Safran-Bandnudeln mit Garnelen und Dill-Sahne-Curry-Soße

Safran-Bandnudel mit Garnelen und Dill-Sahne-Curry-Soße

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
21×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Safran-Bandnudeln mit Garnelen, Dill-Sahne-Curry-Soße und Fruchtsalat aus Baby-Bananen und Mango als Dessert.

Zutaten

  • 250 g Bandnudeln
  • 210 g gekochte Garnelen ohne Schwanz
  • etwas Safran

Für die Dill-Sahne-Curry-Soße:

  • 75 ml Weißwein (trocken)
  • 300 g Sahne (oder auch Crème fraiche)
  • 2 TL Senf (mittelscharf)
  • 3 TL Gemüsemeerrettich
  • 2 TL Currypulver
  • 1 EL Dill (tiefgefroren und feingehackt)
  • Salz und Pfeffer

Für den Fruchtsalat:

  • 4-5 Baby Bananen
  • 1 reife Mango
  • 2 EL Grenadine-Sirup (Bols)

Zubereitung

Zuerst den Fruchtsalat zubereiten, damit er duchziehen kann:

  1. Die Baby-Bananen schälen und in Scheiben schneiden, dann in ein Schüsselchen geben.
  2. Die reife Mango schälen und davon Scheiben abschneiden, aber nicht zu nahe am Kern und dann zu den Bananenscheiben geben, alles gut vermischen und zuletzt Grenadine darübergießen.
  3. In einen ca. 1 Liter Wasser füllen, leicht salzen und einige Fäden Safran hinzugeben. Das Wasser zum Kochen bringen und die Bandnudeln hineingeben. Im offenen Topf unter abwechselndem Rühren die Nudeln bissfest (ca. 8-9 Minuten) bei geringer Hitze kochen lassen, dann beiseitestellen.
  4. Die Zutaten für die Dill-Sahne-Curry-Soße in einer Kasserolle mit einem Schneebesen vermischen und 2 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Garnelen hinzugeben, sowie den tiefgefrorenen, feingehackten Dill und bei geringer Hitze nochmals 1 Minute köcheln lassen.
  6. Die Nudeln in einem Küchensieb abtropfen lassen.
  7. Alles auf Tellern anrichten und dazu das Dessert reichen.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen
Themen: Dill sauce

23 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti