Sauce Vinaigrette

Köstlicher Salat: Wenn ihr Mal so richtig "angeben" wollt, macht eine französische Sauce Vinaigrette.

Ja, an der Salatsauce scheiden sich die Geister. Wenn ihr aber mal so richtig "angeben" wollt, macht mal eine französische Sauce Vinaigrette.

Das Grundrezept iss dabei immer gleich.

Inne Schüssel ein Teelöffel Senf (ich nehm dazu Dijon-Senf). Dann Zitronensaft oder Essig und Öl. Das Verhältnis spielt dabei auch eine Rolle. 4 Teelöffel saure Flüssigkeit und sechs Teelöffel Öl. Heute z. B. hab ich etwas Zitronensaft und einen Schluck Aceto Balsamico genommen und ein geschmacksintensives Olivenöl. Gut mit dem Schneebesen durcharbeiten und nur noch würzen. Wenig Salz, etwas Pfeffer, etwas Zucker, getrockneten Basilikum, getrockneten Oregano - und fertig ist die Sauce für einen guten Salat.

Wichtig ist auch, dass man nicht zuviel Sauce macht, es soll reichen, wenn alle Salatblätter oder -stücke gut benetzt sind.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

8 Kommentare

Ähnliche Tipps

Feldsalat mit Birnen, Bohnen, Speck und Gorgonzola

Feldsalat mit Birnen, Bohnen, Speck und Gorgonzola

9 9
Spargelsalat mit Stremellachs-Topping

Spargelsalat mit Stremellachs-Topping

8 4
Salatsauce nach "Muttern"

Salatsauce nach "Muttern"

49 13
Leichte Französische Salatsauce ohne Mayonnaise oder Rahm

Leichte Französische Salatsauce ohne Mayonnaise oder Rahm

22 5
Gebratene Feta-Schinken-Rollen auf Blattsalaten

Gebratene Feta-Schinken-Rollen auf Blattsalaten

13 16
Gebackene Kürbisscheibchen auf Feldsalat

Gebackene Kürbisscheibchen auf Feldsalat

11 3

Strauchtomate mit Aubergine und Mozzarella gefüllt

5 1

Halloumikäse mit fruchtiger Vinaigrette und Friseesalat

6 7

Kostenloser Newsletter