Sauerrahm in der Soße ohne "Flocken"

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sauerrahm in der Soße schmeckt lecker und bindet die Schärfe. Dumm nur, dass Sauerrahm meistens "ausflockt" und mehr oder weniger große weiße Flocken in der Soße hinterlassen kann, die sich nicht mehr auflösen. Das sieht nicht sehr appetitlich aus.

So etwas kann nicht mehr passieren, wenn man den kalten Sauerrahm in einer kleinen Schüssel mit einigen Esslöffeln der heißen Soße mit dem Schneebesen verrührt und diesen Mischmasch anschließend in die Soße im Topf rührt.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


2
#1
23.10.12, 23:31
Das ist mal wieder so ein richtig guter und hilfreicher FM-Tipp! Ich persönlich kannte ihn schon, aber gerade Kochneulinge werden ihn zu schätzen wissen. Daumen nach oben von mir dafür!!
1
#2
23.10.12, 23:45
Den Tipp mit Sauerrahm kannte ich noch nicht! *schäm*
Aber beim Legieren mit Ei macht das, glaube ich, genau so!?
Ich bin, trotz meines Alters, kein wirklicher Kochprofi, deswegen bin ich froh über solche Tipps!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen