Rote-Beete-Kugeln gegen Schweißfüße

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das beste Rezept für Schweißfüße ist der Verzehr von Rote-Beete-Kugeln. Günstig bei ALDI. Denn Rote-Beete-Kugeln enthalten das Spurenelement Kupfer und dies reguliert den Schweißhaushalt.

Rote-Beete-Scheiben funktionieren nicht, da hier in der Vorbereitung das Spurenelement Kupfer schon mit Sauerstoff oxidiert ist.

Von
Eingestellt am
Themen: Rote hände

12 Kommentare


#1
15.5.11, 15:43
Du meinst die tafelfertige Rote-Bete aus dem Gemüseregal?
#2
15.5.11, 15:48
Schokolade enthält 100mal mehr Kupfer als Rote Beete, im Zweifel würd ich dann eher die essen ;-) Kommt auf "Kupfer pro Kalorie" heruntergerechnet sogar "günstiger" ;-). 10g Schokolade decken bereits den Tagesbedarf.

Aber Vorsicht: Zuviel Kupferaufnahme kann zu unschönen Wechselwirkungen im Körper führen. U.a. vermindert Kupfer die Aufnahme von Vitamin C (und umgekehrt).

Im Zweifel würd ich also immer eher auf spezielle Anti-Schweiß-Kupferpräparate setzen
#3
15.5.11, 16:33
Na ja Bierle, täglich wird wohl keiner von uns Rote Bete verzehren.
.
#4
15.5.11, 17:00
Muss man sich die in die Schuhe stecken? LOL
#5
15.5.11, 17:51
@Eifelgold: Bei mir gibt es jeden Abend Rote Beete, die essen wir genauso gern wie saure Gürkchen oder Mixed Pickles!
#6 Pumukel77
15.5.11, 18:15
Also ich esse viel Rote Bete, mag sie gern, auch Schoki es ich täglich, aber in den Schuhe kann ich trotzdem ein Aquarium einrichten. Also bei mir funzt das nicht.
#7
15.5.11, 18:22
Salbei-Tee ist auch gut gegen zu viel Schweiß. Trinken, Achseln auswaschen, Füße drin baden. Also das volle Programm ;-)
#8
15.5.11, 18:24
lach @Pucmuckel

Rote Beete, bzw. Kupfer allein wird nicht reichen. Baumwollsocken (keine Nylonstrümpfe) sind pflicht. Ebenso Lederschuhe, also auch innen Ledersohle. Notorische Turnschuh-Fetischisten werden immer dufte bleiben...

(Hatte früher auch Schweißfüsse. Trage nur noch Lederschuhe + Baumwollsocken, Problem erledigt. Allerdings esse ich auch täglich Schokolade, aber erst ab heute aus medizinischer sicht ^^)
#9
16.5.11, 00:22
Ist das wirklich ein ernstgemeinter Tipp? -
Mein spontaner Eindruck war, dass uns jemand zum Narren halten will.
Ich lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen.
#10 Icki
16.5.11, 14:16
Pumukel, da hast du dich vom Titel "Rote-Beete-Kugeln GEGEN Schweißfüße" hinters Licht führen lassen, im Tipp selbst steht doch ganz klar "Das beste Rezept FÜR Schweißfüße ist der Verzehr von Rote-Beete-Kugeln";-)

Nein, kleiner Scherz am Rande;-)

BIGJIM, hat das bei dir tatsächlich geholfen mit der roten Beete? Denn wenn Bierles Angaben zu Kupfergehalten stimmen, sollte mein Schokiverzehr eigentlich meinen "Rote Beete-Mangel" ausgleichen...
#11
16.5.11, 21:23
Zitat# BIGJIM, hat das bei dir tatsächlich geholfen mit der roten Beete?
.
Ja. Sonst hätte ich es nicht geschrieben.
.
Wer "Rote Beetekugeln" nicht mag kann auch zum Medikament: Kupferglukonat aus der Apotheke greifen, es funktioniert ebenfalls.
.
Ernährungsbedingte Gegenspieler zu den Rote Beeten sind die Zwiebel und Lauchgewächse.
.
.
Gruss BIGJIM
#12
18.2.14, 20:10
Nun ich komme hier ein bissel spät, aber mir sprang "Rote Betekugeln gegen Schweißfüße " in die Augen, da mußte ich einfach anklicken und lesen.

Meine Gedanken dazu: Rote Bete-Scheiben sollen nicht funktionieren,weil schon geschnitten, O2 dran ,u.s.w., ja wer will eine Kugel von 20 cm Durchmesser schlucken? Oder meinst Du die lecker kleinen Kugeln im Glas? Mein Schatz, die sind auch schon geschnitten, nämlich hübsch rund auf Einheitsgröße! (Die Knolle im Beet hustet uns was und wächst einheitlich kugelrund auf max 3 -5cm).

Salbeitee ist da doch viel ungfährlicher, erstickt man nicht so schnell dran ,wie an so einer Roten Bete.

Übrigens , ich baue sie an und esse sie leidenschaftlich gerne!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen