Roter Linsensalat

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Der rote Linsensalat ist sehr fettarm, eignet sich gut zu Gegrilltem oder für sich allein als veganes Abendessen, denn er ist auch sehr sättigend.

Zutaten und Zubereitung

  • 250 g rote Linsen waschen und 10 Minuten kochen, dann Wasser abschütten und salzen.
  • 3-4 Tomaten entkernen und kleinschneiden
  • 1 Bund glatte Petersilie waschen und hacken
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden
  • 2 Knoblauchzehen zerdrücken

Alles zusammenmischen

  • 2 Zitronen auspressen, Saft mit 1 TL Öl verrühren, etwas salzen und pfeffern.
  • Wer hat, kann noch einen EL Sumach/Sumak (Essigbaumfrucht, getrocknet und gehackt, gibt es in türkischen Geschäften) dazugeben.
  • Kurz durchziehen lassen!
Von
Eingestellt am
Themen: Linsen

2 Kommentare


#1
20.6.12, 20:37
klingt an sich sehr lecker :-)
Aber wird das mit 2 Zitronen bzw dem Saft davon nicht zu sauer?
Von der Zubereitung her klingts ja nach wenig Aufwand...kann ich statt der glatten auch krause Petersilie nehmen....und für die Zwieblis Schnittlauch?
Das würde nix kosten da ich das eh dahabe......
lG und einen schönen Abend wünsche ich noch :-)
#2 jojoxy
21.6.12, 08:31
@Leonida83: natürlich geht es auch mit krauser petersilie und schnittlauch.... ich finde , die linsen brauchen unbedint die säure vom zitronensaft, sonst schmeckt's fade.... aber du kannst natürlich erst mal nur eine auspressen und dann probieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen