Rührei mit Milch

Rührei mit Milch
3
Fertig in 

Bitte nicht sofort anfangen. Vorneweg noch ein Witz, passend zum Thema: Treffen sich zwei Rühreier in der Pfanne. Fragt das eine: "Na, wie gehts?" Antwortet das andere: "Ach, ich bin heute schrecklich durcheinander!"

Zutaten

1 Portion
  • 3 Eier
  • 0,5 Becher Milch
  • 1 halbe Zwiebel
  • evtl. Schinken oder Speck in Würfeln
  • etwas Käse
  • 1 Msp. Salz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • evtl. Schnittlauch
  • etwas Fett (Öl, Butter oder Margarine)

Benötigte Utensilien

  • Eine beschichtete
  • Pfannenwender
  • ​Küchenreibe

Rührei mit Milch zubereiten

Jeder kennt es, viele lieben es – Rührei! Es geht schnell und ist gesund.

  1. Ich persönlich schlage mir immer 3 Eier in die Pfanne, in die ich vorher ein wenig Öl gegossen habe, damit das Ei nicht an dem Pfannenboden kleben bleibt.
  2. Die Herdplatte steht dabei auf mittlerer Hitze, damit das Ei nicht anbrennt. Während ich rühre, kippe ich ca. ein kleines Trinkglas voll mit Milch dazu.
  3. Die halbe Zwiebel rundet das Ganze noch ein wenig ab. Ich gebe eine gute Handvoll klein geschnittener Zwiebel mit in das Rührei in der Pfanne.
  4. Rühren sollte man so lange, bis das Ei goldbraun ist.
  5. Ist das Rührei dann (mit einem Pfannenwender) auf den Teller gerutscht, empfehle ich es noch, je nach Geschmack, mit Salz und Pfeffer zu würzen. 

Das perfekte Rührei - so gelingt's garantiert

Vorsicht! Wichtig ist auf jeden Fall, dass ständig mit einem Rührbesen, einem Pfannenwender oder ähnlichem gerührt wird, denn sonst brennt das Rührei in der Pfanne an, was leider schnell passiert. Merkt man, dass das Ei so langsam etwas wird, sollte man die Hitze am Herd reduzieren. Während des Rührens sollte man das Ei immer ein wenig "stocken" lassen. 

Ich finde, mit der Milch schmeckt das Rührei intensiver! Gerne kann man dann auch noch Petersilie oder Schnittlauch in das Ei mischen, das macht es noch würziger. Auch Schinken und/oder Speck (in Würfeln) verfeinern das Rührei mit Milch. 

Mag man es etwas "deftiger", nimmt man Käse, raspelt diesen in kleine Streifen (mit einer Küchenreibe), und gibt diese über das Rührei. Ob man den Käse unterrührt oder über die Eier gibt, muss jeder für sich entscheiden. 

Ideal dazu passt Vollkornbrot, aber es klappt natürlich auch mit anderen Brotsorten. 

Dieses Essen ist leicht gemacht und ideal für Singlehaushalte. 

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Weichgekochte Frühstückseier
Nächstes Rezept
Zimt-Minis selber machen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
26 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!