Rhabarber-Crumble

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Rhabarber-Crumble, für mich die leckerste Art Rhabarber zu essen!

Zutaten

  • Ca. 1 kg geputzen, in kleine Stücke geschnittenen Rhabarber mit 75 g Zucker, 1 P. Vanillezucker und etwas abgeriebener Zitronenschale mischen. Etwa eine halbe Stunde ziehen lassen. In eine Auflaufform geben.

 

  • 100 g Mehl (ich nehme Vollkornmehl)
  • 75 g kernige Haferflocken
  • 75 g Butter
  • 65 g braunen Zucker

Zubereitung

  1. Alles mit den Fingern zu Streuseln vermischen und auf dem Rhabarber verteilen.
  2. Bei ca. 190°C 40-45 Minuten backen.
  3. Pur genießen oder mit Schlagsahne, Vanilleeis oder Vanillesauce...
  4. Kann man auch mit sauren Äpfeln oder Zwetschgen oder Stachelbeeren machen, ich mag's am liebsten mit Rhabarber.

Sooo lecker!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
4.4.12, 21:09
Na, das hört sich aber lecker an :-)
Und es kommt gerade Recht zur Rharbarberzeit :-)
Daumen hoch von mir und Danke für den Tipp.
2
#2 MiO
4.4.12, 21:49
Genial !
Danke für das Rezept !
- wird sicher eingesetzt in den angesprochenen Versionen
Ich mag Rezepte die variabel sind :-)
1
#3
4.4.12, 23:02
@MiO: Du kannst auch einige gehackte Mandeln oder 'ne Prise Zimt oder 'nen Spritzer Bittermandelöl untermischen, oder was Dir noch so einfällt.
Ist lecker als Nachtisch, zum Kaffee statt "richtigen" Kuchen oder auch einfach so als Mahlzeit.
Schmeckt am besten noch warm.
Lecker, lecker...
1
#4 MiO
4.4.12, 23:06
Frau Lich ... du bist gemein !
Um diese Uhrzeit solche Begierden zu wecken !!!

Lach !!!
Und Danke ! für die Erweiterungen !
#5
4.4.12, 23:10
@MiO: na, dann guck doch mal in der Küche nach den Zutaten und leg los!
"lach"
Naja, Du kannst ja morgen einkaufen gehen.
1
#6
5.4.12, 08:14
Tolles Rezept!

Backe ich ähnlich, allen guten Appetit.
1
#7
9.5.12, 20:21
So, ich habs nachgebacken und kann bestätigen, einfach eine super leckere Art Rhabarber zu essen. 1000 Dank für das tolle Rezept !!!!!
#8
9.5.12, 22:55
@FionaSchreck:
Freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat, ich mag's auch sooo gern!
#9 HeimchenAmHerd
9.6.14, 11:27
Dieses Crumble-Rezept ist ja soooo lecker...
Ich hab es schon mit Rhabarber und Äpfeln gemacht, sobald es Zwetschgen gibt, muss ich das auch probieren.

So ein Crumble ist auch schnell gemacht, wenn mal spontaner Besuch kommt und grad kein Kuchen da ist.
Bislang wollten alle das Rezept haben.

Der Hammer, macht echt süchtig :))
1
#10
26.5.15, 07:10
Das klingt ja superlecker.

Daran werde ich mich mal wagen. Rhabarber liebe ich und habe ich noch im Garten :-)
#11
26.5.15, 09:46
bollina: Ich bin gespannt wie es dir schmeckt, wär schön, wenn du hinterher ein Feedback gibst :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen