Richtig bügeln Teil 1 - Grundlagen - Frag Mutti TV

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bügeln ist gar nicht so einfach. Frag Mutti TV zeigt dir in dieser dreiteiligen Reihe, wie du einfach und schnell bügelst! Im ersten Teil: Grundlagen fürs richtige Bügeln.

Teil 2: Richtig bügeln - Hemd und Hose

Teil 3: Bügeltipps für Faule

Du kannst unseren Channel unter youtube.com/FragMuttiTV abonnieren!

Dein Video hier? Sende uns deinen Video-Tipp und wir schenken dir einen 50€-Amazon-Gutschein! So funktionierts!

Von
Eingestellt am

28 Kommentare


28
#1
22.5.14, 18:50
Hoffentlich steht das Bügelbrett nur wegen des Kamera-Standorts verkehrt herum.
Die Frau ist Rechtshänderin, das Bügeleisen steht links- ergonomisch unsinnig.
4
#2
22.5.14, 19:37
@maestria: auf was man nicht so alles achtet, ist mir erst nicht aufgefallen.
Denke, dass die Kamera gut ran kann ;)
Finde das Video sehr gut gemacht, weil die Jugendlichen und Studenten, die noch nie ein Bügeleisen in der Hand hatten, die kennen sich damit nicht aus.
3
#3 Herr_Maenne
22.5.14, 21:05
Konstruktiv mitgedacht vielleicht eine kleine Anmerkung:

Beim Ton zu Euren Videos würde ich (wenn gesprochen wird) ggf. die Mitten etwas reduzieren, bis nahezu ganz rausnehmen. So klingt das eher Dumpf, und bekommt erst bei größerer Lautstärke annähernde Transparenz. (Bei mir kommt der Ton über die Stereoanlage. Bei kleineren, einfachen PC-Lautsprechern stelle ich mir das eher noch weniger gewinnbringend vor.)
1
#4
22.5.14, 21:34
Sehr informativ!
7
#5
22.5.14, 23:28
@djt: Haben die Jugendlichen und Studenten keine Mutter, bei der sie das richtige bügeln lernen können??:-))))Mein Sohn hat es jedenfalls von mir gelernt. Nur leider hat er dadurch ein Problem!:-))) Er bügelt besser als seine Freundin!:-)) Resultat. Sie bedient die Waschmaschine, und er das Bügeleisen!!:-))))
4
#6
23.5.14, 07:41
@wollmaus:

Hahaha...

Das ist mal eine andere Arbeitsaufteilung ;-)))
Die würde sich sicher so manche Frau wünschen.
4
#7
24.5.14, 12:16
hahaha... stimmt, das Bügelbrett steht falsch rum.
3
#8
25.5.14, 07:49
Jetzt weiß ich auch endlich, wieso aus meinem Bügeleisen kein Dampf kommt. Hätte mir auch mal eher jemand sagen können, dass da Wasser reinkommt...
1
#9
25.5.14, 09:07
zu den Tips : Hahaha
ich glaub, wir wissen Alle,wie man bügelt,und der Rest kommt mit Erfahrung
8
#10
25.5.14, 09:21
@wollmaus
wir machen alles zusammen... d.h. ich bediene meine Freundin auf der Waschmaschine :-)
harr harr
Nun aber weniger sinnfreie Kommentare:

zuerst mal : das mit der Bügeleisen-Ablage links bei Rechtshänderbetrieb ... da sehe ich schon den ersten Unfall.

Dann sollte noch erwähnt werden, dass eigentlich alle Bügeleisen Dampf erst ab einer gewissen Temperaturstufe abgeben. Auf dem Stellrad ist das meistens noch aufgedruckt. Sonst kann das Wasser aus den Öffnungen raustropfen ... oder es kommt gar nichts.

Da ich nicht gerne bügle, sind fast all meine Hemden non-iron ... also bügelfrei.
Meine Vorgehensweise:
- Hemden werden bei mir generell mit 30°C gewaschen
- mit 600 Umdrehungen geschleudert (Dadurch ist das Hemd noch schön schwer und zieht sich beim trocknen die Knitterfalten selbst raus)
- großzügig ausgeschüttelt
- Knopf- und Knopflochleiste etwas gestrafft
- Kragen und Ärmelabschluss in die richtige Form gebracht (das Hemd merkt sich für später jede Nachlässigkeit)
- auf einen Bügel rechts aufgehängt
- oberster Knopf zu gemacht (damit der Kragenbereich später keine Wellen hat)
- am Bügel trocknen lassen (nicht in der prallen Sonne, Schatten ist ok, Luftzug ist super)

Was dann noch zu bügeln wäre, ist selbst bei NICHT-bügelfreien Hemden nur noch minimal (geschätzten maximalen 20%).
#11
25.5.14, 09:40
O M G .
1
#12
25.5.14, 10:47
Gibt es denn in diesem Haushalt kein Verlängerungskabel damit wenigstens das Bügelbrett passend für eine Rechtshänderin steht?

Wir lernten noch in der Schule was dieses kratzende Etikett für einen Sinn hat.
2
#13 Beth
25.5.14, 10:51
Hat das Sommerloch schon angefangen? Mit scheint, es wird krampfhaft nach Tipps gesucht.
4
#14
25.5.14, 11:09
Leider ist das Gesprochene sehr undeutlich und kaum zu verstehen. Schade. Statt mit Musik zu unterlegen, würde ich vermehrt auf Aussprache achten.
4
#15
25.5.14, 13:00
Man will ja nicht immer meckern, aber das Video hat sich nicht wirklich gelohnt, oder?
2
#16
25.5.14, 13:01
@truecolor: Herzlichen Dank für deinen wertvollen Beitrag. Wegen deinem kostbaren Kommentar zu diesem Thema hat sich der Tipp gelohnt.
Tipp selber hilft leider nicht wirklich weiter.
#17 primeline
25.5.14, 13:28
maestria, VIVESPANA, Baltimora. Das Bügelbrett steht schon richtig. Es ist aber ein Bügelbrett für Linkshänder. Wenn man es drehen würde wäre der Griff ja hinten. Die Ablage für das Bügeleisen ist ja immer schräg.
#18
25.5.14, 13:29
Ich weiß nicht, warum muss man nur immer wegen Kleinigkeiten so rumnörgeln? Steht das Brett jetzt anders rum? na und!!!!
Vielleicht war es so besser zu filmen, jeder stellt doch sein Brett so wie er es will und mag.
Das sind keine Schauspielerinnen und werden uns wohl kaum einen Topfilm hinlegen, sondern es wird so erklärt, als ob die Tochter eben die Mutter fragt wie es geht, weil sie es noch nicht gemacht hat.
Man weiß um was es geht und das zählt, ob das Brett nun link rechts oder an der Decke hängt, oder das Bügeleisen steht, hängt oder liegt.
Hauptsache man findet irgendwo was zum sticheln.
Man kann sich doch wirklich alles schlecht reden. Schönen Tag noch

PS und man kann sehr gut verstehen was gesagt wird
6
#19
25.5.14, 13:59
@primeline: schon mal was von ergonomisch richtigem und sicheren Arbeiten gehört oder gelesen? Bügelbrett für Linkshänder .... unglaublich.
Das ist so ein einfaches Bügelbrett bei dem das Bügeleisen auch von der anderen Seite in den Halter gesteckt werden kann. Die Ablagemöglichkeiten haben die gleiche Schräge. Bei richtig teuren Bügelbretten kann ausgewählt werden ob für Links- oder Rechtshänder.

!!! So wie dargestellt - besteht die Gefahr, dass sich Bügelanfänger den/die linken Arm/Hand/Finger mit dem Bügeleisen verbrennen !!!

Schade - das Filmchen war gut gedacht ....

Aber hier wird man ja sofort in die Nörgler- und Mecker-Ecke geschoben.
Sicherheit und Ergonomie - wen interessiert das denn....
Nur drauf mit den roten Daumen.
9
#20
25.5.14, 16:21
@Baltimora: Ganz deiner Meinung, wenn das ein Tipp für Anfänger sein soll, dann nützt er nicht viel, denn das Bügelbrett steht falsch und fertig. Warum dreht ihr nicht noch mal neu? Man muss auch mal Fehler eingestehen können und das mit dem Bügelbrett ist ein Fehler und hat nix mit meckern zu tun.
Wenn hier Neulingen das Bügeln gezeigt werden soll, dann doch bitte richtig.
#21
25.5.14, 17:16
Eigentlich denke ich auch, bügeln ist so einfach.
Allerdings bin ich der Meinung, man (Bernhard oder....) sollte mal darauf aufmerksam machen, wie leicht es ist, im Sitzen zu bügeln. Es entlastet sehr!!! Man muss nur auf die passende Höhe des Bügrelbrettes achten (Sitzposition), dann klappt es prima. Ich bügle seit Jahren nur noch im Sitzen - alles eine Frage des probierens!!
#22 Beth
25.5.14, 22:53
@xanna8: Bügeln im Sitzen, das Thema war erst kürzlich.
#23
26.5.14, 06:09
@truecolor: so ähnlich mache ich das auch. Da ich keinen Garten und keinen Balkon habe. Schmeiße ich alles erst in den Trockner und hole die Wäsche nach 10 - 15 min. wieder raus, ausschlagen, Nähte etwas glatt ziehen, aufhängen --> fertig! Nix bügeln. Ich hasse bügeln.... Ich bin für alle Nicht-Bügel-Tipps sehr dankbar! Vielleicht hat ja der ein oder andere noch einen genialen Tipp, wie es noch schneller geht?!
Gruß Bengelinchen
#24
26.5.14, 06:17
Ja, ja, "lechts und rings" kann man leicht verwechseln! Deshalb mein Tipp: NICHT BÜGELN!
1
#25
26.5.14, 11:46
rechts und links.

Rechts ist da, wo der Daumen links ist. :-)
#26
26.5.14, 12:35
@kosmosstern: ach, nee......echt? Wenn ich dich nicht hätte, wäre mir das nicht aufgefalle. Das war ein joke siehe Anführungszeichen....
1
#27
26.5.14, 13:20
@bengelinchen: deinen Kommentar habe ich nicht gemeint.warum fühlst du dich angesprochen?
rechts und links habe ich als Oberbegriff genommen und hat nichts mit der Verbesserung deines Kommentars zu tun.
ist vielleicht etwas unglücklich rüber gekommen.
war von mir auch ein joke.

trotzdem! warum gleich so unfreundlich?
#28
26.5.14, 13:41
@kosmosstern: oh, sorry das war aber gar nicht unfreundlich gemeint. Tut mir leid, wenn das sooo rüberkam. Ich war nur in Eile und deshalb etwas kurz angehalten.
Also nicht böse sein. Ich dachte mir schon, dass es auch von dir ein Späßchen war.
Gruß Bengelinchen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen