Sägeblatt

Sägeblattschutz bei Stichsägen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zum sicheren Kapseln des scharfen Sägeblattes an Stichsägen nehme man die zu hauf übrig gebliebenen Abdeckungen der Zündschnüre von Silvesterraketen. Diese passen exakt über das Sägeblatt, um die Umgebung bei Nichtgebrauch z.B. das Kabel vor Beschädigung durch das Sägeblatt zu schützen.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
1.11.05, 20:27
Tolle Beschreibung...
#2 Isegrim
2.11.05, 08:53
Seit 25 Jahren Heimwerker!
...und jetzt erst kommt so ein guter Tipp
#3
2.11.05, 09:36
silvesterknaller sind allerdings umwelttechnisch und meist auch was die menschenrechte betrifft untragbar!
mann könnte sich sowas auch aus nem etwas stärkeren karton (von einer verpackung) und zwei mal tackern basteln. geht in einer minute und funktioniert genauso...
lg david (der idealist)
#4 zurechtrücker
2.11.05, 13:59
Lieber idealist,
da hast Du was falsch verstanden: Silvesterknaller schießt man nicht auf Andere!
Dann sind sie auch menschenrechtsspezifisch ganz unbedenklich.
#5
2.11.05, 22:11
Lieber zurechtrücker!
Das meinte ich auch nicht. Nahezu alle Silvester-Raketen, -kracher usw. werden in China unter menschenrechtsverachtenden Bedingungen hergestelt.
Gruß,
David
#6 Johannes
3.11.05, 17:25
Hallo Kommentierer,

Habe nicht davon gesprochen, nur desshalb Silveterraketen zu kaufen, daß machen andere! In diesem Fall verwertbarer Müll liegt leider an Neujahr überall rum.
#7
4.11.05, 08:40
@ johannes: macht sinn.
gruß,
david
#8 zurechtrücker
4.11.05, 13:32
lieber idealist,
das Argument mag stimmen, nur darf man dann auch keine Kleidung mehr kaufen, die konmmt nämlich inzwischen auch nur noch von dort.
#9
5.11.05, 01:23
@ zurechtrücker:
an meinen bisherigen beiträgen sollte klar geworden sein, dass mir solche problematiken bekannt sein sollten.

ich muss leider hier mit der diskussion aufhören, da ich mir sonst die finger wund tippen würde, wenn ich meine meinung, die ich mir im laufe der zeit zu der klamotten-problematik (h&m usw.) gebildet habe genau darlegen würde. da rede ich doch lieber mit jemandem von angesicht zu angesicht drüber.

nur soviel sollte gesagt sein: kinder und jugendliche, die in billiglohnländern arbeiten haben auch nicht viel davon, wenn wir die klamotten, als eine art druckmittel zum protest, nicht kaufen. denn dann haben sie nicht mal mehr das geld, dass zum überleben notwendig ist. hier eine lösung des einflusses für uns als konsumenten zu finden ist wesentlich schwieriger.

das silvesterzeug würde ich vor allem deswegen nicht kaufen, weil die sicherheitsvorkehrungen die bei ihrer herstellung in china getroffen werden gleich null sind und jährlich eine großzahl von menschen - darunter ein großer teil kinder - bei explosionen umkommt (aus eben genanntem grund) damit wir am 1.1. was zum rumballern haben...

feuerwerk mag schön aussehen aber das ist es mir nicht wert. ganz abgesehen von der ressourcen-verschwendung und umweltverschmutzung...

lg david
#10 noch-ne-Frau
12.12.05, 17:42
Ich liebe sie auch ganz besonders - die jährliche, einmal rund um "unseren" Erdball schwebende Schwefelwolke, die sich auf unser aller Kartoffeln ect. absetzt und wir (?bestimmt nicht! :) dafür noch Geld ausgeben... !! Abgesehen von (fast) allen Tieren, die sich wirklich angstvoll verstecken... - und im blödesten Fall sogar noch von Ihren verantwortungslosen Haltern allein gelassen werden, weil diese feiern "müssen"... aber der Tip mit der Kapsel an sich ist super ! lg ;o)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen