Rückenschmerzen - von den Füßen kommend?

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt Rückenschmerzen, die können von den Füßen kommen. Wenn die Füße platt sind (Füße nass machen und auf gerader Fläche einen Abdruck machen, seht ihr viel Fuß ,sind sie evtl. platt). Wenn ihr Dornschwielen habt (punktuelle Hautverhärtungen, meist im Ballenbereich, an der Außenseite des kleinen Zehs unter der Fußsohle).

Dabei kann euch ein Arzt natürlich weiterhelfen, aber auch eine Podologin / eine medizinische Fußpflegerin. Gerade die Dornschwielen werden eher von dieser Berufsgruppe entdeckt, und die können diese auch wieder entfernen (man muss mehrere Sitzungen abhalten, aber es lohnt, wenn die Dornschwielen nicht schon jahrelang bestehen, gehen die Rückenschmerzen mit der Zeit auch wieder weg).

Dieses soll keine Aufforderung sein, keinen Arzt bei Schmerzen zu konsultieren, nur eine Anregung, vielleicht auch eine andere Möglichkeit oder eine begleitende Möglichkeit zur Schmerzbehandlung in Betracht zu ziehen.

Mir hat es sehr gut geholfen.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
6.11.12, 09:27
Hallo mit einen Igelball geht das auch sehr gut !
#2
6.11.12, 09:55
Rückenschmerzen können ungezählte Ursachen haben ... sind oft auch Haltungsschäden ... von Büroarbeiten, an PC, usw.

In meinen ersten Berufsjahren arbeitete ich oft fast ganztags an einer Buchungsmaschine, habe dann abends, wenn ich auf einem Stuhl saß, die Faust zwischen Rücken- und Stuhllehne gehalten, durch die veränderte Körperhaltung waren die Schmerzen meist weg, kurzfristig .....

Heute ändere ich meine Körperhaltung bewusst, sobald mein Rücken mich an mein "altes Leiden" erinnert. .... :-)))

Eine große Dornwarze war wie von selbst verschwunden .... durch Veränderungen.

Der Tipp ist gut und hilfreich, muss aber jeder für sich selbst herausfinden ...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen