Rhabarberblechkuchen mit Streuseln

Rhabarberblechkuchen mit Streuseln
6
Fertig in 

Letztes Wochenende habe ich mal nicht meinen leckeren Rhabarberkuchen mit Guss und Baiser gebacken, da dieser ziemlich zeitaufwendig ist. Deshalb habe ich diesen schnellen Blechkuchen mit Rhabarber und knusprigen Streuseln gebacken, der uns auch sehr gut geschmeckt hat.

Zutaten

Für ein Backblech von 26 x 38 cm

Für den Teig:

  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g weiche Butter
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Eier
Video-Empfehlung:

Für den Belag:

  • 800 - 1000 g Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  2. Den Rhabarber waschen, putzen, eventuell schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden, diese mit 100 g Zucker vermischen und etwa 20 Minuten ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit aus allen Teigzutaten nacheinander mit den Knethaken des Handmixers einen krümeligen Streuselteig zubereiten.
  4. Etwa zwei Drittel davon auf dem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech als Boden andrücken, die Rhabarberstückchen darauf verteilen und den restlichen Teig als Streuseln darüber geben.
  5. Das Blech auf die mittlere Schiene im Backofen schieben und den Kuchen ca. 40 Minuten backen.
  6. Danach auf dem Backblech auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben, noch besser mit etwas Schlagsahne oder einer Kugel Vanilleeis servieren.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Frisch zubereiteter Erdbeerkuchen
Nächstes Rezept
Saftiger Ananas-Schmand-Kuchen vom Blech
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,7 von 5 Sternen,
20 Kommentare

Das ist der Blechkuchen auf den ich gewartet habe..😃.. und der nun am
Wochenende in meinen Ofen kommt.
Danke für das Rezept...
ich liebe Rhabarberkuchen und habe die letzte Zeit oft welchen gebacken, den letzten vorige Woche mit Schmandguß.
Mit Streuseln hab ich noch nicht versucht, aber wird schnell nachgeholt, bevor die Rhabarberzeit zu Ende ist. Danke Backfee.
@Geli68:
@Upsi:
Bitteschön, gerne! Dann wünsche ich Euch schon mal einen recht guten Genuss. 😉
Bei uns war er ganz schnell verputzt und es steht schon wieder etwas Neues auf meinem Plan!

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!