Rote Grütze-Lasagne

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme eine Auflaufform und belegt den Boden mit einer Schicht Frischeiwaffeln aus dem Supermarkt. Dann schlägt man 3 Becher Sahne auf und verteilt die Hälfte auf die Waffeln. Dann kommt noch eine Lage Waffeln drüber und die restliche Sahne. Zum Schluss leert man einen großen Becher mit ca. 500-1000g rote Grütze darauf und verstreicht es. Alles mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 5 Std. in den Kühlschrank.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
5.9.10, 19:40
Das ist ja mal eine leckere Schweinerei.
Die 5 Stunden sind sicher wegen des Durchziehens.
Ich könnte mir auch vorstellen, die Rote Grütze schon mit der Sahne zu schichten und dann als Abschluß nur Sahne.

Aber hört sich sehr lecker an.

Danke und schöne Woche
#2
5.9.10, 20:45
Suuuuuper,
diese Lasange werde ich bestimmt probieren.
L.G.
Seeräuber
#3
5.9.10, 22:39
hört sich pervers gut an. so rezepte liebe ich, die so einfach und trotzdem klasse sind!
#4
6.9.10, 21:03
ich könnte mir vorstellen, dass das ganze ziemlich weich wird. ob man das wohl einigermaßen heil und formschön wieder aus der auflaufform raus bekommt?
#5 moi
11.9.10, 19:53
Und...? Hat es schon Jemand nachgemacht und kann sagen, wie es schmeckt?
#6 claudia1
6.10.10, 17:47
@falafeldu bekommst das wunderbar aus der form.liebe grüsse

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen