Sägespänekuchen

Sägespänekuchen

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

So schmeckt dieser Sägespänekuchen richtig geil und ist auch superschnell gemacht.

Zutaten

Alles zu einem Teig verrühren, auf ein Blech mit Rand geben und bei ca 170 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen lassen.

Creme

  • 2 Becher Schmand
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Paradiescreme Vanille
  • 4 EL Zucker

Alles cremig schlagen und auf den abgekühlten Kuchenteig geben.

Sägespäne

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 g Kokosraspeln

Butter mit dem Zucker in einer Pfanne etwas bräunen lassen und die Kokosraspeln unterheben. Vorsicht, es wird schnell dunkel. Am besten die ganze Masse zum Abkühlen auf einen kalten Teller geben und nach dem Abkühlen zerbröselt über den Kuchen geben.

Es ist ein super leckerer Kuchen.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


3
#1
26.6.12, 00:57
Hört sich lecker an, kommt mir aber extrem süß vor. Kokos und Paradiescreme sind schon süß. Dann noch 250 + 100 + 4 Eßlöffel Zucker?
#2
26.6.12, 07:39
Hört sich lecker an,den muss ich Probieren :) das beste er geht schnell :)
-1
#3
26.6.12, 09:07
Wieviel Backpulver soll da rein?Da steht 1 Backpulver.....das mit dem Zucker würde mich auch Interessieren.
3
#4 Upsi
26.6.12, 09:21
klar, der kuchen ist schon ziemlich süß, aber so hab ich das rezept übernommen. wer es nicht so süß mag, nimmt einfach weniger zucker, so einfach ist das und mit 1 backpulver meine ich natürlich 1 päckchen :-)
nach kalorien fragt bitte nicht, es sind viele.:-)
#5 Dora
22.7.13, 10:31
@Upsi: man kann den Kuchen auch mit weniger Zucker machen.
Ich habe mir das angewöhnt, immer weniger Zucker zu nehmen.
Beim Boden stehen 250 g Zucker, da würde ich auf alle Fälle auf 175 g reduzieren und bei der Creme und den Sägespänen jeweils auch weniger Zucker nehmen.

Aber trotzdem finde ich den Kuchen unbedingt Nachmachens wert und freue mich schon darauf.
#6
10.9.13, 13:02
@Dora

hast du den Kuchen schon gebacken?
auf einem Blech mit Rand oder wie auf dem Bild in einer Form gebacken, ich frage wegen der Teig-Menge .... ;-)))

vielleicht hat noch Jemand den Kuchen nach gebacken ..?
#7
5.12.13, 18:02
Muss ich die paradiescreme erst so zubereiten wie es auf der packung steht und dann erst Schmand dazugeben ?
#8 Dora
5.12.13, 18:13
@Lichtfeder: tut mir leid, ich bin erst jetzt durch den Kommentar von sabrinasz wieder auf das Rezept aufmerksam geworden und habe ihn noch nicht gebacken.

Upsi schreibt ja, dass sie die Zutaten auf ein Blech streicht. Für eine Springform ist es sicher zu viel, oder man müsste den Boden dann noch mal teilen und mit der Creme füllen, dass dann eine Torte daraus wird.

Jetzt bin ich hin und hergerissen, weil ich eigentlich den Käsekuchen mit den Kirschen, der gerade als neuer Tipp hier eingestellt ist, fürs Wochenende backen wollte :-)

@sabrinasz: ich würde die Paradiescreme erst schlagen und dann den Schmand unterrühren, aber vielleicht meldet sich Upsi und klärt uns auf :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen