Rührei aus der Mikrowelle
7

Rührei aus der Mikrowelle

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Zugegeben, ein Spiegelei funktioniert auf diesem ungewohnten Wege nicht, allerdings ein Rührei umso mehr. 

Zutaten

Zubereitung

Man nehme ein kleines, mikrowellengeeignetes Gefäß (am besten aus Plastik, ansonsten tut's aber auch eine Kaffeetasse oder kleine Schüssel).

Ei(er) reinschlagen, Salz, Pfeffer, eventuell etwas geriebenen Käse, Kräuter, etc. - danach das Ganze ordentlich miteinander verrühren (das ist wichtig!).

Dann entweder einen Plastikdeckel oder ein Stück Küchenpapier lose auf die Tasse (so, dass noch Luft drankommt) legen oder einfach ohne Deckel rein.

Volle Pulle bei 1-2 Minuten. Das Ei wird zunächst über sich hinauswachsen (wo dann auch der Plastikdeckel runterfallen wird, wenn einer drauf war), sobald die ausgeht, in sich zusammenfallen (auf normale Größe).

Es schmeckt absolut annehmbar und gut und ist eine schnelle und vergleichsweise saubere Lösung, wenn man mal einen schnelles Rührei fürs Brot will ... Viel Spaß!

Auch Spiegelei und Eierstich lassen sich in der Mikrowelle zubereiten. Wir haben es für euch in diesem Video getestet: 

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

57 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter