Rettungsdecke als Tischdecke verwenden

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bügeln ist für mich die schlimmste Hausarbeit. Jetzt ist es wieder soweit, die lieben Kinderlein kommen mit allen, die dazu gehören, zum Weihnachtsessen - also wird, der sowieso schon große Tisch, noch größer und die passende Tischdecke muss gebügelt werden.

Da ich bügeln hasse, habe ich mir für dieses Jahr eine Rettungsdecke besorgt. Die lege ich nicht einfach auf den Tisch, die Decke würde verrutschen- eine dünne Wolldecke darunter legen hilft.

Es sieht nicht nur schön aus - man kann sie für den nächsten Tag einfach abwischen.

Kleiner Tipp noch:

Die Decke zuschneiden wenn sie noch zusammen gelegt ist - aus dem noch gefaltetem Rest kann man Sterne oder kleine Deckchen schneiden.

Von
Eingestellt am

44 Kommentare


1
#1
20.12.11, 07:07
Könntest Du ein Bild reinstellen? Kann mir das irgendwie so schlecht vorstellen....Sind das diese goldenen Kälteschutzdecken?
10
#2
20.12.11, 07:59
Genau diese. Und die würde ich mir nicht auf den Tisch als Weihnachtsdecke legen wollen. Tischdecken gebe ich in die Wäscherei, damit es sich lohnt, kommt nach Weihnachten auch mal die Bettwäsche dazu, die ich sonst eher selber wasche. Besser als die schrankfertige Tischdecke aus dem "Waschladen" kann ich es gar nicht hinbekommen.
#3
20.12.11, 11:44
Gute Idee und wo bekommt man diese Decken?
5
#4
20.12.11, 12:34
Ich habe die Rettungsdecken an Silvester schon verwendet, wenn es überall richtig glitzern soll. Aber Vorsicht! Die Decken sind nicht - wie man vermuten könnte - feuerfest, sondern schmelzen bei Hitze. Also gut auf die Kerzen aufpassen.
1
#5
20.12.11, 12:44
Die Rettungsdecken gibt es in der Apotheke.
2
#6
20.12.11, 17:34
Hört sich gut an. Farblich ist es ja an sich für Weihnachten passend und man kann ein bissl variieren, indem man die Seiten der Decke wechselt.
Ich hab auch schonmal diese durchsichtige Geschenkfolie genommen. Da kann man dann ja eine schicke Tischdecke auf den Tisch legen und dann eben noch die Folie darüber (frisch von der Rolle gerollt, damit sie schön glatt ist). Das hält zwar nicht eeewig lang und wenn die Folie mal verknittert ist, sieht es nicht mehr ganz so ordentlich aus, aber für einen Abend geht es ja und man versaut sich nicht die schöne Tischdecke, womit das Bügeln nach dem Waschen auch weg fällt :)
Gerade wenn ("große") kleine Kinder am Tisch sitzen, die gerne mal kleckern, ist es ganz nützlich.
21
#7
20.12.11, 18:20
Ihr legt eine Decke auf den Tisch und dann Folie drüber,damit die Decke nicht vollgekleckert wird?!Und das zum Weihnachtsessen?! Mann,Mann.
2
#8 KleineElfe82
20.12.11, 19:48
In Baumärkten gibs auch Erste-Hilfe-Sachen.
9
#9
20.12.11, 19:52
Die Decken gibt es selbst im Kodie etc. Und gar nicht teuer. Ich kann mir das mit der passenden Deko sehr nett vorstellen. Was heißt hier und das an Weihnachten? Nur weil Weihnachten ist finde ich eine total eingesaute Tischdecke auch nicht prickelnd. Gerade wenn Kinder mit essen sieht es oft ruck zuck aus wie nach einer Schlacht. Dann lieber eine schöne goldene "Decke" drüber, passende Deko dazu und alles ist gut.
7
#10
20.12.11, 22:23
Die Rettungsdecken sind auch im Erste-Hilfe-Koffer, den man im Auto haben muss -irgendwann ist das Mindesthaltbardatum erreicht (versteh ich zwar nicht, aber es ist so) und warum also wegwerfen?
Es wird schon genug entsorgt.
9
#11
21.12.11, 12:24
die idee ist doch gut, es muß nicht allen gefallen, und die seite in gold oder silber, passend, wie man es braucht.
ich habe so eine rettungsdecke schon als "geschenkpapier" benutzt - für ein sehr großes geschenk - das kam auch gut an
wer seine weißen baumwolltischdecken liebt, kann diese ja nehmen.....da sagen wir doch auch nichts dazu
6
#12
21.12.11, 14:56
Wie groß sind denn diese Decken, kann mir das jemand sagen?
Ich denke, die silberne Seite würde gut zu meiner restlichen Deko passen.

Jahrelang habe ich weiße, lange Tischdecken benutzt. Das finde ich festlich und schön.
Aber warum nicht mal was Neues? Gold oder Silber, das wirkt auch so festlich und sieht bestimmt knaller aus!

Mir tut nur schon mein Mann Leid. ;))) Da ich dieses Jahr so einen blöden Dienst habe und er zuhause ist, wird er von mir von Hinz nach Kunz geschickt, um alles zu besorgen. Aber bisher hält er sich wacker...;)))
1
#13
21.12.11, 21:22
Die Idee find ich an sich ja ganz gut, aber die Decken knistern doch wie Hölle....das würd mich glaub ich stören.
8
#14
1.1.12, 07:52
ich habe noch einen tollen Tipp mit den Rettungsdecken, hinter die Heizkörper kleben...(silberne Seite nach innen) spart Heizungskosten u. Whg. wird wärmer. oder auch an einer Aussenwand wo evtl. ein Möbelstück steht damit isolieren. , spart echt ne menge Geld
12
#15
23.2.12, 13:05
Dein Tipp ist super, habe ich doppelt angewandt: in der Vorweihnachtszeit habe ich die silberne Seite auf meinen sehr großen Esstisch gelegt, passend zu dem Adventskranz in silber. Und zur Weihnachtszeit habe ich die Decke mehrmals gefaltet mit der goldenen Seite auf einen kleinen Tisch gelegt und da meinen gold geschmückten Baum drauf gestellt.

Sah beides nett aus. Super Idee, danke für den wirklich brauchbaren Tipp!
-2
#16
24.12.13, 07:24
Oh je, das geht ja mal garnicht!! Kinder kleckern, ok, dafür gibt es ne Reinigung, die bügeln auch! So ne Rettungsdecke hat auch Falten, verrutscht und ist nicht als Tischdeko gedacht. Ok, vielleicht um Sterne oder Ornamente daraus zu schneiden, aber dafür gibt es schöneres, wertigeres Material. Ehrlich, wenn ich in solch einen Haushalt zu Weihnachten eingeladen wäre, ich würde dankend ablehnen, mit und auch ohne Kindern. Ich würde mich als Gast in dieser Umgebung nicht wohlfühlen.
3
#17
24.12.13, 07:59
Dann werd ich mich mal jetzt ans Bügeln machen...
5
#18 Antjeee
24.12.13, 08:12
ich finde den Tip genial....sozusagen Rettung in letzter Not! Diese Decken sind wirklich für alles mögliche zu verwenden. Und @ bluemoon 2056 - sie knistern gar nicht, das ist ein ganz schönes angenehmes Geräusch, was die Decken von sich geben. Ich habe sie auch schon als Geschenkpapier und zu anderen Bastelgeschichten benutzt. Manchmal gibt es die Decken in solch Billigläden für ganz kleines Geld.
@ fanorly - Heizosten sparen find ich auch toll. Wenn du sagst, silberne Seite nach innen, wie meinst du das? Hinter Heizung...muß da Silber an die Wandseite oder gold? Ist mir noch nicht ganz klar, würde mich über eine Antwort freuen....habe nämlich noch 2 Decken hier rumliegen.
Ansonsten wünsche ich allen Frag-mutti Fans ein gesegnetes, besinnliches Weihnachtsfest und gleich dazu einen bombastischen Rutsch ins neue Jahr.
4
#19
24.12.13, 08:40
Ich habe mir im Baumarkt so eine Rettungsdecke mitgenommen, da ich einen Baum im Topf gekauft hatte, um den Topf zu kaschieren. Habe die Decke auf die Größe des Topfes gefaltet, die goldene Seite nach außen, habe sie drumherum gelegt und mit einem goldenen Band befestigt. Habe den Baum dann mit diversen Dingen hauptsächlich in gold und cremefarben behängt. Sa total edel aus.
3
#20 nevio
24.12.13, 08:54
meinst du die rettungsdecke, die verunglückte vor nässe und kälte schützen soll?
also ich kann mir vorstellen, dass es optisch gut aussieht - an die eigentlichen bestimmung dieser folie möchte ich allerdings beim weihnachtsessen nicht unbedingt denken.
wenn die kleinen herumkleckern, ist sie lebensmittelecht?
wenn schon keine *echte* tischdecke, käme für mich höchstens eine aus vlies in frage, die kann man nach kleckereien entsorgen. ich befürchte auch, dass sie durch die beleuchtung sehr spiegelt und oma+opa mit tränenden augen beim festessen sitzen.
wie kriegst du sie glatt? wenn man die aus der packung nimmt, hat sie doch so rechteckige knitter.
und diese hauchdünne, rutschige rettungsdecke abzuwischen erfordert auch einiges an geschicklichkeit.
die idee ist ja nicht schlecht, aber für mich wäre das in verbindung mit essen nichts. ansonsten kann man diese decken wirklich für vieles zweckentfremden. trotzdem: jeder wie er mag!
in diesem sinne euch allen ein schönes weihnachtsfest!
2
#21
24.12.13, 09:03
Jetzt muss ich @nevio aber mal Recht geben. Ich finde diese Rettungsdecken sollten das bleiben wofür sie gedacht sind. Auf dem Tisch möchte ich die auch nicht haben. Die sind schon sehr verknittert und richtig glatt bügeln lassen die sich auch nicht, vom reflektierendem Licht mal ganz abgesehen. Das sieht aus wie Gartenlaube. :-))
Als Ummantelung für einen Weihnachtsbaumtopf ginge ja noch, aber da würde ich eine Vliesdecke auch vorziehen.
4
#22
24.12.13, 09:15
Ich finde die klasse diese Decken, sehr vielfältig. Ich hab sie mal als Tischdecke für einen Buffettisch genommen, da wird auch oft rumgesaut ;)
Allen schöne Weihnachten und ein gutes Neues Jahr !
1
#23
24.12.13, 10:07
@gudrunlisa: weil die sterilitaet irgendwann nicht mehr gewaehrleistet ist.

teddybaerkrankenhaeuser freuen sich uebrigens immer ueber solche spenden, fuer teddys braucht man naemlich nichs steriles.
5
#24
24.12.13, 11:39
Mit einer Rettungsdecke assoziiere ich Unfall. Von daher für mich keine Option, diese als Tischdecke zu verwenden.
1
#25 Schnuff
24.12.13, 11:54
@gudrunlisa: wem es gefällt,warum nicht.

warum machst Du es nicht so wie unsere Mütter und Großmütter,bringst die gewaschen,gestärkten Tischdecken zum Mangeln?Dort bekommst Du die Wäsche Schrankfertig zurück und soo teuer ist es auch nicht.
Die trockene Wäsche vorher einsprengen mit ein wenig Wasser so wie beim bügeln auch.

Euch allen frohe Weihnachten.
LG
3
#26 nevio
24.12.13, 12:41
@schneewante: mir gehts auch so ... und dann sind die feiertage ganz und gar nicht mehr fröhlich.
2
#27
24.12.13, 13:54
@dark_and_angel et al.: Sind das jetzt etwa alles Vorschläge zur Produktion von noch mehr Plastikmüll? Das find ich nicht gut!
Lieber edel-verknittertes Leinen, das man in die Kochwäsche gibt, als überall Folien drauf, das ist doch auch total unästhetisch!
2
#28
24.12.13, 16:29
Wenn ich eine Tischdecke auflege, dann darf sie auch bekleckert werden. Mir gefällt es überhaupt nicht wenn Plastik auf dem Tisch liegt. Aber mir ist der Tisch sowieso am liebsten ganz ohne Tischdecke.
3
#29
24.12.13, 17:21
Auch ich hasse das Bügeln von Tischdecken, genauso aber von Bettwäsche und ich mag aber glatte BW-Bettwäsche. Bei uns im Ort kann ich Tisch- und Bettwäsche zum Mangeln geben, für kleines Geld und lieber bring ich ab und zu mal einen Korb Mangwäsche weg, als dass ich mir eine Rettungsdecke auf den Tisch legen würde. Von meiner Schwiemu hab ich alte Betttücher (als es noch keine Spannbetttücher gab) geerbt, glatt weiß, riesig groß, noch nagelneu, die hab ich eingefärbt und hab jetzt wunderbare Tischdecken, da ich einen großen Tisch habe, für den ich normale Tischdecken gar nicht bekomme.
9
#30 Antjeee
24.12.13, 23:24
@Thouy, ganz ehrlich?- wenn die Menschen, die ich zu Weihnachten einlade, sich bei mir nicht wohlfühlen; und meine Einladung auch noch dankend ablehnen, nur weil ich eine - ihnen nicht genehme, wie auch immer geartete Tischdecke draufhabe, dann können diese Menschen, mir wirklich für immer und ewig, ganz getrost gestohlen bleiben!! Gott sei Dank, gibt es solche Menschen in meinem Freundeskreis nicht! Das wären auch ganz sicher nicht meine Freunde!
Hier geht es um eine Idee mit der Decke, um eine Notlösung, gern auch um eine Geschmacksverirrung, aber deswegen Freunde oder Familie irgendwie abzugrenzen, da macht sich Fassungslosigkeit in mir breit - aber auch Mitgefühl für eine offenbar, sehr arme, traurige Seele!
#31
25.12.13, 02:07
Na, Antjeee, nun übertreib mal nicht. Frohe Weihnachten!
#32 Antjeee
25.12.13, 14:30
@schwarzetaste: ich neige nicht zu Übertreibungen, allerdings ist der Beitrag, auf den ich hier zu Thouy reagiert habe, hier nicht zu sehen, weiß nicht warum? Den habe ich in meinem E-mail Programm bekommen und ich sehe ihn hier gar nicht! So kann natürlich auch keiner wissen warum ich das hier schrieb.
Vielleicht hat die Red. ihn herausgenommen aus bestimmten Gründen?
2
#33 Schnuff
25.12.13, 14:37
@Antjeee: guck mal unter #16.
Da ist der Beitrag.
LG
4
#34
25.12.13, 14:39
@schwarztaste (# 31)

Wieso?
Ich finde, daß Antjeee den Nagel auf'n Kopf getroffen hat!
#35 Antjeee
25.12.13, 14:47
@Schnuff: ah, ok, tatsächlich ;-) Danke
4
#36
25.12.13, 17:45
@Antjeee: Der steht unter der 16 und du hast recht! Wer wegen solcher Oberflächlichkeiten absagt und nicht erscheinen mag oder sofort wieder geht, der wäre auch in meinem Freundeskreis nicht willkommen.
3
#37
25.12.13, 17:49
Wie auch immer, ob edles Leinen oder Rettungsdecke - entscheidend ist doch wohl, ob ich willkommen bin und das Gefühl des Aufgehobenseins und der Nähe und Liebe zueinander.
In diesem Sinne euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.
1
#38 Antjeee
25.12.13, 17:54
@booklady: Das hast du sehr schön gesagt und so sollte es unter Menschen auch sein!
Dir und allen anderen ein liebevolles Weihnachten noch, das Gänsekäulchen aus dem Mund lukende Grüße von mir
3
#39
25.12.13, 18:52
die Idee ist absolut nicht übel, wenn man improvisieren muss. mich würden wohl auch etwas die knickfalten stören, aber schön glänzend würde mir schon gefallen, das passt doch zu Weihnachten.
Ob man das mit Unfall asoziiert, ist wohl Einstellungssache. diese Decke wird ja in ihrer richtigen Bestimmung zur Hilfe hergenommen und erinnert mich somit bestenfalls an Nächstenliebe - ein nicht unbedingt weihnachtsfernes Gefühl. kann man also sehen wie man mag. oder?
ich finde eine Plastikdecke beim Essen absolut nicht störend, irgend was kleckert doch immer, Blaukraut oder Rotwein können unter Umständen sogar einen Holztisch versauen, das muss ja nicht sein.
und ich finde es auch nicht schlimm, über die gute Decke eine Folie zum Schutz zu legen. manche Flecken kriegt man nie mehr raus. und nur für ein einziges stilgerechtes Essen ein teures schönes Tischtuch zu ruinieren (und dann wegzuwerfen, weil mit Flecken siehts auch nicht grad festlich aus) fände ich persönlich dekadent.
ich habe eine 18 Jahre alte Weihnachtsdecke drauf, die noch wie neu aussieht, eben gerade, weil sie so geschont wird.
das war damals Liebe auf den ersten Blick und ich bin auch heute noch total darin verschossen.
2
#40
25.12.13, 18:57
N' Abend, Hausfrauen, erstaunlich, was an einem Feiertag an Kommentaren aufläuft!
Also, Antjeee, Thouy hat geschrieben, er oder sie würde dankend ablehnen, wenn er oder sie zum Rettungsdeckendinner eingeladen würde. So schlimm? Wohlfühlen würde ich mich da jedenfalls auch nicht unbedingt, aber egal. Ich find bloß, ihn oder sie deswegen in so ne Psychoecke zu stellen a la "sehr arme, traurige Seele" - naja, eben einfach mal ganz schön übertrieben!
Überhaupt liegen die Nerven hier immer ganz schön blank, wenn einer mal bisschen motzt oder so. Die Menschen sind halt verschieden, und nicht jeder etwas rauhere Ton ist gleich böse gemeint.
Friedliche Weihnachten!!! :-))
#41 Antjeee
25.12.13, 19:17
@schwarzetaste: Schlimm...finde ich einen Finger, wenn ich mich geschnitten habe! Traurig finde ich, wenn sich jemand aufgrund der Rettungstischdecke bei mir nicht wohlfühlt. In erster Linie mal für denjenigen selbst.
Schön, daß du dich auch an einem Feiertag hier rege beteiligst.
Friedlich, ist es bei mir nicht nur an Weihnachten und meine Nerven sind stark wie Drahtseile :-))
5
#42
26.12.13, 17:24
Und wo ist der 1.-Hilfe-Koffer für einen schwachsinnigen Tipp???? Wo ist jetzt das Problem eine Tischdecke zu bügeln???? Und wenn ich dafür zu faul bin, gebe ich sie in die Reinigung. Wenn ich bei jemandem zu Weihnachten eingeladen bin, gehe ich auch davon aus, dass das Ambiente stimmt. Oder soll ich dann auch noch mein Essen selber mitbringen? Womöglich noch von Mcdoof.....
2
#43
26.12.13, 19:35
2. Feiertag, habe heute mein 4. bekleckertes Tafeltuch in den Wäschekorb geschmissen und werde morgen anfangen mit Zitronensaft, Waschpulver und Entkalker zu werkeln und übermorgen werde ich bügeln. Die 3 weißen Leinentischtücher aus der Kirche befreie ich nä. Wo. von Wachsresten und dann werden auch sie gewaschen und gebügelt.
Mitten drin denke ich auch hin und wieder an durchsichtige Überdecken, um Rotkraut, Soße, Kaffe oder Wachs von vorne herein von den Decken fern zu halten- aber gemacht habe ich es nie, auch nicht, als die Kinder noch sehr klein waren, denn die Haptik eines Tafeltuches ist doch was ganz anderes als eine Plastikdecke.
Meine Mutter und meine Oma haben diese "Deckenschoner"allerdings fleißig genutzt und ich habe selbstverständlich mit am Tisch gesessen.

Rettungsdecken als Dekomaterial benutze ich übrigens auch mal.

Noch einen schönen Restfeiertag!
3
#44 nevio
26.12.13, 20:44
@ birgit-martha: ich habe morgen auch die grosse damastdecke und die etwas kleinere aus leinen bei der wäsche. teilweise total arge flecken drinnen. stört mich aber nicht. werde dabei an die schönen und lustigen stunden mit der familie denken. ich koche ja auch aufwendig und zeitintensiv ein gutes festmahl, warum sollte ich dann auf plastik essen? wäre ja wie wenn man in einem teuren restaurant od. hotel ißt und dann auf kunststoffsets essen müßte.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen