Saubere Herdknöpfe

Saubere Herdknöpfe

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So bekomme ich meine Knöpfe vom E-Herd wieder sauber:

Küchenpapier rollen, bisschen zubinden und über die Knöpfe ziehen. Mit Fettreiniger oder Ähnlichem einsprühen und eine Stunde einwirken lassen.

Danach nur feucht abwischen und trocken reiben. Fertig.

xldeluxe_reloaded: Ich hatte verschiedene Herde/Gasherde mit weißen oder silbernen Knöpfen:

Man konnte sie bei allen Modellen mit etwas Kraft abziehen.

Leichter geht es mit einem Messer, das man zwischen Knopfmanschette und Herd klemmt und den Knopf so abzieht.

Wenn man den Tipp ausprobieren mag, bitte darauf achten, dass starke Reiniger die Zahlen (Stufen) evtl. auflösen können. Das ist mir einmal passiert, als ich die Knöpfe in den Geschirrspüler gab.

Danach konnte ich nur noch nach Gefühl kochen :o)
Von
Eingestellt am

19 Kommentare


9
#1
11.9.15, 22:07
Ich hatte verschiedene Herde/Gasherde mit weißen oder silbernen Knöpfen:

Man konnte sie bei allen Modellen mit etwas Kraft abziehen.

Leichter geht es mit einem Messer, das man zwischen Knopfmanschette und Herd klemmt und den Knopf so abzieht.

Wenn man den Tipp ausprobieren mag, bitte darauf achten, dass starke Reiniger die Zahlen (Stufen) evtl. auflösen können. Das ist mir einmal passiert, als ich die Knöpfe in den Geschirrspüler gab.

Danach konnte ich nur noch nach Gefühl kochen :o)
3
#2
11.9.15, 22:22
Meine Knöpfe kann ich auch abziehen. Ich lege sie dann für ca. 1/2 Std. in etwas lauwarmem Wasser wo ich Fettreiniger reingebe. Da löst sich nix ab.
3
#3
11.9.15, 22:26
@NFischedick:

Warmes Wasser mit Fettreiniger ist ja auch nicht so konzentriert wie Fettreiniger direkt auf den Knöpfen.
2
#4 sabinekaper
11.9.15, 22:44
machen das nicht alle so? lauwarmes Spülwasser und fertig
#5
11.9.15, 22:44
@xldeluxe_reloaded: Eben!!
1
#6
12.9.15, 08:39
Meine Knöpfe ziehe ich auch ab. Geht bei meinem Herd ohne Mühe. Darunter ist ein Spiegel, den ich so auch sehr gut reinigen kann.
Das ganze dauert 1 Minute und hinterher ist es Tiptop sauber.
#7
12.9.15, 09:48
@xldeluxe_reloaded: mir ist es leider auch schon passiert, dass ich was "wegpoliert" habe, wobei ich nicht mal so scharfe Mittel genommen habe.
Bei meinem Brotbackautomaten habe ich es auch vollbracht :-(
1
#8
12.9.15, 10:22
Eigentlich könnte es perfekt sein: Abzuehen und in die Spueli.... Da haben die Hersteller bisher etwas geschlafen...?
1
#9
12.9.15, 13:43
@Rovo1: Hab ich immer gemacht. So lange ich Spülmaschinen habe.
1
#10 Beth
12.9.15, 20:47
Bei meinem letzten Herd waren die Zahlen auch kaum noch zu sehen. Er war allerdings schon fast 20 Jahre alt.
#11
13.9.15, 22:04
Ein super Tipp und eine gute Idee.
Habe bisher immer die Knöpfe vom Elektroherd abziehen können ,dann habe ich sie auch mit einem Fettlöser eingesprüht,einwirken lassen und dann zuerst mit klarem Wasser abgespühlt und dann mit Zewa -Tücher nach gewischt und polliert.
Aber deine Methode probiere ich auch mal aus ?
Jedenfall mein Daumen ist hoch !
#12
13.9.15, 22:05
@9: ging bei meinem Gasherd ohne Probleme. Beim jetzigen Elektroherd gehen sofort die Zahlen ab ?
#13
14.9.15, 13:37
Ich gebe etwas Spülmittel auf einen feuchten Lappen und wische damit die Schalter ab. Das hat bis jetzt immer funktioniert, auch ohne daß ich die Schalter abgezogen habe. Anschließend wische ich ohne Spülmittel noch einmal nach.
1
#14
14.9.15, 15:31
@Maeusel: Sicher, die Schalter kann man auch so reinigen. Aber leider läuft manchmal auch etwas am Ofen herunter. Übergekochtes oder auch mal Tropfen vom Putzmittel. Da bin ich froh, dass man die Knöpfe abziehen und darunter putzen kann. Und die Oberfläche "poliert" sich auch leichter, wenn man nicht immer um die Knöpfe herumfuhrwerken muss ;-)
#15 Utamartina
14.9.15, 17:28
Mein Herd ist auch älter und meine Knöpfe kann ich leider nicht abziehen. Sonst hätte ich sie sicher auch anders gereinigt.
1
#16
14.9.15, 19:06
@Utamartina:

Das kann ich mir nicht vorstellen, denn ich kenne das von allen Herden, die ich bisher hier und da hatte. Sie sind nicht geklebt oder verschweißt.

Manchmal lösen sie sich nur sehr schwer, vor allem, wenn man sie zum ersten Mal abzieht. Versuche es mal mit einem Messer.
#17 JulianeH
18.9.15, 16:21
meine gehen von selbst ab....hab den gebrauchten herd meiner schwester, die den mal in der mangel hatte und dabei die kleinen metallklemmen verschludert hat...hehe
#18
26.9.15, 14:43
Die Knöpfe von meinem Gasherd ziehe ich regelmäßig ab und lasse sie in Spüliwasser einweichen. Da sie oben neben dem Kochfeld angebracht sind, werden sie schneller schmutzig. Die Markierungen sind allerdings nicht so wichtig, ich sehe ja die Gasflamme.

Beim elektrischen Backofen liegen die Dinge anders. Glücklicherweise sind die Zahlen und Symbole eingeprägt, und so kann ich sie, zur Not mit Hilfe einer Taschenlampe, noch ganz gut erkennen.
#19
25.10.15, 19:37
Jetzt wollte ich gerade versuchen, meine Knöpfe am Herd abzuziehen, da stellte ich fest, das das nicht ging. Nun ja, verschmutzt waren sie nicht, da ich versenkbare Knebel habe.

Aber auf Augenhöhe mit div. Fettspritzern....... hab ich nun die Front gereinigt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen