Salbeitee mit Ingwer wirkt erfrischend und nebenbei auch gegen Beschwerden wie Tuberkulose, Morbus Basedow, Erschöpfungs- und Ermüdungserscheinungen u.v.m.

Salbei-Ingwer-Tee

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei den derzeitigen Temperaturen ist es besonders wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Am besten eignen sich dafür ungesüßte Getränke wie Wasser, Tee oder auch Kaffee.

Wir trinken zurzeit sehr viel Salbeitee, da der Salbei in unserem Garten sehr wuchsfreudig gedeiht. Salbeitee ist nicht nur sehr gesund sondern wirkt durch die ätherischen Öle sogar schweißhemmend. So kann er die Schweißabsonderung unter anderem auch bei Krankheiten und Beschwerden wie Tuberkulose, Morbus Basedow, Erschöpfungs- und Ermüdungserscheinungen, Konzentrationsstörungen, Hyperhidrosis, Übergewicht oder Wechseljahresbeschwerden hemmen.    

Allerdings ist der Geschmack von Salbeitee bestimmt nicht jedermanns Sache, auch sollte man nicht länger als 6 Wochen immer die gleiche Teesorte trinken. Deshalb hatte ich die Idee, dem Salbei mal etwas frischen Ingwer beizumischen. Diese Kombination ergab einen schmackhaften und sehr erfrischenden Tee, der natürlich am besten kühl getrunken werden sollte. Obwohl Ingwer eine wärmende Wirkung haben soll, steht bei dem kalten Salbei-Ingwer-Tee sicherlich die Wirkung des Salbeis im Vordergrund. Es genügt schon, wenn man auf 1 Liter Salbei-Tee ein etwa 1 cm großes Stück vom Ingwer nimmt und dieses in dünne Scheiben schneidet.

   

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
12.7.17, 15:29
bei derzeit 16 grad und dauerregen ist mein flüssigkeitsbedarf nicht sehr hoch. eher von oben gedeckt.
#2
12.7.17, 15:29
bei derzeit 16 grad und dauerregen ist mein flüssigkeitsbedarf nicht sehr hoch. eher von oben gedeckt.
1
#3
12.7.17, 15:29
bei derzeit 16 grad und dauerregen ist mein flüssigkeitsbedarf nicht sehr hoch. eher von oben gedeckt.
2
#4
12.7.17, 15:41
@lexus: darauf hat der Tippeinsteller ja nun keinen Einfluss. Außerdem ist das Wetter ja auch überall unterschiedlich. Bei mir ist es sehr schön, 24 Grad und sonnig.

Zum Tipp: Salbeitee verwendet man ja bei übermäßigem Schwitzen, Ingwer regt aber den Stoffwechsel und damit auch die Schweißproduktion an. Dann würde ich lieber mit Pfefferminze mixen oder abwechseln.
1
#5
12.7.17, 22:38
Ich trinke in den Sommermonaten alle meine "Heilteesorten" als kalte Erfrischung auf und da landet der Blasen- und Nierentee neben dem Magen- und Darmtee schon mal neben der Salbei - ich nehme es da nicht so genau und stelle immer wieder fest:

Alles geht und ist kalt und lecker und polstert die Falten von innen auf (na ja)😂

Ingwer gehört für mich zum täglichen Leben und begleitet mich von morgens bis abends:

Möglicherweise  widerspricht es sich, beides gemeinsam zu verbinden, aber so wirklich spüre ich das nicht.........vielleicht bin ich unsensibel.......😌
#6
13.7.17, 06:19
Wenn man statt Ingwer Honig beifügt, hat man ein super natürliches Mittel gegen Halsweh und Husten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen