Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Russische Quarkplätzchen

Russische Quarkplätzchen
2
Fertig in 

Nachgebacken und für lecker befunden.

Zutaten

  • 400 g Quark
  • 250 g weiche Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1/2 Backpulver
  • etwas Zucker zum wälzen
  • etwas Zimtzucker zum bestreuen

Zubereitung

  1. Den Quark mit der Butter verrühren, die restlichen Zutaten außer dem Zucker reingeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca 3 mm dick ausrollen.
  3. Mit einem Glas (etwa 7 cm Durchmesser) Kreise ausstechen.
  4. Die Kreise mit Zimtzucker bestreuen und zu einem Halbmond umklappen.
  5. Den Halbmond nochmal mit Zucker bestreuen und beide Ecken zusammenfalten.
  6. Jetzt noch einmal die Teigstücke in normalem Zucker wälzen.
  7. Ab in den Ofen und bei ca. 180 Grad ca. 15 min backen.

Die Plätzchen sind sehr lecker, aber da ich das Rezept nicht erfunden habe, kann ich keine Aussage über die Haltbarkeit treffen. Ich glaube lange halten tun sie eh nicht, sind in zwei Tagen aufgefuttert. Lasst es euch schmecken.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Zimt-Kirsch-Plätzchen
Nächstes Rezept
Superleckere Vanillekipferl
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
79 Kommentare

Rezept online aufrufen