Salatdressing Sahne-Gartenkräuter

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir mögen gerne Blattsalat mit viel Salatsoße. Dazu benutze ich folgendes Rezept:

  • 200 g Schlagsahne
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Tafelessig
  • 5 EL Pflanzenöl
  • 1 kleine Zwiebel (gewürfelt)
  • 1 - 2 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 Tütchen "Salatfix" Geschmacksrichtung Gartenkräuter)

Man gibt einfach alle Zutaten zusammen in eine große Schüssel und rührt alles gut um. Die Zwiebel kommt zum Schluss dazu. Dann, kurz bevor wir essen, kommt der zuvor gewaschene und vorbereitete Blattsalat in die Schüssel und es wird vermischt und in kleinen Schälchen serviert.

Ist zwar diesmal nicht ganz "selbst gemacht" aber man kann natürlich auch das Tütchen gegen frische Kräuter ersetzen, wenn diese zur Hand sind.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


5
#1
18.12.12, 21:07
Ehrlich? Wozu das Tütchen? Zumindest tiefgefrorene Kräuter kann man doch immer haben, zumindest genauso zuverlässig wie Tütchen. Wenn du dir schon die Mühe machst die ganzen anderen Zutaten zusammen zu rühren und ja wohl auch abzuschmecken, brauchst du doch den "Kunstdünger" nicht mehr.
1
#2 Simone130185
18.12.12, 21:48
Ich habe meist keine tiefgefrorenen Kräuter. Entweder frisch oder gar nicht. :S Sollte ich mir vielleicht mal angewöhnen, dann kann man das Tütchen weglassen. :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen