Rigatoni al Forno

Rigatoni al Forno

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Italienische Küche ist absolut lecker, darin sind meine Kids, mein Mann und ich uns einig. Früher waren wir etwa einmal in der Woche bei unserem Lieblings-Italiener und immer hat mindestens einer von uns Rigatoni al Forno gegessen.

Leider hat unser Lieblings-Italiener empfindlich die Preise angezogen, seitdem gehen wir nicht mehr so oft hin. Dann habe ich lange herumexperimentiert, habe aber die Rigatoni nie richtig hinbekommen. Bis mir meine nette Nachbarin - reinblütige Italienerin - ihr eigenes Rezept verraten hat. Seitdem klappt's auch mit den Rigatoni.

Zutaten und Zubereitung

  1. Für eine große Auflaufform koche ich 350 - 500 g Rigatoni (ihr könnt natürlich auch andere Nudel nehmen) in Salzwasser bissfest.
  2. Währenddessen 200 g Hackfleisch anbraten, 200 g gekochten Schinken dazugeben, eine Zwiebel fein hacken, ebenso eine Knoblauchzehe.
  3. Einem EL Tomatenmark zum Hackfleisch geben und anschwitzen.
  4. Eine Dose Tomaten (ob stückig oder passiert, ist Geschmackssache) dazu geben, ebenso eine Becher Schlagsahne.
  5. Unter rühren aufkochen, ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  6. Dann eine halbe Tasse Milch hinzufügen.
  7. Eine kleine Dose Erbsen (ich nehme lieber TK-Erbsen) und eine Dose Champignons in Scheiben dazugeben und abschmecken mit Brühe, Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Chili und Rosmarin. Wer sich es einfach machen möchte - so wie ich - nimmt Pizzagewürz.
  8. Die abgetropften Nudeln mit der Soße mischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Mit reichlich geriebenem Käse bestreuen.
  9. ​Bei 175 Grad Umluft oder 200 Grad Ober/Unterhitze überbacken.

Und dazu gibt's einen italienischen Salat mit Joghurtdressing.

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


#1
16.1.12, 09:53
Was ist denn ein "Italienischer Salat"?
3
#2
16.1.12, 10:21
@Himbeerfleischer: Salat aus Blattsalat, Gurken, Tomaten. Zwiebeln, Pepperoni und was dem Koch sonst noch so einfällt. Bei unserem Italiiener kommt noch Schinkeb, Ei, Thunfisch und Oliven dran, aber ich weiß nicht, ob das jede Pizzeria so macht. P.S. Noch nie beim Italiener gegessen ;-) ?
1
#3
16.1.12, 11:47
@mops: Eben weil ich schon dort gegessen habe, wusste ich nicht, welcher aus den dort angebotenen Salaten das sein soll ;-) (das ist "meiner": da-stefano.de)

Ich nehme immer gern Ruccola in verschiedenen Variationen.
#4
16.1.12, 11:50
@mops: Doch, eben weil ich oft beim Italiener esse (da-stefano.de), war mir nicht klar, welcher es denn sein könnte.

Ich bevorzuge Ruccola in verschiedenen Varianten.
#5
16.1.12, 11:52
Hmmm...., erst war der erste Kommentar verschwunden, nun ist er wieder da. Also sorry für das mehrmalige Einstellen ;-)
2
#6
16.1.12, 15:55
Vielen Dank, das werde ich ganz bald nachkochen :-)
Für mich ist auch die italiensiche Küche wie gemacht.
Meinst Du, Deine nette Nachbarin kennt auch das ultimative Sahnesaucen Rezept? Nicht die Carbonara-Version, ich meine die mit Schinken (und Käse glaube ich).
Da habe ich auch schon 25 Varianten versucht, bekomme sie aber irgendwie nicht hin :-(
2
#7
16.1.12, 16:51
das hört sich lecker an werd es mal auprobieren
2
#8
22.1.12, 01:11
hmmm, ja, das hört sich sehr verlockend an. ich bin auch so ein italienisch fan.
2
#9
22.1.12, 23:00
@Tamora: Ich kann dir das Rezept geben, dass ich vor einigen Jahren mal von ihr bekam: Zwiebeln und Knobi andünsten, Schinken dazu, zwei Becher Sahne dazu (ersatzweise ganz oder teilweise durch Milch ersetzen), dann Parmesan oder Sahne-Schmelzkäse unterrühren, abschmecken. Ich nehme - Schande auf mein Haupt - immer Schmelzkäse (reine Chemie, pfui), weil ich Parmesan nicht so sonderlich mag. Meine Nachbarin übrigens auch. Ob es ein original italienisches Rezept ist, kann ich dir nicht sagen, ich habe sie nie gefragt, aber uns schmeckts :-))
P.S. Ich glaube, Parmesan muss ziemlich lange durchköcheln, bis die Soße dicklich wird.
3
#10
22.1.12, 23:09
@mops und @Tamora: Anstatt Schmelzkäse nehme ich für diese leckere Soße Frischkäse, entweder Philadelphia oder von Buko die Figur freundliche Variante Balance. Davon wird die Soße schön cremig. Gerne streue ich auch noch Salatkräuter rein (getrocknete) Uns schmeckt's!.
Mops: Dein Rezept Rigatoni al Forno ist dufte!
1
#11
27.1.12, 15:51
@mops: Daaaaaaanke :-)
#12 fabesimo
19.2.14, 01:47
Das hört sich so gut an das werde ich morgen kochen und das mit dem Schinken und der Sahnesoße dann die Tage. Schmelzkäse kann sein das es das ist denn mit Parmesan schmeckt es aber nicht so wie beim Italiener wo wir das schon gegessen haben.

Aber bei dem ersten Rezept habe ich so Hunger bekommen obwohl ich das noch nie gegessen habe aber das hört sich gut an.
Mal sehen habe 2 die keine Pilze essen ( 16 und 20) vielleicht bekommen sie eine extra Auflaufform wo keine drin sind. Denn raus pulen ist sicher nicht so schön.

Morgen früh Hackfleisch beim Türken kaufen alles andere habe ich noch hier.
1
#13
19.2.14, 08:15
Hmmmm...... das tönt ja meega lecker.

Jetzt weiss ich was es heute zum Mittagessen gibt :-))))

Vielen Dank für das tolle Rezept!
1
#14
19.2.14, 13:26
So jetzt habe ich den Gratin gekocht.
War sehr sehr gut.

Mein Sohn wird heute abend Freude haben!!!
Und für morgen nimmt er sich sicher nochmal eine grosse Portion mit zur Arbeit :-)))
1
#15 paula2010
20.2.14, 11:28
...und ich weiß, was es Samstagmittag bei uns gibt
Vielen lieben Dank für Dein Rezept, das hört sich ganz lecker an

LG Paula
#16
21.2.14, 18:28
Da muss ich doch mal Pizzagewürz kaufen. Das klingt praktisch.
1
#17 paula2010
22.2.14, 13:43
Hallo mops,
Rückmeldung: hat super geschmeckt, alle waren begeistert, gibt es bald mal wieder
Vielen Dank
LG Paula
1
#18
22.2.14, 14:07
Huhu mops,
Danke, war echt sau legga :-)
1
#19
22.2.14, 16:46
Vielen Dank, Ihr Lieben, über Rückmeldungen (und noch dazu so positive) freu ich mich sehr!!

:o))
#20 fabesimo
25.2.14, 23:18
Ich habe es nachgekocht . Es ging ja ratzt fatz . Und es hat allen super gut geschmeckt. Hatte die 3 fache Menge gemacht und den Rest gab es am andren Tag . Danke für das tolle Rezept das gibt es nun öfters. Hatte nur in einer Auflaufform Pilze bei den anderen dann mehr Erbsen. Habe wie du dann gefrorene genommen die sehen auch schöner aus.

Super gutes Rezept was einfach und mit wenig Aufwand ruck zuck gekocht war. Danke
#21
8.10.15, 16:54
Gerade heute habe ich dein Rezept nochmal nachgekocht.
Ich hatte Besuch und es hat allen wunderbar geschmeckt!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen