Sahneschnitzel mit Zwiebelsuppe

Sahneschnitzel mit Zwiebelsuppe

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieses Gericht kommt auf Feierlichkeiten immer sehr gut an! Sahneschnitzel mit Zwiebelsuppe - einfach zuzubereiten und lecker!

Zubereitung

  1. Man nehme für ca. 5 Personen 1 kg Putenfleisch und schneidet es in Stücke.
  2. Jetzt nimmt man 250 ml Sahne und gießt es mit ca. 1 Liter Wasser auf.
  3. Jetzt kommt die Zwiebelsuppe aus der Tüte (ich nehme 2 Tüten) und vermengt es mit der Sahne-Wasser-Mischung.
  4. Das Ganze gieße ich nun über das Schnitzel, welches ich in der Auflaufform habe.
  5. Nun kann man noch frische Zwiebeln in Ringe geschnitten darüber geben.
  6. Zum Schluss streuen ich noch selbst gerieben Gouda darüber und stelle es dann in den Ofen, bei 200 Grad Umluft, etwa 1 Stunde garen.

Ich hoffe mein Rezept gefällt euch und wünsche guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Themen: Zwiebelsuppe

56 Kommentare


6
#1
27.8.15, 16:30
So ählich macht es meine Frau auch,
nur halt mit Schweinefleisch.
Genial lecker ! :-)
4
#2
27.8.15, 16:31
Hmmh das hört sich aber sehr lecker an das muss sofort ausprobiert werden :)
3
#3
27.8.15, 16:31
Hmmh das hört sich aber sehr lecker an das muss sofort ausprobiert werden :)
7
#4
27.8.15, 17:16
Oh ja, das kenne ich, blos in viel größerer Menge im großen Bräter zubereitet für mehr als zehn Personen. Mit frischen Kräutern zum Schluß, ein super lecker Gericht für jede Fete. Man kann es in Ruhe vorbereiten und Reste lassen sich gut einfrieren. Mir schmeckt es auch am besten mit Putenfleisch. Tolles Rezept und wirklich zu empfehlen.
5
#5 mellie_V8
27.8.15, 17:31
Genial lecker, gut vorzubereiten, ich möchte noch die Zwiebelsuppe von Maggi empfehlen - ich bevorzuge No-Name, aber hier lohnen sich die paar Cent mehr. :)
2
#6
27.8.15, 17:32
Also ich entschließe mich dazu das mit Reis zu machen :)
4
#7
27.8.15, 18:09
@scorpion: ich mache es mit putenfleisch weil es zarter ist! kann man auch mit schweineschnitzel machen nur das würde ich eine Nacht einlegen in der sahnemischung damit es weicher wird.
2
#8
27.8.15, 18:14
@upsi: erstmal danke für dein Kompliment. :). sicher kann man es auch in grossen Portionen machen nur dachte ich jetzt an einen normalen Haushalt!
Man muss nur bei grossen Portionen auch die Mengenangabe beachten. wir essen entweder pommes oder baquett dazu. :)
2
#9
27.8.15, 18:35
Das Rezept kenne ich auch, ist einfach genial.

Bei mir reicht je nach Größe der Stücke eine Garzeit von 30 - 40 Minuten, sonst wird das Fleisch zu trocken.
Allerdings sollte man, gerade bei Geflügel, darauf achten, dass es durchgegart ist. Bis man den Bogen raus hat lohnt es sich, etwas mit Garzeit und Temperatur zu experimentieren.
2
#10
27.8.15, 18:41
@lichtlein: zu diesem leckeren Gericht passt als Beilage eigentlich alles. Ich stelle zu meiner Riesenportion immer eine Schüssel Reis, Kräuterbaguetts, griechischen Salat oder Pommes hin. Dann kann sich jeder nehmen was er möchte. Ganz ohne alles , mal so genascht schmeckts auch.
4
#11
27.8.15, 19:00
Ich mach das auch sehr gern für Gäste, weil es einfach fix geht.
Ich gebe noch Dosenchampignons übers Putenfleisch, dann das Zwiebelsahnegemisch,
auch sehr lecker...
2
#12
27.8.15, 19:00
Danke für das schöne Rezept! Habe es mir schon gespeichert.
3
#13
27.8.15, 19:02
@upsi: Griechischer salat passt hervorragend dazu! Danke für den Zusatz Tipp!
4
#14
27.8.15, 19:11
@lichtlein: wie biene2805 schrieb, Pilze rein ist super und einige kleingeschnittenen Ananaswürfel aus der Konserve ,ach... man kann da so viel experementieren.
2
#15
27.8.15, 19:37
@ upsi: mehr davon! deine Vorschläge werden immer besser! :)
Mit der Ananas finde ich auch super!
3
#16
27.8.15, 19:49
Das hat meine Oma immer mit Hähnchen gemacht :)
5
#17
27.8.15, 20:16
Lichtlein, das Gericht kenne ich schon viele Jahre und ist bei meinen Gästen immer gut angekommen. Ich paniere die Schnitzel allerdings in der Zwiebelsuppe, dann gebe ich frische oder gefrorene Champignons drüber und die Sahne, so, daß alles gut bedeckt ist. Dann noch eine gute Portion Petersilie drüber und ab in den Ofen.
Habe bisher immer Spätzle dazu gemacht.
Ein leckeres, aber auch sehr gehaltvolles Essen (wegen der Sahne). Aber man isst es ja nicht jeden Tag.
2
#18
27.8.15, 20:20
Danke für das Rezept, in der Richtung kannte ich es noch nicht. Es gibt zwar von Maggi auch die Fix Beutel Zwiebel-Sahne u.s.w doch deine Variante klingt noch besser. Muss ich mal mit Hühnerbrustfilet machen, Pute mögen wir nicht so gern. Dazu etwas Reis und Salat
2
#19
27.8.15, 23:02
Ich habe dieses Rezept auch schon oft gemacht, auch mit Putenfleisch und mit Pilzen dazu. Sehr lecker und kommt immer gut an!
4
#20
28.8.15, 03:36
Klingt sehr lecker.
Ich könnte mir das sehr gut mit Reis dazu vorstellen.
3
#21
28.8.15, 06:49
sollte man das mal spontan machen oder zwiebelsuppe vergessen haben wirds mit brühwürfel und frischen zwiebeln auch extrem lecker
12
#22
28.8.15, 07:16
Mmh mmh wie lecker Tütensuppe mit Geschmacksverstärker,sorry das ist für mich kein kochen!Wer es mag ist doch super.
5
#23
28.8.15, 11:47
@Katie83: Diesen "Standardeinwand" hätte ich früher erwartet. Erst mit Kommentar Nr. 22 - das geht ja.

@Alle: Das Gericht schmeckt gut, kann ich bestätigen. Nach der Überschrift hätte ich zwar eher ein Schnitzel mir Zwiebelsoße erwartet, aber egal.
Eine Stunde bei 200 Grad kommt mir ein wenig viel vor. Würde sicherheitshalber öfter einen Blick in den Backofen werfen.

Zum Foto: Typisch, Riesenteller und kaum was drauf! Soll ja "vornehm" sein, aber ich mag's lieber bodenständig. Kein Meckern, nur Meinungsäußerung.
2
#24
28.8.15, 13:39
@Spectator : Mit dem Ofen ist das immer so eine Sache! Ich heitze ihn nicht vor. Jeder Ofen ist anders.
Das Foto ist nicht von mir. Stimmt! Das Essen sieht etwas verloren aus auf dem riesen Teller. :)
5
#25 mayan
28.8.15, 14:09
@Katie83: Ich mag Gechmacksverstärker auch nicht, man kann das Gericht aber auch sehr gut mit Bio-Gemüsebrühepulver und frischen Zwiebeln/ Lauchzwiebeln/ Lauch zubereiten- hab ich alles schon gemacht und es war sehr gut.
Was auch zu empfehlen ist, ist, das Gericht mit Fisch statt Fleisch zu machen. Seelachs oder Kabeljau schmecken herrlich mit der Zwiebelsahnesauce.
6
#26
28.8.15, 14:51
Ich finde das auch genial lecker und habe mit ab und zu einem Fix-Produkt überhaupt kein Problem (wundert mich eigentlich, dass hier noch nicht fies gemeckert wurde ;)) ).

Allerdings nehme ich statt Sahne Milch (und lasse das Wasser weg), dafür aber einen Liter Milch bei zwei Tüten Zwiebelsuppe und gebe noch getrocknete Kräuter mit rein. Das Fleisch lege ich schon am Abend vorher in den Milch-Zwiebelsuppenmix ein, dann mariniert es 24 Stunden, bevor ich es in den Ofen schiebe. Und natürlich nehme ich auch Pilze dazu, sehr gerne getrocknete Steinpilze oder Pfifferlinge - das schmeckt einfach genial!
4
#27
28.8.15, 21:20
vergesst beim Servieren aber bloss nicht die hübsche Blüte in der Tellermitte ... sonst schmeckts nur halb so lecker :o)
3
#28
28.8.15, 21:36
Ich mache das auch mal ab und zu und es schmeckt wirklich gut. Statt des geriebenen Gouda lege ich dickere Scheiben Camembert oben drauf. Das verbindet sich wunderbar mit der Sahnesoße, auch sehr lecker.
4
#29
29.8.15, 07:16
Sorry,ich kann Eure Vorlieben für Fertigtütchen nicht verstehen&das gutreden.
9
#30
29.8.15, 08:15
@Katie83: du mußt das doch nicht machen und verstehen, es ist ein Tipp und Rezept für Leute, die auch mal zum Tütchen greifen wenn es schnell gehen muss. Ich koche "fast" immer frisch, aber wenn ich viel Besuch bekomme und jede Menge Vorbereitungen warten, greife ich auch schon mal zu solchen Hilfsmitteln. Ab und zu mal ist das nicht schlimm und schadet auch nicht. Die Hauptsache aber, dieses Rezept schmeckt mit der Zwiebelsuppe aus der Tüte am besten. Ich habs auch schon anders probiert, aber nehme bei Bedarf diese Suppe lieber.
2
#31
29.8.15, 08:54
@Mareike94: gute Idee, mit Brühwürfel. Das habe ich immer da. Ich würde statt Sahne eine Dose Kokosmilch nehmen, passt gut zur Ananas.Wenn ich dann noch die Zwiebeln weglassen, dann ist es Putengulasch in Kokos-Soße mit Ananas , eigentlich ein ganz anderes Rezept ;-)
3
#32
29.8.15, 12:17
@upsi ist ja wirklich dann toll wenn wer Allergien hat gegen Geschmacksverstärker,wovon man bei grossen Treffen immer von ausgehen kann vor allem in der heutigen Zeit!
4
#33
29.8.15, 12:55
@Katie83:Es ist wirklich sehr löblich, wenn man auf alle Unverträglichkeiten seiner Gäste achtet! Das versuche ich auch. Zum Beispiel vertragen einige meiner Freundinnen keine Zwiebeln, das berücksichtige ich bei der Zusammenstellung des Essens. Vieles weiß ich aber auch nicht, manches wissen die Betroffenen selbst nicht.
Früher habe ich nicht so sehr darauf geachtet, keine Tütenprodukte zu verwenden. Ich habe mal eine Ernährungsberaterin gefragt, ob die schädlich seien, und sie sagte, nein, die könne man ohne Bedenken essen.
Heute weiß ich es besser und vermeide solche Produkte. Dieses Schnitzelrezept habe ich schon einige Jahre nicht mehr gekocht, aber ich glaube, ich würde die Tütensuppe auch lieber durch frische Zwiebeln und einen Suppengrundstock anstelle von Brühepulver ersetzen. Wobei ich natürlich weiß, daß es auch Bio-Brühepulver gibt.
8
#34
29.8.15, 13:10
@Katie83: ich habe eine Tütensuppe zuletzt zu einem runden Geburtstag benutzt und das ist sieben Jahre her. Wenn ich eine größere Anzahl Besuch bekomme, dann ist es Familie und da kenne ich evtl. Unverträglichkeiten. Wie ich schon schrieb, koche ich frisch, so eine Tüte ist die Ausnahme. Trotzdem finde ich es nicht schlimm, diese Dinge auch mal mit einzusetzen, denn es gibt schlimmere Sachen im Lebensmittelbereich. Wenn du glaubst, das frische Gemüse im Laden, oder viele angepriesene Bio Produkte sind gesund und ohne Schadstoffe dann irrst du. Es wird so viel Schindluder getrieben mit unseren Lebensmitteln, da ist so ein Tütchen Zwiebelsuppe harmlos. Aber ich finde es gut von dir, dass du darauf aufmerksam machst, denn zum täglichen Genuss sind diese Fertigprodukte nicht so gut.
Das Rezept ist trotzdem gut , egal wie es wer auch zubereitet.
3
#35
29.8.15, 21:12
solche Tütensuppen sind vor allem problematisch für Leute, die eine Laktoseunverträglichkeit haben ... da sollte man aufpassen, denn bei Vielen reicht schon die kleine Menge Laktose, die in so einer Tüte drin ist für fiese Bauchschmerzen ... die Tüten also besser für den nächsten Besuch der Schwiegermutter aufheben :o)
11
#36
29.8.15, 23:42
Irgendwie hat heutzutage jeder Zweite irgendeine Lebensmittelunverträglichkeit..........

Ich hab keine. Liegt vielleicht daran, dass ich als Kind Gartenerde und Würmer gegessen habe: Ich hatte einfach immer Hunger! :o)
2
#37
30.8.15, 06:31
Meine Schwiegermutter gibt momentan noch Zucchinischeiben drauf, sobald die im Garten fertig sind. Dann das Sahne-Zwiebel-Gemisch. Ein Traum...
4
#38
30.8.15, 09:25
Das Rezept stand früher auf den Maggi-Zwiebelsuppen-Tüten ;-)
1
#39
30.8.15, 10:27
Ich kenne das Rezept auch von den Maggi-Zwiebelsuppen -Tüten, also keine "Super-Eigenkreation"
4
#40
30.8.15, 11:42
Wieso Schnitzel?
Sind Schnitzel nicht dünne Fleischscheiben und paniert?

Wozu etwas panieren, wenn man es in die Sosse legt?

11:42 Uhr
1
#41
30.8.15, 12:02
@Teddy:

Nicht Schnitzel, sondern Geschnetzeltes
4
#42 alteolle
30.8.15, 12:24
Ich kenne das Rezept nun auch schon über 20 Jahre. Aber da diese Seiten bestimmt oft von Küchenneulingen "gespickt" werden, finde ich den Tip gut. Zudem in den meisten Tütchen kaum noch Geschmacksverstärker sind(einfach Inhaltsang. lesen).
Mich wundert es auch, dass sich über die Tütensuppe mokiert wird, aber nicht über das "Qualputenfleisch", die "kalorienverseuchte" Sahne usw. Leute, es ist EIN Gericht von zig ;)
Wir sind doch wohl alle keine Heiligen...
2
#43
30.8.15, 13:06
hört sich lecker an, aber den! Temperaturen.... dann lieber im herbst, nun für eine portion noch zu aufwändig
3
#44
30.8.15, 15:44
@mare55:
nirgends steht, dass du dieses leckere Rezept sofort nachkochen sollst. Koche es im Herbst, frier es dir Portionsweise ein oder aber, du nimmst nur ein Schnitzelchen und genießt dieses leckere Rezept. Oder aber, du richtest es dir für zwei Tage her.
Sei doch einfach mal erfinderich
2
#45
30.8.15, 17:08
Hallo Leute, ich denke ihr kocht gesund?
Warum nehmt ihr nicht frische Champignons mit angebratenen Zwiebelchen? Da brauche ich nur ne Mehlschwitze und gieße das mit Brühe auf. Kleinen Cognac und Petersilie gebe ich dazu. Man kann auch etwas Sahne verwenden.
Was ihr hier macht sind Tütenkalorien vom Feinsten.
1
#46
30.8.15, 17:18
@Teddy: Es ist Schnitzel Fleisch gemeint( weder paniert noch geschnetzelt!), es gibt auch noch andere Stücke von Pute, Huhn, Schwein: z. B. Gulasch, Filet
2
#47
30.8.15, 17:20
Für mich kein neues Rezept, aber lecker und um mit wenig Arbeit viele Mäuler zu stopfen.
3
#48
30.8.15, 19:09
Passt nicht 100%ig zum Thema Sahneschnitzel, ist aber eine leckere und etwas kalorienreduzierte Variante: Die Zwiebelsuppe mit frisch gepresstem Orangesaft anrühren (ich nehme 4 Orangen auf eine Tüte) und über das Huhn/Pute/Schwein (mir persönlich schmeckt es am besten mit Huhn) gießen. Frische Zwiebelringe dazu und ab in den Ofen!
2
#49
30.8.15, 22:51
die Idee mit dem Saft gefällt mir gut, Psipsina ... die Kombination Hühnchen-Zitrusfrüchte mag ich gern ... und mit den Vitaminen kann man sicher die gefährlichen Zusatzstoffe aus der "Tüte" neutralisieren *clever*
2
#50 mayan
31.8.15, 08:59
@Psipsina: Das klingt aber gut, muss ich auch probieren. Ich finde auch, dass Früchte und Huhn sehr gut zusammenpassen.
2
#51 alteolle
31.8.15, 10:47
@Schmicka: Was ist denn am Kochen mit Brühe und Alkohol gesünder als im Tipp???
Nur weil "frische" Champignons enthalten sind?
Und eine klunpenfreie Mehlschwitze "mal eben auf dei Schnelle" (dazu von Küchenneulingen) hinzubekommen, wird auch nicht jedem gelingen.
Deshalb guter Tipp für die schnelle, unkomplizierte Küche ;)
1
#52 michelleh
31.8.15, 10:56
Das ist ein altes Tupperware-Rezept. Kann man auch günstiger haben: Röstzwiebeln und Brühepulver in das Sahne-Wassergemisch geben.
1
#53
31.8.15, 21:34
Ähnliches mache ich auch schon lange. Allerdings nehme ich für 1 Tüte Zwiebelsuppe von Knorr 2 Becher Sahne, ohne Wasser. Ich nehme oft Minutensteaks, die ich klopfe und von beiden Seiten mit Pfeffer und Salz würze, außerdem verteile ich noch Champions (ohne Sud), darüber kommt dann die Zwiebelsuppe verrührt mit der Sahne.
3
#54
31.8.15, 21:53
@röschen: Die armen Champions, die bei Dir mitgebacken werden!
#55
5.9.15, 21:52
Schmeckt auch sehr gut mit Hähnchenkeulen.
2
#56
5.9.15, 21:56
@Schogitte: hier werden zig Rezepte gepostet die keine Eigenkreationen sind. Aber nicht jeder kennt dieses oder jenes. Irgendetwas wird für irgendjemand immer etwas neues sein, oder ?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen