Saubere Spüllappen im Urlaub

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Im Normalfall wechsele ich täglich den Spüllappen, da er schon am nächsten Tag unangenehm wird.

Im Urlaub hatte ich einfach zu wenig, um ihn jeden Tag zu wechseln. Da habe ich die Lappen kurzerhand mit einem Tropfen Spüli in einem Topf ein paar Minuten mitgekocht. (Dafür habe ich auch morgens schonmal schnell das heiße Wasser nach dem Eier kochen genutzt)

Das war richtig klasse und seitdem mache ich das sogar immer am vorletzten Tag um nicht die schmodderigen Lappen wieder einzupacken.


 

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


4
#1
16.10.13, 13:58
Ich erinnere mich daran, dass meine Großmutter das genauso gemacht hat. Jeden Abend, nach getaner Arbeit, kam zum Schluss der kleine Topf auf den Herd, worin der Spüllappen mit einem Teelöffel Soda ausgekocht wurde. Der Lappen blieb über Nacht darinnen und war am nächsten Morgen wieder appetitlich. Damals gab es keine Einweglappen, und große Wäsche war nur alle paar Wochen. Oft sind diese alten Methoden wirklich nicht die schlechtesten - trotz aller angenehmen Erneuerungen.
4
#2 xldeluxe
17.10.13, 00:35
Ich gieße immer das kochende Restwasser aus dem Wasserkocher, das oft vom Kaffee- oder Teekochen übrig bleibt, über meine Spüllappen. So ist dem Kalk im Wasserkocher vorgebeugt und das kochende Restwasser hat noch eine sinnvolle Verwendung.
-1
#3 Andrometus
17.10.13, 05:11
Mit wie viel Litern Wasser kochst du denn Eier? Es reicht, wenn der Boden des Töpfla nur 1 cm hoch gefüllt wird, umso schneller sind die Eier fertig und ist energiesparend.

Spüllappen werden nach dem Spülen richtig ausgefleit, -gewringt und aufgehängt. Kochfeste Spüllappen werfe ich mit samt der Kochwäsche in die Maschine.
#4 mayan
17.10.13, 09:22
@Andrometus: Wieviel Liter Wasser brauchst du für ein Spülläppchen?? Außerdem ging es um Urlaub, also eine begrenzte Zeit, daheim macht sie es sicher anders.
#5 trom4schu
17.10.13, 16:14
Danke für den Tipp! Werde ich im Urlaub dann auch mal ausprobieren!
#6 peggy
17.10.13, 16:34
Im Urlaub hätte ich mir schon mal Einweglappen gegönnt, es ist doch schließlich Urlaub.Diese kann man auch 2 Tage nutzen.
Doch wer die 99 Cent sparen will, ist mit dem Tipp ganz gut beraten.
#7 Andrometus
17.10.13, 17:26
@mayan: Wie machst Du es denn, in Deinem Urlaub? ;-)
1
#8 mayan
18.10.13, 08:38
@Andrometus: Ich gehe in ein Hotel, wo ich keinen Spüllappen brauche. ;o)
#9 Internette
19.10.13, 11:53
Das ist mir alles viel zu umständlich. Ich kaufe seit Jahren die Spültücher auf der Rolle von A..i und wechsle diese ein über den anderen Tag aus.
Ich glaube auf der Rolle sind 100 Tücher und kosten irgendwie zwischen einsfuffzich und zwei Euro.

Es ist ja bekannt, dass die meisten Bakterien nicht in der Toilette, sondern in den Spültüchern stecken. ;-)
1
#10
26.10.13, 21:31
1 mal am Tag nass für 2 Minuten in die Mikrowelle und alle Bakterien sind tot. Vorher natürlich in Seifenwasser ausspülen. Dann kann man das Tuch etwas länger benutzen.
#11
26.10.13, 21:57
@ mare : Das ist auch ein guter Tipp! Wenn ich im Urlaub eine Mikrowelle habe, dann werde ich das auch probieren! Danke!

Wenn ich wieder nicht daran denke, daß es Einmalspültücher gibt ;-))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen