orthopädischen Einlagen in Deinen Damenschuhen hast, freut es mich für Dich. Dann trägst Du aber auch keine Manolo Blahnik`s oder Louboutin`s (die mit der roten Sohle).
Zu meinen Einlagen gibt es durchaus Schuhe. Wird im Sommer zwar heiß und sieht gewöhnungsbedürftig aus, sind aber saubequem und selbst die dicksten Einlagen haben Platz: Ugg-Boots! (Eskimoschuhe). Macht einen schlanken Fuß!
#34
9.10.16, 22:07
Ich liiieeeebe UGG Boots! Habe mehrere. Ganz ohne Einlagen!👍
#35
9.10.16, 22:08
@xldeluxe_reloaded: ich habe Joya Sportschuhe und habe mir da meine Einlagen einbauen lassen, aber ich habe auch diese orthopädische Kollektion wie ich schon mal schrieb. (eigentlich hasse ich die, aber was solls) Die Kniebandagen sind echt richtige Zauberdinger. Meine stützen auch super an den Seiten und lassen sich durch die Klettverschlüsse leicht anlegen. Ich trage sie sehr oft, auch beim wandern, aber auch im Alltag. Ohne Pillen oder Op so lange wie möglich schmerzfrei zu sein ist mein Ziel.
#36
9.10.16, 22:08
@Isamama: 
Ich auch und bete, dass sie niemals aus der Mode kommen - sofern man sie zur Mode zählen kann 😂
#37
9.10.16, 22:10
Aber natürlich kann man das! 
#38
9.10.16, 22:12
@Upsi: Ja die Stützen sind super und helfen enorm. Ich hätte das nicht erwartet.
Schuhe.........mein Hallux braucht enorm viel Platz. Nach rechts und links, nach oben und in der Länge 😂 Diese Baustelle braucht niemand! 
#39
9.10.16, 22:13
@Isamama: 
Kommt auf die Konfektionsgröße an 😂
1
#40
9.10.16, 22:14
@xldeluxe_reloaded:  So, jetzt aber Schluß und Wort zum Montag :
Also wer lieber auf Mode und Aussehen und Schönheit und und und  achtet, JA Mädels, der muss halt leiden und Schmerzen aushalten können.
Und dass dann halt keine Millionäre mehr auf Euch fliegen.......vielleicht irgendwann dann aber ein Krankenpfleger der den Rollstuhl schiebt. (natürlich rosa und pink lackiert mit Blümchen und so )😎
#41
9.10.16, 22:16
Xldeluxe: hmmmmmm. Ist das nicht bei fast allen Schuhen so? Aber ich trage die Boots ja nur zu Jeans, nicht zu Mini-Shorts im Hochsommer, wie manche 16 jährige in der Klatschpresse.😂  
#42
9.10.16, 22:17
Heiner66, in UGG Boots muß man keinerlei Schmerzen aushalten, das glaub aber!!
1
#43
9.10.16, 22:18
@xldeluxe_reloaded: wenn ich auf die Grundidee des Tipps zurückkomme, ich bräuchte eine Kinderbadewanne voll Quark für Knie, Füße, naja, Gesicht und Hals könnten es auch brauchen und meine Arthrose in den Fingern würde sich auch freuen. Am besten wäre ein großes Weinfass voll, in das ich total verschwinden könnte. Aber da sind wir wieder beim Lottogewinn, soviel Quark kann ich mir nicht leisten.😂
2
#44
9.10.16, 22:21
@Isamama: Gerade mal gegoogelt... UGG Boots. Aha. 
Das Zumselchen findet, dass auch der Geruch von Kochkäsefüßen schmerzhaft sein kann. ;-)
#45
9.10.16, 22:23
@Heiner66: 
Ich versuche seit längerem, in dem von Dir beschriebenen Rollstuhl und sexy Hacken einen Millionär zu finden, gerne auch im Rollstuhl. Klappt aber nicht!
Isamama hat recht: Nichts ist bequemer als Ugg-Boots: Die passen sich jedem Hühnerauge an 😂
1
#46
9.10.16, 22:27
hab auch nach den Boots gegoogelt, mir sind sie zu flach, ich brauch die Sohle keiliger, aber sehen saubequem aus.
#47
9.10.16, 22:28
@Upsi: 
Sind sie auch - es ist so, als wenn Du mit einem flauschigen Fußsack unterwegs bist 😂
#48
9.10.16, 22:52
@xldeluxe_reloaded: Unterwegs wohin? Expedition in die Arktis? 
Das Zumselchen hat gerade erst schweren Herzens seine Socken wieder hervorgeholt *untröstlich guck* ... und Ihr seid bereits mit Fußsack unterwegs!
#49
9.10.16, 23:08
@zumselchen: 
Ich habe meine Fußsäcke noch nicht an und dümpel immer noch zwischen Sneakern mit Socken und Ballerinas mit Feinstrumpfhose herum, verspreche dem Ugg-Regal aber täglich, dass es bald soweit ist. Das Problem: Trägt man sie einmal, ist man bis Ende April 2018 für alle anderen Winterschuhe versaut. Einmal an: Nie wieder aus!
#50
9.10.16, 23:50
@Isamama: Was ist denn an den Schuhen (UGG Boots) so besonders?
#51
10.10.16, 07:46
@viertelvorsieben: erstmal gefällt mir der Stil unheimlich gut. Dann sind sie, ich spreche nur von den klassischen Exemplaren (die anderen kenne ich nicht),   sehr weich, warm und extrem leicht. Wenn man  sie einmal anhatte, mag man wirklich keinen normalen Schuh mehr tragen. Ok, sie sind teuer, aber unverwüstlich und mehrere Jahre tragbar.

Und zumselchen: nix Käsefüße! Die hab ich eher, wenn ich im Sommer barfuß in Lederballerinas unterwegs bin. Im Winter in den Boots, mit eingecremten Füßen und in Baumwollsocken, hab ich noch nie Probleme in der Richtung gehabt!
#52
10.10.16, 13:15
@Isamama: Dann ist der Schuh nichts für mich (ganz davon ganz abgesehen, daß er mir zu teuer ist).  Ich brauche einen fest Halt am Fuß, möglichst mit Fußbett.
#53
10.10.16, 13:46
@viertelvorsieben: 
Ich trage in meinen Uggs orthopädischen Einlagen.

Das hat auch den zusätzlichen Nutzen, dass sie nicht so leicht "auslatschen", was man leider zu oft sieht.

Es gibt viele gute und  "baugeiche" no name Stiefel in fast jedem Schuhgeschäft. Man bekommt sie schon ab 20 Euro.
#54
10.10.16, 13:55
@xldeluxe_reloaded: Danke für die Info. :)
#55
10.10.16, 17:18
@Viertelvorsieben: hab sowas gerade eben in der Stadt bei Tchibo gesehen. In grau. 19,99 €. Ob die aber genauso weich und puschelig und leicht sind, kann ich dir nicht sagen. 
#56
10.10.16, 19:34
@Isamama: Okay, dann schau ich dort bei Gelegenheit mal. :)
#57
6.11.16, 22:36
Bei mir hat immer sehr viel kühlen geholfen. Egal ob mit Kühlungsgel oder auch ein einfaches Kühlakku. :-)
#58
13.11.16, 18:15
Hört sich super an. Werde ich meinem Mann auch mal machen. Er hat leider auch ständig schmerzen, möchte sich aber nicht operieren lassen. 
Vielleicht hilft es ja. 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen