Sauerkrautbrötchen - extrem lecker

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

500g Mehl
250ml Milch
50ml Öl
1 Würfel Hefe
je 1 TL Salz und Pfeffer
150g Sauerkraut
100g Salami
100g roher Schinken
100g Kochschinken
200g geriebener Käse

Milch erwärmen und die Hefe darin auflösen. Salami, Kochschinken und Schinken würfeln. Alle Zutaten zu einem Teig verwengen und Brötchen daraus formen. Bei 200°C goldbraun backen.

Superlecker und klasse für Partys.

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


#1 Kuschel
15.2.07, 07:24
WOW, nur gute Tipps heut :) Aber ich kann doch auch Vollkornmehl nehmen, oder? Den rohen Schinken lass ich persönlich lieber weg. Mag den nicht. ;)
#2 Yvonne
15.2.07, 09:07
Ich denke das mit dem Vollkornmehl sollte kein Problem sein.
Wenn du nur den rohen Schinken nicht magst, kannst du ihn ja auch durch die gleiche Menge gekochten oder Salami ersetzen.
#3 gewitterhexe
15.2.07, 09:53
wie lange ungefähr dauert die backzeit?

klingt lecker, werd ich im sommer zum grillen mal testen.
#4 Yvonne
15.2.07, 13:44
Das mit der Backzeit ist leider das Problem...
Die Info hab ich leider nicht mehr. Ist mir irgendwie abhanden gekommen. Ich glaube so um die 10-20 min. Kommt auch auf die Größe der Brötchen an. wenn du Sie kleiner formst sind sie natürlich etwas schneller fertig.

Also am besten immer mal durchs Ofenfenster gucken....
#5 Murkel
15.2.07, 16:18
Das Rezept kenn ich so ähnlich. Schmeckt total oberlecker!!!!
Man kann vor dem Backen die Brötchen mit der Unterseite noch in z.B. Sonnenblumenkerne drücken.
Die Backzeit beträgt bei meinem Rezept 35 Minuten bei 220°C
#6 Marliese
15.2.07, 21:46
Hab ich auch schon gemacht. Kann man auch sehr gut kalt verzehren. Nehmen wir für längere Autofahrten mit.
Sehr sehr lecker!!!!
#7 Marliese
15.2.07, 21:49
Ganz vergessen : 25Min. 180° Umluft
Statt der Wurstsorten geht das auch mit Speckwürfel (mageren)
#8 Lord Saddler
16.2.07, 09:26
Sauerkraut macht sexy
#9 Supermutti
16.2.07, 16:06
@ Lord Saddler: In welcher Form? Gegessen, als Perücke auf dem Kopf, als Maske im Gesicht???? Ich würde nahezu alles tun, um einmal im Leben als "sexy" durchzugehen!;-)
#10 in48
17.2.07, 09:30
super Rezept, werde meine Handwerker damit überraschen, brauche keine Brtöchen mehr zu streichen usw. ist ja alles drin.
#11 suse52
17.2.07, 19:14
Grade ausprobiert. Schmeckt sehr gut. Danke!
#12 phaedra
19.2.07, 16:11
Klingt leckerschmecker, wird ausprobiert.
#13 AKI
20.2.07, 14:29
was macht man mit dem Sauerkraut??
#14 Shila
20.2.07, 15:11
Vielen Dank für das super Rezept! Klingt echt lecker!!
#15 genauer Leser
20.2.07, 15:23
und wo kommt der Sauerkraut drauf, rein, daneben???
und zweitens wieviel vom Sauerkraut kommt auf, in, neben das Broetchen???
#16 Auweia
20.2.07, 16:57
- genauer Leser
lies nochmal aufmerksam, steht genau im Rezept.
#17 Noch genauerer Leser
20.2.07, 18:57
Na, ich denk mal, das Sauerkraut kommt in den Teig!
#18 ARI
26.2.07, 10:06
Hab die Brötchen ausprobiert und den Käse vergessen. War trotzdem super lecker!!!
#19
5.3.07, 01:20
Muss der Teig denn garnicht "gehen"? frag nur wegen der Hefe....
#20 Mona
14.3.09, 19:20
Muss der Teig erst gehen?Und dann die Zutaten rein.
#21 markaha
25.1.10, 23:49
Und wozu 500 gr Mehl - das ist sehr viel
#22
4.6.11, 21:04
Ich versteh das Rezept auch ohne Nachfragen. Superklasse!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen