Rote Beete Salat der ganz einfachen Art

Rote Bete Salat der ganz einfachen Art

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:

Dieser Salat ist ein Muss für alle Liebhaber der roten Bete. Er ist mit wenigen Zutaten sehr schnell zubereitet und schmeckt einfach lecker.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Rote Bete und den Käse raspeln, den Knoblauch pressen und alles zusammen in einer Schale mischen.
  2. Mit Salz und Mayonnaise abschmecken.
  3. Nach Belieben Walnüsse oder Rosinen dazu mischen und genießen.
Von
Eingestellt am

16 Kommentare


5
#1 sabinekaper
20.5.15, 00:43
Mayo, Käse, Rosinen ne ne ne ich sag es mal so, das würde mein Magen nicht vertragen. Nichts für ungut, aber diese Mischung geht für mich so überhaupt nicht, aber wer es ausprobieren mag:

enjoy your meal!

Da kann die Rose auf dem Bild mich noch so doll anlachen, nein ich verzichte.
7
#2
20.5.15, 00:46
Ich finde das mal ein interessante Mischung, kann mir das durchaus gut vorstellen.
2
#3
20.5.15, 06:36
Für mich paast zumindestens der Knoblauch nicht,da ich ihn nie esse. Ich verarbeite wenn,auch nur rohe rote Erde.
5
#4
20.5.15, 06:52
Ich meinte rote Beete,aber rote Erde hätte sicherlich auch etwas!( ich lache mich kringelig).
4
#5
20.5.15, 07:14
Mit Knoblauch und Mayonnaise kenne ich Rote Beete auch nicht.
Bei mir kommt Zitronensaft, etwas Salz, Pfeffer und Zucker, ein paar Tropfen Öl sowie eine feingeschnittene Zwiebel und geraspelter Apfel hinein und ein Hauch Kümmel kann auch nicht schaden.
Zwiebel und Apfel kann man weglassen, aber Zitronensaft ist bei mir ein Muss.
5
#6
20.5.15, 08:04
Doch, das könnte mir schmecken - aber ich entscheide mich eindeutig für die Walnüsse :-) . Danke !

Sternenleuchten :
Irgendwie passt der Versprecher . Rote Bete schmeckt ja irgendwie "erdig" ;-))).
Wahrscheinlich ist sie deshalb nicht jedermanns Sache .....
1
#7 Murmeltier
20.5.15, 09:46
Das ist wohl wahr, Rote Bete ist nicht jedermanns Sache! Ich mag sie gern, aber nur und ausschließlich in der bekannten Scheibenform und dann süß-sauer eingelegt! Die hier gezeigte Variation ist mehr als gewöhnungsbedürftig und sicher nicht für meinen Geschmack geeignet!
4
#8
20.5.15, 10:15
Werde ich auf jeden Fall bei nächster Gelegenheit ausprobieren. Übrigens ist Rote Beete sehr gesund, ein Bekannter wurde 101 Jahre alt. Er sagt, es liegt daren, daß er täglich Rote Beete-Salat ißt. bzw. aß.
3
#9
20.5.15, 10:33
Ich kenne das Rezept, allerdings ohne Rosinen und Nüssen. Ich könnte mich eigentlich nur davon ernähren, super lecker. Aber natürlich nicht jedermans Geschmack ;)
6
#10
20.5.15, 12:39
Ich würde Mayo nie an rote Beete lassen.
1
#11
20.5.15, 16:19
Meint ihr, das geht auch mit roher Rote Bete? Ich glaube ich würde den Vorschlag von domalu auch schmackhafter finden...:D
#12
20.5.15, 20:16
@Struwweli: Danke, probiere es mal, denn das schmeckt wirklich sehr lecker.
Wie unter #9 Madina schreibt, könnte ich das auch jeden Tag essen.
Ich habe auch schon oft Salat mit rohen Rote Beete gemacht. Es schmeckt ganz anders und ist mit dem Geschmack von Gekochten nicht zu vergleichen. Roh soll es ja auf alle Fälle viel gesünder sein und man gewöhnt sich sicher schnell an den Geschmack.
Aber dazu müssten es m.M.n. ganz frische und junge Knollen sein, da kann man sogar die Blätter mit verwenden, wie bei jungen Kohlrabi.
Aber vielleicht schmeckt das mit der Mayonnaise gerade mit rohen Knollen lecker. Vielleicht probierst du es mal und berichtest dann hier.
Ich vertrage leider keine Mayonnaise.
#13
21.5.15, 00:14
Meine Mutti raspelt rohe Rote Beete und brät das ganze dann an. Hab heute festgestellt, dass ich die Version meiner Mutter lieber mag als mit gekochter rote Beete. Trotzdem auch sehr lecker.
1
#14
21.5.15, 19:03
Geraspelt sieht der Salat, der sicherlich eine Gaumenfreude ist, wirklich sehr unappetitlich aus.
Ich würde die Scheibenvariante vorziehen.

Rote Bete, Knobi und Walnüsse harmonieren sehr gut miteinander.
Auch Feta ist ein feiner Begleiter der Roten Bete.
#15
21.5.15, 23:14
@Eifelgold: ich rasple die Roten Beete nur und habe das noch nie als unappetitlich gesehen.
Ich habe mir das Foto jedoch noch mal angesehen. Es kann vielleicht sein, dass das durch die Mayonnaise so wirkt.

Aber das ist alles Ansichtssache. Zum Beispiel schneide ich die Zutaten für Kartoffelsalat sehr klein. Da hat mir doch jemand mal gesagt, dass der aussieht, wie schon mal gegessen :-(
Ich habe mir nichts draus gemacht und geschmeckt hat er der Person trotzdem. Gesehen habe ich schon Kartoffelsalat, wo die Kartoffeln mehr zerkocht als ganz waren. Das ist ein Unterschied zu kleinschneiden.
#16
24.5.15, 08:34
Guten Morgen,ich glaube dieses Rezept ist auch nichts für mich zum Glück sind ja die Geschmäcker verschieden und jeder kann sein Salat so machen wie er möchte.Da ich Rote Bete sehr gerne esse und auch roh, bin ich an überlegen mal einen Salat mit roter Bete ,aber eben die Bete roh lassen.Werde Euch dann mal melden wie es mir geschmeckt hat.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen