Mit etwas Stempelfarbe auf einem großen Stempelkissen oder einfach mit Acrylfarbe bestrichen, lassen sich schöne Rosenmuster auf Karten, Geschenkpapier oder Servietten drucken.
2

Rosen-Stempel aus Radicchio selber machen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das Muster eines aufgeschnittenen Radicchio wirkt wie eine Rose. Mit Stempelkissen oder Acrylfarbe lassen sich Postkarten und Geschenkpapier mit Rosenmuster stempeln.

Ein Radicchio eignet sich hervorragend als Rosenstempel. Bei länglichen Radicchio, den unteren Teil abschneiden. Den oberen Teil mit den Blättern für den Salat verwenden und den unteren Teil als Rosenstempel nutzen. Dabei die Blätter etwas höher über dem Strunk abschneiden, damit das Muster der Blätter ersichtlich ist. Mit etwas Stempelfarbe auf einem großen Stempelkissen oder einfach mit Acrylfarbe bestrichen, lassen sich schöne Rosenmuster auf Karten, Geschenkpapier oder Servietten drucken. Die Farbe nur dünn auftragen und die ersten Abdrücke zum Test auf etwas Papier oder Küchentuch machen. Dadurch wird überschüssige Farbe abgetupft, die sonst Farbkleckse hinterlassen würde. Die Muster sind unterschiedlich. Bei schmalen länglichen Pflanzen sieht der Druck aus wie eine Rose bei dicken runden Radicchio wirkt der Druck wie in meinem Beispiel eher wie eine Pfingstrose.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

2 Kommentare

#1
18.10.17, 17:04
das schaut sehr hübsch aus gefällt mir sehr gut!
#2
18.10.17, 19:33
Ganz toll und ich liebe dieses rot-weiße Küchengarn. 👍

Bestimmt eine gute Animation für Kinder:

Wenn Du Dein Gemüse/Deinen Salat isst, darfst Du damit auch Dein Shirt bedrucken ;o)))

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter