Marmeladenreste als Salatdressing

Ein leckeres und frisches Sommer-Salatdressing aus Resten von deiner  Lieblingsmarmelade!
7

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Im Haus und besonders in der Küche, gibt es immer wieder Möglichkeiten, Müll zu reduzieren und Dinge weiterzunutzen anstelle sie wegzuschmeißen. Vor allem Lebensmittel haben eine zweite Chance verdient und lassen sich oft auf eine andere Weise neu verwenden. Resteverwertung ist hier das Stichwort!

Auch die letzten Reste deiner Marmelade, die im Boden des Gläschens kleben, lassen sich noch in etwas Neues verwandeln. Rette die letzten Überreste bevor du das Glas ausspülst oder in die Spülmaschine packst.
Mit etwas Öl und ein paar Gewürzen wird daraus ein leckeres und erfrischendes Salatdressing

Zutaten

  • 1 Marmeladenglas mit den letzten Marmeladenrückständen 
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Öl 
  • 1 Schuss Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Paprikagewürz
  • 1 Prise Basilikum, getrocknet

Zubereitung

  1. Alle Gewürze, Essig, Öl und Wasser in das (fast) leere Marmeladenglas hinzugeben.

    Alle Zutaten werden ganz einfach in das (fast) leere Marmeladenglas gefüllt, das war es schon!

  2. Nun das Glas verschließen und ordentlich durchschütteln, bis alle Reste der Marmelade vom inneren Glasrand gelöst sind.

    Sobald alle Zutaten im Glas sind, bitte kräftig schütteln! Am besten das Glas so lange schütteln, bis alle Reste gelöst sind.

  3. Mit einem kleinen Löffel probieren und je nach individuellem Geschmack nachwürzen.

    Probiere das Salatdressing bevor du es über den Salat gibts, falls du es noch mit Kräutern verfeinern möchtest.

Tipps und Tricks

Um das Dressing noch fruchtiger zu gestalten, schneide im Sommer doch ein paar frische Früchte und füge sie zum Salat hinzu! Auch leere Gefäße von anderen Kondimenten eignen sich hervorragen für ein Resteverwertung-Salatdressing wie beispielsweise Senf, Jogurt oder Honig.                                            Und fertig! Das Salatdressing verleiht deinem Salat nicht nur einen neuen Farbstich, sondern auch eine ganz besonders fruchtige Note. Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Tahini-Dressing mit Zitrone
Nächstes Rezept
Erdbeer-Balsamico-Essig
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Marmeladenreste für Milchshakes
Marmeladenreste für Milchshakes
17 8
Babyfläschchen für Salatdressing
Babyfläschchen für Salatdressing
17 12
Marmeladenreste beim Einkochen
Marmeladenreste beim Einkochen
30 8
Wasserränder auf unlackiertem Holz mit Salatdressing reinigen
Wasserränder auf unlackiertem Holz mit Salatdressing reinigen
7 5
14 Kommentare

Rezept online aufrufen