Weichgekochte Frühstückseier

Die Kochzeit für das perfekte Frühstücksei hängt von der Größe und der gewünschten Konsistenz ab.

Frühstückseier gibt's bei mir nicht oft. Deshalb hab ich bei meiner Mutti anrufen müssen. So geht's:

Wasser zum Kochen bringen. Mit einer Nadel ein kleines Loch in die Eierschale pieksen (an der "runderen" Seite).

Nun legt man die Eier vorsichtig ins Wasser und wartet genau 5 Minuten und holt sie dann wieder heraus. Das gibt dann schön weichgekochte Eier!

Kleiner Tipp: Solltest du einmal viele Eier machen wollen, dann wickle die Eier zuvor in ein Geschirrtuch ein.

Der Trick: Du kannst die Eier zeitgleich ins Wasser legen und wieder herausholen! So ist gewährleistet, dass alle Eier gleich lang im kochenden Wasser waren.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Weichgekochte Eier: Keine auslaufenden Eier mit Essig
Nächstes Rezept
Brötchen und Frühstücksei aus der Heißluftfritteuse
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Frühstückseier leicht abpellen (schnell und einfach)
Frühstückseier leicht abpellen (schnell und einfach)
96 33
Schmorkraut a la Raaabe
17 3
Mailänder Risotto
4 0
Melanzane - italienischer Augberginenauflauf "light"
7 6
Quittenkonfekt
9 8
Nudelsoße die sechshundertsiebenundachtzigste
7 4
40 Kommentare

Rezept online aufrufen