Rhabarber-Muffins

Rhabarber-Muffins

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Es gibt wieder frischen Rhabarber! Hier ein einfaches und schnelles Rezept, denselbigen zu verarbeiten.

Zutaten

  • 4 Stangen Rhabarber
  • 175 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 4 EL Milch
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Den Rhabarber schälen, das heißt von seinen äußeren Fasern befreien und in kleine Stücke schneiden.
  2. Butter, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren.
  3. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
  4. Rhabarberstücke in etwas Puderzucker wenden und unter den Teig heben.
  5. Den Teig mit zwei Esslöffeln in die Muffinförmchen einfüllen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 30 Minuten backen.
  7. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  8. Den restlichen Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und die Muffins damit bestreichen.
Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
20.4.11, 16:33
Hört sich gut an... und da mein Mann ein Rhabarber-Liebhaber ist, werde ich ihm die mal vorschlagen!
#2
20.4.11, 17:43
Da ich ein Rhabarber-Fan bin, wird das mein nächster Kuchen.... volle Punktzahl !
@DieManu kannst ja mal dein GöGa zu mir schicken..hi,hi...
#3 Pitz
30.4.11, 22:49
Auch so'n Rharbarber-Liebhaber.

Das aromatische Gestängel hat was. :) Schönes Rezept.
#4
26.5.11, 08:13
Wie wäre es mit etwas Backpulver dazu, dann gehen sie schön auf..?
Werde das Rezept probieren.
#5
26.5.11, 08:37
@lilly86: Hab bei den Zutaten tatsächlich das Backpulver vergessen. Tut mir leid.
Also bitte 1 Päckchen BACKPULVER zum Mehl geben und dann - Gutes Gelingen -
#6
26.5.11, 13:05
wer keine Rhabarber mag: diese Muffins schmecken auch mit Erdbeeren köstlich !!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen