Samtsuppe mit Gemüsestückchen nach Wahl

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zu dieser feinen "Samtsuppe", die so heißt, weil sie von samtiger Glätte ist, werden verschiedene Schälchen auf den Tisch gestellt mit kurz gegarten, klein geschnittenen Gemüsen.

Dann bekommt jeder einen Teller Suppe und nimmt sich nach Lust und Laune von den Gemüsen als Suppeneinlage.

Zutaten für die Samtsuppe

  • 1 L Vollmich
  • 1/2 L kräftige Rinderbouillon
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Prise Zucker
  • 5 EL Schmelzflocken (ganz feine Haferflocken)
  • 3 Eidotter
  • 2 Spritzer Worcestershiresauce

So geht es

  1. Alle Zutaten - außer den Eidottern - werden in einem Topf mit dem Rührstab zusammengemixt. Dann lässt man die Suppe unter ständigem Rühren aufkochen.
  2. Man nimmt ein wenig Suppe ab und verquirlt in einem Schälchen die Eidotter damit. Die Suppe wird von der Herdplatte gezogen und die Eidotter werden nun langsam in die nicht mehr kochende Suppe gerührt. Sie darf nicht mehr kochen, sonst bekommt man Omelette-Stückchen. Die Eidotter sollen die Suppe ja "samtig" binden.
  3. Noch einmal gut abschmecken, evtl. noch mehr Salz und Pfeffer hinzu.

Für das Gemüse werden nacheinander in kochendem Wasser folgende Gemüsestückchen blanchiert

  • Blumenkohl
  • TK-Erbsen
  • Möhren in Würfeln
  • Kohlrabiwürfelchen
  • rohe Tomatenwürfel und
  • rohe Champignonsstückchen

Jedes Gemüse wird einzeln in kleine Schälchen gefüllt und auf einem Tablett auf den Tisch gestellt. Dazu noch ein Brötchen und man wird Mittags gut satt!

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


2
#1
21.12.13, 20:53
Das ist mal wieder eine tolle Idee.
Ich könnte mir auch noch Schälchen mit Röstzwiebeln, gebratenen Speckwürfeln, dem gewürfelten Rindfleisch, aus dem die Brühe gekocht wurde, Würstchenscheiben, gerösteten Brotwürfeln und noch viel mehr vorstellen. Danke, das gibt's Heiligabend zum Mittag. Freue mich schon drauf.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen