Ihr könnt gar nicht genug von Rhabarber und Mango bekommender suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber?

Rhabarber-Mango-Chutney

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieses Rhabarber-Mango-Chutney passt perfekt zu Fleisch und Käse, aber auch als Brötchenaufstrich.

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Mango (sehr reif)
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Paprikapulver (rosenscharf)
  • 1/4 TL Muskat
  • 100 g braunen Zucker
  • 80 ml Essig
  • 200 ml Wasser
  • 400 g rote Rhabarberstangen (so reif wie möglich)
  • Salz

Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Danach die Mango schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
  2. Jetzt die Zwiebelwürfel mit den Mangowürfeln in einen Topf geben und mit den Gewürzen (Zimt, Paprikapulver, Muskat), dem Zucker, Essig und Wasser bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten einkochen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Rhabarber schälen, in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und ebenfalls in den Topf geben und noch einmal 5 Minuten einkochen lassen.
  4. Bevor das Chutney, in mit heißem Wasser ausgespülte Gläser abgefüllt wird, muss es noch mit Salz abgeschmeckt werden.
  5. Gläser verschließen, kurz auf den Kopf stellen und fertig.
Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
16.5.17, 10:42
Danke für das Rezept! Wäre nicht eine kürzere Kochzeit angebracht, damit das Ganze nicht zu musig wird?
1
#2
17.5.17, 16:36
Ich denke auch, etwas kürzer würde reichen. Aber sonst ein leckeres Rezept!
#3
17.5.17, 19:49
Liebe @frauli: bezieht sich deine Frage auf die Arbeitszeit? Mango, Zwiebeln und Gewürze müssen nur 10 Minuten kochen und der Rhabarber noch mal 5 Minuten.
#4
17.5.17, 19:51
@Maeusel: freut mich, dass dir das Rezept gefällt. :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen