Rhabarberschnee gebacken - ein leckeres Dessert für Rhabarberfans

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bald fängt wieder die Rhabarberzeit an, da freue ich mich schon drauf. Als Kinder haben wir eine Stange genommen, die Haut abgezogen und in eine Tasse mit Zucker getaucht. Dann abgebissen - ich ziehe jetzt noch die Schultern hoch, so sauer war es, trotz Zucker.

Das braucht man für das Dessert:

500 g frischen Rhabarber
300 g Zucker,
das Mark aus einer Vanilleschote
4 Eiweiße
5 EL Puderzucker
1 Prise Kaisernatron

Der Rhabarber wird gehäutet und in Stücke geschnitten. Zusammen mit dem Zucker und der Prise Kaisernatron wird er ohne Wasserzusatz auf ganz kleiner Hitze weich gedünstet.

Der Trick mit dem Kaisernatron hilft, dass man nicht so viel Zucker braucht. Dann wird der Rhabarber in eine feuerfeste Form gefüllt.

Die Vanilleschote wird aufgeschlitzt und das Mark herausgekratzt. Mit einem EL des Puderzuckers mischen und auf dem Rhabarber verteilen.

Die 4 Eiweiße werden mit dem Handrührgerät zusammen mit dem Puderzucker sehr steif geschlagen. Diese Masse kommt oben auf den Rhabarber.Wer eine Spritztüte hat kann diese dafür benutzen. Es sieht sehr hübsch aus, wenn nach dem Überbacken braune Spitzen aus dem weißen Eischnee hochstehen.

Bei 160 Grad kommt das Dessert jetzt für ein paar Minuten in den Backofen. Bitte ständig beoabachten - damit nichts verbrennt. Meistens reichen 6 bis 10 Minuten - aber jeder Herd ist anders!

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1 Cally
27.3.12, 04:57
Das werde ich mir mal abspeichern, hab die letzten Tage zufällig dauernd an Grießflammerie mit Rhabarber-Kompott denken müssen. Ich mag Rhabarber gerne und das Rezept klingt nach "sehr fein".
#2
27.3.12, 08:19
Ich werde es mir auch abspeichern. Klingt sehr lecker und den ersten Rhabarber hab ich schon gesehen.
#3
27.3.12, 09:55
Das Ganze auf einem Mürbteigboden, extra lecker!!!
#4 MiO
27.3.12, 10:54
Rhabarber im Garten - Rezept in Register :-)
5
#5 wurst
27.3.12, 11:41
Etwas viel Zucker :-(

Besser den Rhabarber mit Zucker mischen und etwas stehen lassen zum Saft ziehen und Vanillemark gleich untermischen spart Arbeit.
#6 jojoxy
27.3.12, 16:44
daumen hoch, allein schon für den tipp mit kaisernatron. wenn der rhabarher im garten so weit ist, wirds probiert.
#7
28.3.12, 13:39
Geht übrigens auch mit jedem anderen Natron, nicht nur mit dem Markenprodukt ;-)
#8 Muttilein11
30.3.12, 11:26
Dachte Natron ist zum Aufgehen bei Backprodukten zu verwenden ???????????????mundwinkelnach unten, schulter gezuckt.....
Ich liebe Rhabarber und werde es ausprobieren, auch wenn ich es mit dem Natron nicht ganz verstehe...
#9
31.3.12, 19:49
Oh, ich freu mich schon darauf, dass "mein" Rhabarber im Garten meiner Mutter reift. Dann probiere ich das auch mal aus. Danke!
1
#10 jojoxy
10.4.12, 14:47
@Muttilein11: natron ist basisch und neutralisiert die säure.
kann man auch bei sodbrennen einnehmen.
#11 Muttilein11
15.4.12, 21:14
@jojoxy: oh danke, das wußte ich nicht,kenne Natron nur zum Backen!
Wieviel nimmt man denn beim Sodbrennen davon ein, einfach das Pulver denn so schlucken???
-7
#12
15.4.12, 21:20
@Muttilein11: nein, auf keinen Fall Natron so einnehmen. Einen Teelöffel auf ein Glas Wasser.
#13 Muttilein11
16.4.12, 20:06
@Zartbitter: Danke Dir.LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen